Ersatz für Nutella

in Ernährung, Allgemeine Ernährung
123
12.10.2013 11:21
Forenbeiträge: 44
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 2
Daumen verteilt: 1
Dabei seit: 07.10.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Ja, die alten Pläne werden nach ner Zeit gelöscht. Aber persönliche Körperdaten und Favoritenlisten bleiben. So lange muss man das ja auch nicht aufheben.
Leider ist der Schwerpunkt hier halt auf Crosstraining, aber ich fühle mich hier wohl, weil hier eben sehr viele Sportler unterwegs sind, die auch mal über ihre Grenzen hinaus gehen. Das lässt sich bei Crosstraining glaube ich nicht vermeiden ;-) So sind die Themen im Forum einfach andere und man unterhält sich auf einer anderen Ebene.
Ich bin gerade zarte 35 geworden.
14.10.2013 11:55
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Muss man nicht. Ist aber lustig sowas zu sehen :)
Finde ich gut, dass du mit 35 noch aktiv dabei bist.
 
14.10.2013 12:02
Forenbeiträge: 44
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 2
Daumen verteilt: 1
Dabei seit: 07.10.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Äh wie bitte was? Deinen zweiten Satz versuche ich jetzt zu ignorieren. Oder hab ich mich verlesen? Ich setz mal meine Lesebrille auf... ah ne, du meinst das ernst. Dann schnappe ich mir jetzt mal meinen Rollator und humpel bei meinen alten Kriegskameraden im Altersheim vorbei...
14.10.2013 12:10
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Sorry, wollte dich nicth angreifen. Damit wollt eich nur ausdrücken, wie viele dann nichts mehr machen. Auf keinen Fall böse gemeint :)
14.10.2013 12:47
Forenbeiträge: 44
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 2
Daumen verteilt: 1
Dabei seit: 07.10.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Passt schon. Wenn du 35 wirst, siehst du vielleicht, dass das nicht so alt ist, wie du dir das jetzt vorstellst. Jedenfalls werde ich bestimmt Eisen stemmen, bis ich ins Gras beiße.
14.10.2013 15:51
Forenbeiträge: 35
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 14
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 24.06.2013
WODs durchgeführt: 11
Profiltyp: Mitglied
ochmal auf deine Ausgangsfrage zurückzukehren: Hast du es schonmal mit Mandelmuß ausprobiert? Ist nicht ganz sooo günstig, vorallem das Weiße aber es wäre immerhin Paleo. Alternativ ginge auch Erdnuss- oder Cashewbutter.
Und ich selbst betrachte zwar Zucker deutlich kritischer als meine Vorredner, aber wenn du ohnehin das ganze auf Brot kleisterst, musst du dir um den Zucker im Belag auch keine Gedanken mehr machen (Vergleich GI/GL von Weizen und Haushaltszucker) ;-)
14.10.2013 16:00
Forenbeiträge: 44
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 2
Daumen verteilt: 1
Dabei seit: 07.10.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Ich habe mit dem Glykämischen Index überhaupt kein Problem. Paleo ist für viele sicher ganz nett, aber nicht für alle. Wobei Paleo ja keine KH ausschließt. Ich selbst esse wenig Getreide Produkte. Z.B. mit Esskastanien kann man aber auch viel reißen.
Ich schaue, dass ich gleich nach dem Sport meine Zuckerspeicher wieder fülle und das geht mit Lebensmitteln mit recht hoher GL am besten. Aber genau in diesem stark anabolen Zustand direkt nach dem Training verzichte ich vollkommen auf Fett. Das tolle ist ja, dass es jeder handhaben kann, wie er mag und wie es für ihn am besten klappt ;-)

Falls ich auch gefragt war: Mandelmuß habe ich noch nicht versucht, aber Erdnussmuß. Ich finde das sehr lecker und für mich wäre es sicher ein angehehmer Ersatz für Nutella.

LG
Snoopy
15.10.2013 14:20
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Ne Mandelmus habe ich noch nicht probiert. Die Sachen sind halt immer recht Kalorienreich durch das viele Fett. Aber in meinen Augen ist das immer noch besser als Zucker. Nach dem futtern von so was ist man wenigstens satt :)
Paleo muss es für mich nicht sein. Finde viele Ansätze des Prinzips zwar schön, aber glaube mich würde es in manchen Punkten etwas hemmen. Für eine Diät in Bezug auf Gewichtsverlust ist das sicher ideal. Für einen guten Muskelaufbau sehe ich das etwas kritischer.
Ich denke auch ein wenig Brot schadet da nicht. Wer viel tut, darf und muss schließlich auch viel essen. Ich glaube ein paar kleine Sünden sind da dann auch erlaubt. Zudem greife ich wenn ja auch zu Vollkornbrot und nicht zu Weißbrotsorten ;)
In Bezug auf GI/GL glaube ich auch nicht, dass Zucker und Brot jetzt direkt auf die gleiche Stufe gesetzt werden sollten :P
Isst du dann den Erdnuss- oder Mandelmus pur? Also ohne Brot oder sonstige Beilage?
Den "mus" schreibt man btw. mit "s" statt mit "ß" *g
15.10.2013 14:39
Forenbeiträge: 44
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 2
Daumen verteilt: 1
Dabei seit: 07.10.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Danke für die Rechtschreibkorrektur. Es geht soger "der Mus" oder "das Mus". Man lernt nie aus.
Bei meinem Erdnussmus esse ich immer mal wieder nen Löffel pur zwischendurch. Ist natürlich etwas klebrig. Habe mal etwas experimentiert mit Fleisch dazu und so, aber das war ein Reinfall.
Wenn du keine Bedenken hast, das mit Brot zu essen, versuch das doch mal.
Bestimmt hat Amarylion noch ein paar gute Tipps dazu.
16.10.2013 09:52
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 331
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Guten Morgen,

Erdnussmus finde ich auch eine sehr leckere Alternative. Ich nehme immer den Erdnussmus von bio Zentrale. Nicht, weil ich Öko bin, sondern weil bei dem kein Zucker zugesetzt ist ;) Den kann man sogar Online bei Amazon kaufen* ^^

Ich bin übrigens auch kein großer Fan von Zucker. Besonders in Bezug auf Süßes. Fand ich übrigens eine interessante Information mit dem Fett und Zucker in Kombination ;) Die kurzkettigen Kohlenhydrate nehme ich hauptsächlich über Obst zu mir. Das dann auch in der Regel um den Zeitraum des Trainings.

Und auch ich meine, dass wenn man sehr aktiv ist sich auch mal etwas gönnen darf. Ich persönlich esse auch Brot. Allerdings haben Sportler wie wir auch den Vorteil, dass wir einen sehr hohen Verbrauch haben. Bei Menschen, welche abnehmen wollen sieht das wohl anders aus.
123
Schreibe jetzt eine Antwort
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link