Erfahrung mit Paleo und Sport

in Ernährung, Diäten
123
23.01.2014 17:39
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Hi zusammen,

ich habe mir mal überlegt Paleo auszuprobieren, da es irgendwie interessant klingt und im Zusammenhang mit Crosstraining doch oft auftritt.

Hat da jemand Erfahrung mit der Diät?
Kann mir jemand sagen, wie sich das mit der Leistung beim Sport, besonders der Kraft verhält?
 
23.01.2014 17:57
Forenbeiträge: 96
Kommentare: 2
Daumen erhalten: 7
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 19.08.2013
WODs durchgeführt: 255
Profiltyp: Mitglied
Meiner Meinung nach sollte man tief in sich hinein gehe und überlegen ob man die Ernährungsform so wie sie ist auch auf Dauer machen kann. Rund ums Thema Ernährung drehen sich 1000 Myhten und Sagen und ich glaube sogt wie alles einen Platz im Sport hat oder auch nicht, es kommt immer auf die Person und ihrer Gewohnheiten an. 
Habe mal eine Zeit ( 3 Monate) die Paleo Diät getestet, füher als ich noch Fleisch gegessen habe. Der Ansatz von der Diät ist gut, aber ich habe bei mir und auch bei anderen beobachtet das so gut wie jeden Tag Fleisch auf das Teller kam. Was meiner Meinung (jetzt) nicht von Vorteil ist, vor allem glaube ich auch nicht das die Jäger von Früher nicht jeden Tag Erfolg hatten. 

Wenn du einer bist der auch mal gerne Nudeln oder von mir aus eine Mehlspeiße ist, dann würde ich nicht auf die Paole Diät raten, weil man auch auf viel verzichten muss und es nicht zu jedem Lebensstil passt. 

Ach ja, beim Sport selber habe ich nichts gemerkt, aber ich habe mich auch schon vorher Gesund Ernährt. Da hatte ich wie ich Vegetarier wurde schon mehr Fortschritte gesehen, vor allem in der Regeneration
24.01.2014 09:15
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Das soll ja mit eine Besonderheit der Paleo Diät sein. Es ist keine Diät, sondern mehr eine Ernährungsweise. Zumindest, wenn ich das alles richtig verstanden habe.
Mit dem Fleisch hätte ich jetzt kein Problen, weil ich sehr gerne Fleisch futter. Ob das so gut oder ökoligisch sinnvoll ist, mag dahin gestellt sein. Da mag dein Anatz mit dem Jagen auch etwas Wahres enthalten.

Das Weglassen von Nudeln, Reis und allen Getreideprodukten wird sicherlich ein großes Problem. Aber das wäre ja mit die Herrausforderung :)

Ich hätte jetzt eher gedacht, dass Vegetarier es schwerer haben :P
26.01.2014 13:20
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Versuche Paleo zu 80%... Der Rest ist Reis, Kartoffeln und Nudeln... Wenn man jeden tag Sport betreibt muss schon mehr auf den Teller.... Nur Fleisch und Salat hängt mir schon aus dem Halse raus...

Habe mir mal PaleoPlus durchgelesen, und dort wird auch darauf eingegangen Reis, Kartoffeln und sogar Eiweißshakes zu Essen/Trinken... ;-)

http://www.paleoplus.com/de/
26.01.2014 23:47
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Klar mag ich gerne Nudeln und Teigwaren. Genau das wäre die Herrausforderung für mich :) Bei mir stellt sich da nur die Frage, ob man Power bekommt ohne die bekannten KH-Quellen. Natürlich kann es auch sein, dass ich da falsch liege und die Quellen für Kohlenhydrate einfach nicht sehe.
Aber so rein über Gemüse ist das doch schwer..

So ein PaleoPlus Konzept ist sicherlich auch ganz cool. Hast du dir das gekauft?
27.01.2014 07:12
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
PaleoPlus ist von 2 Jungs aus dem Norden...
Die haben einfach das Normale Paleo mit ein wenig Kohlenhydrat Quellen kombiniert. Quellen mit einem kleinen Glykämischen Index.

Die ganzen Infos bekommst du aber leider nur gegen Geld (PDF). Diese kostet 10€.

Habe das Geld mal ausgegeben, lohnt sich aber nicht.

Wie gesagt, dort wird wieder darauf eingegangen BCAA und Eiweißshakes zu nehmen... ;-) Nicht das ich das zeug verteufele...

