Pre Workout

in Ernährung, Allgemeine Ernährung
06.11.2014 21:25
Forenbeiträge: 5
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 18.11.2013
WODs durchgeführt: 8
Profiltyp: Mitglied
hi,
ich esse zu Mittag ganz normal so um 12:00 Uhr. Bin dann um ca. 16:00 zu Hause und geh um 17:00 trainieren. Wann bzw. was ist ein guter Snack dass ich ein hartes Training optimal durchstehe. Esse alles, also keine Paleo oder so. Ich hab scho einiges ausprobiert, habe allerdings noch nicht das wae gefunden. Bin über alle Vorschläge dankbar.
bin 1,72 gross
80 kg
trainiere seit 12 jahren, seit 1 Jahr Crosstraining
07.11.2014 15:40
Forenbeiträge: 1027
Kommentare: 367
Daumen erhalten: 97
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hi,

"normal" ist ja immer relativ und individuell unterschiedlich ;) Derzeit ist meine erste Mahlzeit erst um 13 bis 14 Uhr.

Habe auch schon viel ausprobiert. Auch schon ohne Futter (gefastet) ins Training zu gehen. Gute Ergebnisse habe ich eig. bei fas jeder Methode erzielt. Entscheident ist es einfach dass du nich über Tage hinweg zu wenig Energie aufnimmst.

Haferflocken mit Quark/Hüttenkäse und Nüssen finde ich recht gut. Auch Ei mit Banane (Pancaces) sind lustig und lecker.

Zu fettig kurz vor dem Training ist allerdings nicht so prall vor dem Training. Bezieheungsweise bekommt mir nicht so gut. Dann kann ich mich nicht wirklich auf das Training konzentreiren und fühle mich voll. Obst platziere ich übrigens eher nach dem Training.

Was sind denn so deine bisherigen Versuche?
07.11.2014 15:51
Forenbeiträge: 5
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 18.11.2013
WODs durchgeführt: 8
Profiltyp: Mitglied
ich hab eigentlich die besten Ergebnise mit 2-3 dünne Scheiben Vollkornbrot mit Honig oder Marmelade gemacht.
quark mit Honig und eine Banane find ich auch ganz gut.
 
07.11.2014 18:40
Forenbeiträge: 31
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 17.09.2014
WODs durchgeführt: 3
Profiltyp: Mitglied
Ich habe bis jetzt die besten Erfahrungen mit Bananen und Reiswaffeln gemacht. Dazu Erdnussmuß oder die Banane in Kokosraspeln tauchen.
Ganz schlecht bekommt mir Milch/Joghurt vor dem Training. Die stößt mir sehr unangenehm auf. Aber das ist wohl individuell zu bewerten, wie bauer schon erwähnte.
08.11.2014 15:29
Forenbeiträge: 1027
Kommentare: 367
Daumen erhalten: 97
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Ob Marmelade jetzt so das beste ist :P Dann wenigstens selbstgemacht ohne Zucker? ^^

Ich bin allerdings eh nicht so der Fan von Marmelade. Brot gibt's auch so gut wie nie. Bin eher der Schokoladenfreund. Aber da gibt's gesunde Varianten :)

Milch fand ich vor dem Training auch nicht so prall. Lag aber denke ich an mit. Quark oder Hüttenkäse ging da besser. Ich denke wegen dem geringen Zuckergehalt. Wenn ich es flüssiger Will rühr ich dann noch Wasser mit rein. Zimt, Vanielle und Schoko sind da sau gut für den Geschmack. Kokos ist btw. wirklich eine gute Idee und Variante für vor dem Training :)
09.11.2014 08:21
Forenbeiträge: 5
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 18.11.2013
WODs durchgeführt: 8
Profiltyp: Mitglied
Kokos muss ich auch mal probiere
10.11.2014 00:30
Forenbeiträge: 1027
Kommentare: 367
Daumen erhalten: 97
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Neben dem geilen Geschmack kann der Körper kann aus dem Kokosfett auch noch sehr gut und leicht Energie gewinnen ;) Hat viele Vorteile das gute Zeug.
Schreibe jetzt eine Antwort
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link