Anordnung der WODs

in Training, CF
18.02.2014 12:29
Forenbeiträge: 6
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 17.02.2014
WODs durchgeführt: 1
Profiltyp: Mitglied
Hallo liebe FitnessFreaks,

in Sachen Crosstraining bin ich ein Neueinsteiger und würde gerne so trainieren.
Nun ist meine Frage, ob ich die WODs (Ladies) einfach alphabetisch hintereinander abarbeiten kann?
Beispiel:

Montag: Angie
Dienstag: Barbara
Mittwoch: Chelsea
Donnerstag: Pause
Freitag: Cindy
Samstag: Diane
Sonntag: Elizabeth
Montag: Pause      und so weiter ....

Besten Gruß,
Nico
 
18.02.2014 13:41
Forenbeiträge: 7
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 3
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 12.02.2014
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hallo Nico,
 
Du solltest die WODs nicht einfach alphabetisch hintereinander abarbeiten und als Anfänger solltest Du auch nicht 6 Tage in der Woche Vollgas geben. Die „Offiziellen“ Empfehlungen findest Du hier:
http://www.buffcoach.net/magazin/Crosstraining/3307-wie-oft-wird-trainiert

Ich weiß ja nicht, welchen allgemeinen Fitnessstand Du hast, aber vermutlich hast Du zu Anfang noch etwas mehr Erholungsbedarf, als in den Standardprogrammen vorgesehen ist. