Honig zum Süßen - oder gibt es bessere Alternativen?

in Ernährung, Allgemeine Ernährung
13.08.2014 21:18
Forenbeiträge: 35
Kommentare: 16
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 6
Dabei seit: 04.05.2014
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hey,

da ich ja jeden Abend meine 250g Packung Magerquark zu mir nehme, ich aber eigentlich nach 1800 gerne auf KH unter der Woche verzichten möchte, hier mal die Frage an euch:

Wie am besten süßen? Mein Rezept lautet wie folgt:

- 250g MQ
- ein bisschen Milch/Wasser dazu
- verdammt viel Zimt
- so 2 EL Honig

Am Morgen esse ich das gleiche, aber noch mit Haferflocken und einer kleingeschnittenen Banane.

Habt ihr noch Alternativen zum Honig?! Wäre es besser, wenn ich nur eine Banane mit rein schneide?!

Freue mich auf Antwort ;-)

Gruß

Luz
14.08.2014 21:07
Forenbeiträge: 1027
Kommentare: 367
Daumen erhalten: 97
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Auch Honig besteht aus Zucker. Zwar ist dieser natürlicher, ändert jedoch nichts an der Auswirkung auf deinen Insulinspiegel. Der einzige Vorteil den Honig zu ratiniertem Zucker hat sind die relativ vielen Makronährstoffe. Da es sich um ein Naturprodukt handelt, sind in Honig im Vergleich zu Zucker viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten. Zu dem Thema "gesunder Zucker" gibt es im übirgen auch schon einen Artikel hier im Magazin.

Als Alternative kann ich dir noch zu Beeren raten. Im Vergleich zu anderem Obst enthalten diese am wenigsten Zucker. Auch im Punkt Kalorien schneiden diese besser ab. Ich selbst nehme meist auch eine Banane, da ich auch den Geschmack dieser sehr mag. Zudem schmecken Bananen meiner Meinung nach sehr intensiv, was nicht bei jedem Obst der Fall ist. Ich mag es allerdings auch gerne herb. Daher mische ich auch viel mit ungesüßtem Kakaopulver. Eventuell ist auch Vanille etwas für dich.

Besser als Honig wird eventuell noch Stevia sein, wobei hier der Preis recht hoch ist. Ich denke mal von Stevia hast du schon gehört. Ansonsten gibt es dazu auch Literatur im Magazin. Bei Kauf musst du hier etwas aufpassen, da es sehr viele Produkte gibt, welche nur mit Stevie gemischt sind und immer noch enorme Mengen an ratiniertem Zucker enthalten. Das hat zwei Gründe. Zum einen wollen die Hersteller das schöne Worte Stevia verwenden und zum anderen kann mit reinem Stevia zum Beispiel nicht gebacken werden. Hier stellt unter anderem die fehlende Masse (Konsistenz) ein Problem dar.

Ob es jetzt sinnvoll ist nach 18:00 Uhr keine Kohlenhydrate mehr zu konsumieren ist eine ganz andere Frage. Ich selbst konsumiere KHs hauptsächlich am Abend, da ich dort die intensiven Trainingseinheiten angesetzt habe. Wenn du dich über den Tag nicht anstrengst, braucht dein Körper sie eher nicht. Die Aussage, dass Kohlenhydrate am Abend grundsätzlich dick machen ist auf jeden Fall falsch! Den Punkt solltest du bei deinen Überlegungen auch bedenken.

Grüße,
Lucas

 
17.09.2014 23:25
Forenbeiträge: 3
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 17.09.2014
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Honig ist auf jeden Fall sehr Gesund
Schreibe jetzt eine Antwort

Ähnliche Beiträge

Ernährung, Nahrungsergänzung
Ernährung, Allgemeine Ernährung
Ernährung, Allgemeine Ernährung
Ernährung, Allgemeine Ernährung
Sonstiges, News Diskussion
buffcoach, Support
Training, CF
Ernährung, Diäten
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link