Tataba sinnvoll?

in Training, Allgemeines Training
27.06.2013 17:18
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Tag,

ich hab mittlerweile mal ein paar Tabata WODs ausprobiert. An sich finde ich die auch super. Nur bei Liegestütze und Klimmzügen ist die Sache etwas schwer. Squats finde ich da im Tabata Modus ganz „lustig“ und auch mega anstrengend.
Machen die Tabata WODs Sinn oder sind die eher Mist?
27.06.2013 23:37
Forenbeiträge: 35
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 14
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 24.06.2013
WODs durchgeführt: 11
Profiltyp: Mitglied
Aus trainingswissenschaftlicher Sicht machen durchaus Sinn. Kaum ein anderes Training spricht den Stoffwechsel in so kurzer Zeit so hervorragend an. Aber du hast Recht, es sollte schon solche Übungsformen sein, die man über die gesamte Tabatadistanz durch hält. Ein Pull up Tabata würde ich ohne Unterstützung auch nicht hin bekommen.
28.06.2013 09:57
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 331
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Morgen,

ich selbst finde Tabata eine sehr gute Trainingsmethode. Wohl eher für die Ausdauer, als für den Muskelaufbau. Besonders Air Squats finde ich sehr gut. Pull Ups finde ich in der Methode auch recht schwer. Da bin ich mir auch nicht sicher, wie effektiv das ist, wenn man nicht so sonderlich viele schafft. Jedoch wird auch das noch besser sein als keine zu machen ;)

Sprints im "Tabata" finde ich auch genial und mache ich sehr oft. Allerdings gehe ich da nicht dem strengen Tabata Intervall von 20/10 x 8 nach. Da ändere ich öfters die Intervalle und nehme auch wesentlich mehr Runden.

Gut finde ich auch komplexere Tabata WODs. Dazu gehören dann WODs wo mehrere Tabata Einheiten durchgeführt werden. Beispielsweise das WOD nz2 http://www.buffcoach.net/wod/nz2 finde ich persönlich sehr schön. Da gibts natürlich verschieden Variationen von.

Im Magazin gibts auch was über Tabata: http://www.buffcoach.net/magazin/fitness/6/was-ist-tabata ;)
28.06.2013 11:54
Forenbeiträge: 62
Kommentare: 2
Daumen erhalten: 3
Daumen verteilt: 5
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 120
Profiltyp: Mitglied
Tabata ist echt übel gut :)
Man glaubt nicht, dass 4 Minuten so dermassen reinhauen können...
Bei Push-Ups oder Pull-Ups muss man sich im Prinzip am Anfang etwas zurückhalten, damit man seine Wiederholungszahl halten kann. Am besten probierst du einfach mal feste Vorgaben aus wie z.B. 4-5 Pull-Ups 8 Runden durchzuziehen. Wenn das klappt steigerst du dann um 1 Wdh. pro Runde ;)
01.07.2013 09:47
Forenbeiträge: 63
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 1
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 06.06.2013
WODs durchgeführt: 15
Profiltyp: Mitglied
Da scheint es wohl allen so zu gehen wie mir :)
Werde trotzdem weiterhin auch Klimmzüge und Liegestütze probieren. Irgendwann klappem die bestimmt auch besser. Denke der Tipp von mtom ist ganz sinnvoll. Eine gleichmäßige Wiederholungszahl soll da ja auch am besten sein.
Schreibe jetzt eine Antwort
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link