richtiger wod

in buffcoach, Support
12
27.09.2013 10:14
Forenbeiträge: 96
Kommentare: 2
Daumen erhalten: 7
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 19.08.2013
WODs durchgeführt: 255
Profiltyp: Mitglied
So einen richtigen wod gibt es hier aber nicht?? Einen offiziellen wie auf crossdit.com wo sie die leute vom forum dann messen können und ihre kommentare dazufügen können?
27.09.2013 14:11
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 338
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hi,

mit richtigem WOD meinst du wohl einen WOD Blog oder WOD Stream (Wie in der Mitte auf Crosstraining.com).

Derzeit gibt es von buffcoach.net selbst keinen Trainingsstream. Auch können noch keine öffentlichen Blogs / Streams erstellt werden.

Eine öffentliche Auswertung ist ebenfalls noch nicht vorhanden. Kommentare zu den WODs kannst du theoretisch trotzdem hinterlegen.

Bei besonderen Fragen oder Bemerkungen zu einem Kommentar ist es eventuell jedoch leichter das Forum zu verwenden und auf das WOD zu verweisen.

?Grüße, bauer
 
27.09.2013 20:20
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Einfach machen... ;-)
27.09.2013 20:23
Forenbeiträge: 96
Kommentare: 2
Daumen erhalten: 7
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 19.08.2013
WODs durchgeführt: 255
Profiltyp: Mitglied
Schon, aber es wäre cool wenn "alle" vom forum das selbe jeden tag machen würden und sich dann austauschen :)
27.09.2013 20:26
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Da muss ich dir recht geben... ;-)
Ich muss leider gestehen, das ich mit den Gewichten die oft bei den WOD angegeben sind nach unten  gehen muss... Hoffe aber in Zukunft das Gewicht steigern zu können...
27.09.2013 20:26
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 338
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Das wirklich alle hier demselben Trainingsschema nachgehen ist eher unwahrscheinlich. Jeder hat sich ein anderes Ziel gesetzt und macht demnach andere WODs. Auch der Trainingszyklus ist sehr wahrscheinlich bei jedem anders.

Einfach machen würde ich jetzt nicht zu 100% unterstüzen. Ein gewisses Grundkonzept sollte schon da sein.

Trainingslogs sind jedoch in der Planung. Anregungen nehmen wir da gerne entgegen ;) Können dafür auch gerne einen Beitrag aufmachen.
27.09.2013 20:30
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Ich finde eure Trainingsvorschläge schon echt gut, ich suche mir jeden Tag einfach einen aus und üben diesen aus. Hängt aber auch ein wenig von der Zeit ab, ob ich laufen (einbau WOD) gehe oder ins Studio fahre um dort zu Trainieren.

 
27.09.2013 20:32
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 338
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Was ist denn dein Ziel? Achtest du auf den Anteil der Modalitäten in deinem Training? Nach der Anzahl deiner durchgeführten WODs zu urteilen wahrscheinlich nicht :p
27.09.2013 20:37
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Trage die WODs hier leider nicht ein (sollte ich mal anfangen), bei mir ist es noch unterschiedlich...
Mal mache ich WODs wie Angie von ca. 400 WDH mal einfach nur 150 WDH mit dem 7-8kg schweren Ball...

Will einfach nur Fit werden und bleiben, so ein richtiges Ziel wo man sagt ich will einen gewissen Bizeps Umfang haben oder so... habe ich nicht... 
27.09.2013 20:38
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Hoffe man versteh meine Aussage... ;.-)
27.09.2013 20:48
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 338
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Neben einer besseren Planung kannst du dein Training dann auch noch schön auswerten. Wenn du es ordentlich machst, weißt du dann auch deine Leistungen (Gewichte und Zeiten) der Übungen. Ich persönlich finde Auswertungen immer super und interessant :)

Für den Anfang ist dein Ansatz sicher ganz gut. So kannst du die verschiedenen WODs austesten und verbesserst besonders deine Kondition. Bei den meisten wird auch die Flexibilität verbessert.

Dine Aussage zum Ziel verstehe ich. Hättest du als Ziel einen Bizepsumfang, wärst du mi Crosstraining auch völlig falsch bedient ;) Beim Crosstraining geht es da wohl eher um viel wirkliche Kraft und Schnelligkeit. Also häufig noch neben dem fit sein, stark sein. Kommt natürlich etwas auf dich an, ob du die Kraft weiter in den Vordergrund stellen möchtest.

Konkrete Ziele sind da zum Beispiel bestimmte Zeiten bei Hero WODs oder bestimmtes Gewicht bei Gewichtheber Übungen bzw. den Grundübungen. Siehe auch "Crosstraining Total".  Crosstraining ist schließlich kein Pumptraining.
12
Schreibe jetzt eine Antwort
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link