Lidl - Laugenbrötchen, Backware frisch

Kalorien, Nährwerte, Vitamine, Mineralstoffe, Fotos und Portionen

Fotos & Bilder

Produktdaten

Hersteller: Lidl
Produktname: Laugenbrötchen
Geschmack / Sorte: Backware frisch
Gruppe: Brot, Brötchen, Baguette
EAN: -
Laugenbrötchen im Online-Shop kaufen:

Analyse

Nährwertampel für 100g

Fett
3.8
ges. Fetts.
-
Zucker
-
Salz
0.57
Kalorien: 253 kcal

Anteile des Brennwerts

Nährwerte

Kalorien 253 kcal
Brennwert 1068 kJ
Protein 7,4 g
Kohlenhydrate 45,8 g
- davon Zucker -
Fett 3,8 g
- davon gesättigte Fettsäuren -
Ballaststoffe 2,9 g
Salz 0,57 g
Natrium 0,224 g
Die Nährwertangaben der Tabelle beziehen sich auf 100g.
Produkt: Lidl - Laugenbrötchen, Backware frisch
Vitamin A - mg
Vitamin B1 - mg
Vitamin B2 - mg
Vitamin B3 - mg
Vitamin B5 - mg
Vitamin B6 - mg
VItamin B9 - mg
Vitamin B12 - mg
Vitamin C - mg
Vitamin D - mg
Vitamin E - mg
Vitamin H - mg
Vitamin K - mg
Chlor - mg
Chrom - mg
Calcium - mg
Eisen - mg
Flour - mg
Jod - mg
Kalium - mg
Kupfer - mg
Magnesium - mg
Mangan - mg
Phosphor - mg
Schwefel - mg
Selen - mg
Zink - mg
12,65% des Tagesbedarfs
Bezieht sich auf 2000 kcal (GDA / Frau 35 Jahre)

Beschreibung

Laugenbrötchen, Backware frisch vom Hersteller Lidl hat 253 kcal (Kalorien/Kilokalorien) auf 100g. Das entspricht einen Brennwert von 1068 kJ (KiloJoule). Zugeordnet wird das Produkt der Nahrungsmittelgruppe Brot, Brötchen, Baguette.

Bei den Nährwerten kommen auf 100g 7,4g Eiweiß, 45,8g Kohlenhydrate und 3,8g Fett.

Salz hat einen Anteil von 0,57g pro 100g, was 0,224g Natrium entspricht. Der Ballaststoffgehalt liegt bei 2,9g.

Die Nährwertampel hilft dabei das Lebensmittel anhand der Nährwerte einfacher einzustufen. Nach der Nährwertampel liegt das Nahrungsmittel mit 3,8g Fett im mittleren Bereich. Der Anteil von Salz ist mittel.

Es ist die Menge Brötchen mit 85g hinterlegt.

Der durchschnittliche Preis für Laugenbrötchen liegt bei 0,25€. Der letzte Preiseintrag ist vom 21.07.2017. Der Preis beträgt dabei 0,25€ bei Lidl pro Brötchen. So liegt der Preis bei 0,29€ auf 100g.

Weiter Sorten oder Geschmacksrichtungen sind zu Laugenbrötchen nicht bekannt.

Vom Hersteller Lidl sind insgesamt 100 Nahrungsmittel mit Daten zu den Nährwerten eingetragen.

In unserem Tool zum Tracken und Planen der Ernährung wird Laugenbrötchen, Backware frisch häufig mit Salatgurke, Ei, Tomaten und Thunfisch Filets kombiniert. Das Nahrungsmittel wurde schon in 11 Mahlzeiten verzehrt.


Zuletzt aktualisiert wurden die Daten von bauer am 21.07.2017.

Kommentar der Redaktion zu Laugenbrötchen

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 24.01.2020 vgwort
Laugenbrötchen haben für mich etwas magisches und sind meiner Meinung nach den leckersten Brötchen. Besonders im Zusammenhang mit dem Sport bin ich immer wieder mit der Frage konfrontiert worden, ob die Laugenbrötchen gesünder sind als normale oder andere Brötchen. Das will ich in diesem Kommentar klären.

Nährwerte von Laugenbrötchen

Der erste Blick auf die Nährwerte sollte recht deutlich zeigen: Hier gibt es kaum einen Unterschied zu normalen Brötchen. Auf 100 Gramm hat das Laugenbrötchen von Lidl 253 Kalorien. Das Weizenbrötchen von Lidl hat auf 100 Gramm  259 Kalorien. Damit haben wir einen nicht nennenswerten Unterschied.

Auch die Zusammensetzung der Nährwerte macht keinen großen Unterschied. Primär bestehen beide Brötchensorten logischerweise aus Kohlenhydraten. Das Weizenbrötchen hat etwas mehr als das Laugenbrötchen. Doch auch hier nur geringfügig. Das Laugenbrötchen hat dafür etwas mehr Fett im Nährwertanteil. Die Proteine sind etwa gleich auf. Die genauen Daten dazu findest du im Vergleich zwischen Laugenbrötchen und Weizenbrötchen von Lidl.

Rein von den Nährwerten her spielt es also kaum eine Rolle, zu welchem der beiden Brötchensorten du greifst.

Das Mehl beim Laugenbrötchen

Auch wenn das Laugenbrötchen eine dunkle Färbung hat, besteht es aus hellem Weizen- oder Roggenmehl. Bei dem Laugenbrötchen von Lidl finden wir Weizenmehl in der Zutatenliste. Damit unterscheidet sich das Laugenbrötchen auch hier nicht vom Weizenbrötchen.

Die Färbung kommt durch die Art der Herstellung zu Stande. Vor dem Backen werden Laugenbrötchen in Lauge getaucht. Die hohe Temperatur im Ofen führt zu der braunen Kruste und dem charakteristischen Geschmack von Laugenbrötchen.

Die Lauge selbst besteht aus nichts anderem als Wasser und Natron, was auch Teil von normalem Backpulver ist.

Das Salz bei Laugenbrötchen

Nun könnte man sagen, dass Laugenbrötchen durch das Salz in der Lauge ungesünder wären. Zu viel Salz ist schließlich nicht förderlich für die Gesundheit.

Hier steht das Laugenbrötchen von Lidl jedoch gut im Licht. Das Salz in den Nährwertangaben ist nahezu identisch zu dem Salzgehalt bei einem Weizenbrötchen.

Von Vorteil ist bei dem Produkt von Lidl mit Sicherheit, dass es nicht mit Salzkörnern bestückt ist. Viele Hersteller machen das. Besonders bei Brezeln gehört das Salz zum guten Rezept.

Alles in allem kann man meiner Meinung nach ruhig mal zum Laugenbrötchen greifen. Zumindest in Hinsicht auf der behandelten Thematik. Speziell also, wenn es um die Auswahl zwischen Laugen- oder Weizenbrötchen geht. Geschmacklich ist das Laugenbrötchen meiner Meinung nach in jedem Fall die bessere Wahl.

Kommentare, Meinungen & Ergänzungen von Nutzern

Gast (Corey)
19.11.2021 17:37
Profiltyp: Gast
Diese Laugenbrötchen sind ohne zu lügen das Beste was ich je gegessen hab. Ich esse die immer pur ohne was draufzuschmieren weil nichts, absolut nichts diesen Geschmack noch verbessern kann. Wenn sie irgendwann aus dem Sortiment genommen werden, bin ich aufgeschmissen. Danke, Laugenbrötchen.
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link