Also ich würde mir so eine PDF nicht nochmal kaufen...
27.01.2014 08:38
Forenbeiträge: 4
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 05.11.2013
WODs durchgeführt: 23
Profiltyp: Mitglied
Also ich lebe nach Paleo jetzt seit gut einem Monat ohne weitere Probleme.
In dieser Zeit habe ich die ganzen "verbotetenen" Produkte ehrlich gesagt wenig vermisst, da ich mich sehr viel mit der Ernährungsform beschäftige und auch der Meinung bin, dass es richtig ist. Dieser Gedanke hilft mir natürlich dabei genannte Produkte als "schlecht" anzusehen und somit schon von mir aus "abzustoßen". Auch wenn ich mit Sicherheit hin und wieder auch soetwas essen werde, nur halt ganz selten.

Den größten Vorteil in Paleo sehe ich darin, dass man durch den Verzicht von Getreide nicht mehr, mal überspitzt gesagt, morgens Brot, mittags Nudeln und abends ne Pizza isst, sonder, eigentlich immer etwas anderes gesundes und nährstoffreiches auf dem Teller liegen hat.

Wie phoeniX schon so richtig sagt, es gibt unzählige Mythen über das Essen und die Ernährung und jeder hat da seine Eigene Meinung was richtig ist. Ich glaube man muss einfach für sich etwas finden woran man glauben kann und will und was man dann auch durchziehen kann und will.

Ich würde dir dazu raten es einfach mal auszuprobieren. Es bedeutet ja nicht, dass du auf einmal nichts anderes dann mehr essen kannst, also wenn du mal keine Lust mehr drauf hast, oder es dir zu anstrengend und unangenehm wird oder du für dich einfach herausfindest, dass es nichts bringt, kannst ja jederzeit wieder davon weg gehen. ;)
02.02.2014 18:47
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Gut, wenn du sagst es lohnt sich nicht, dann werde ich die Finger von dem Heft lassen :) Ich war auch schon so etwas skeptisch bei der Seite.

So ein Grundsatz mit erweitertem Paleo ist sicherlich auch ganz cool. Allerdings könnte ich dann sogar schon behaupten, dass ich das mache. Viel Fleisch, Fisch, Gemüse, kleine Mengen Reis, Kartoffeln, Nudeln und wenig Brot. Ab und zu dann ein paar Milchprodukte bzw. Magerquark.

Ich denke dann sollte man das auch mit einer gewissen Disziplin anpacken und sich fest vornehmen das durchzuziehen. Sonst steht man ja quasi vor dem Problem wie fast alle :)

Ziehst du Paleo denn seit dem Monat auch strickt durch oder hast du auch schon ausnahmen aka Chatdays gehabt? Ich meine auswärts essen gehen kannst du dann doch vergessen..
03.02.2014 10:57
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Hey,

mache Paleo jetzt seid November 2013. Habe ca. 12kg verloren und fast nichts an Power. Die Gewichte die ich bewege sind gleich geblieben... ;-)

Vom Essen her war ich 6 Wochen radikal, esse aber jetzt wieder Nudeln, Reis und auch zwischendurch mal Brot... ;-)

Die Ernährungweise ist Super, doch wenn man fast jeden Tag Sport betreibt, braucht ich für mich dann doch noch ein wenig mehr Kohlenhydrate. Als ich wieder mit Kohlenhydraten angefangen habe (Nudeln, Reis, Kartoffeln) wurde ich noch ausdauernder. 

Jeder muss schließlich auf seinen Körper hören, ich möchte keinem alles vorschreiben, sondern nur einen von vielen wegen zeigen....

Ich finde Paleo für mich in der Kombination mit Crosstraining Super...

Und 1-2 mal die Woche gibt es auch einen Cheatday... ;-)
07.02.2014 19:25
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
12 Kilo ist krass! Aber das macht ja auch CF aus :) Es geht nicht nur um Masse sondern alle Faktoren. Beim BB wird das Verhältnis von Kraft zu Körpergewicht oft nicht beachtet.. Ist meine Meinung ;)

Wie sieht denn dann so ein Cheatday aus *gg. Die Definiton von Cheaten ist ja recht weit.
07.02.2014 20:43
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Hey,

bestell mir mal ne Pizza und ich liebe Nachos mit Käse-Dip... ;-)
Und auch zum Frühstück Brot... ;-)

Ansonsten muss ich sagen das z.B. Apfelschorle ich fast garnicht mehr trinken kann weil die so extrem süß ist... (wenn man länger keine Apfel-Schorle trinkt)

Trinke nur noch Wasser...

Wenn wir irgendwo sind dann auch Kuchen...
123
Schreibe jetzt eine Antwort

Ähnliche Beiträge

Ernährung, Nahrungsergänzung
Ernährung, Allgemeine Ernährung
Ernährung, Allgemeine Ernährung
Ernährung, Allgemeine Ernährung
Ernährung, Allgemeine Ernährung
Ernährung, Diäten
Ernährung, Diäten
Ernährung, Diäten
Ernährung, Nahrungsergänzung
Ernährung, Allgemeine Ernährung
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link