Sport-Supplemente Umfrage für Bachelorarbeit

in Ernährung, Nahrungsergänzung
27.03.2014 17:05
Forenbeiträge: 1
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 1
Dabei seit: 24.03.2014
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hallo liebe buffcoach Community

Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 24, lebe in der Schweiz und betreibe, wie die meisten hier ;-) leidenschaftlich Kraftsport. Zurzeit schreibe ich an meiner Bachelorthesis und bräuchte für die dazugehörige Umfrage kurz eure Hilfe.

Bei der Umfrage geht es um eure Einstellung und Verwendung von Sport-Supplementen. Des Weiteren werden die Marktchancen von Supplementen mit natürlichen Inhaltsstoffen behandelt.

Die Umfrage dauert zwischen 5 und 10 Minuten und mit eurer Teilnahme unterstützt Ihr meine Arbeit und deren Ergebnis in grossem Masse.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas. Unter allen Teilnehmern werden 10 Amazon-Instant-Video Gutscheine verlost. Damit lässt sich online ein Film in HD Qualität ausleihen.
https://de.surveymonkey.com/s/supplement-survey14

Ich danke allen für die Teilnahme und wünsche viel Erfolg bei der Verlosung!
28.03.2014 09:07
Forenbeiträge: 1002
Kommentare: 251
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 44
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Freut mich, dass es doch noch geklappt hat :)

Habe auch an deiner Umfrage teilgenommen. Ich bin überhaupt kein Freund von Supps - Weder natürlich noch unnatürlich. Ich sehe auch keinen großen Sinn in natürlichen Supps. Dann ist doch gleich eine gescheite und natürliche Ernährung möglich :) Bis jetzt habe ich es auch ohne Probleme geschafft mich ohne Supplemente durchzukämpfen.

In meinen Augen ist das alles auch eine riesige Marketinggeschichte. Es werden die Personen angesprochen, welche sich schnellen Erfolg ohne viel Einsatz erhoffen. Die Werbung verspricht ihnen, dass nur über diese Ergänzungsmittel ein super Körper geformt werden kann. Dass dafür ein richtiges Training und auch allgemein eine gesunde Ernährung wichtig ist, wird allerdings verschwiegen.

Es mag Athleten geben, welche aus Zeitgründen auf Supps zurückgreifen müssen. Ich habe auch nichts dagegen, jedoch muss auch immer im Sinn bleiben, dass es nur eine Ergänzung ist. Besonders bei Neulingen ist das oft nicht bewusst. Sie gehen davon aus, dass zum Beispiel nur schon der Konsum von Unmengen an Proteinpulver zu Erfolg verleitet. Allerdings hat dies sogar noch gesundheitliche Folgen.

Soviel zu meiner Meinung :)

Grüße, bauer
Schreibe jetzt eine Antwort
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link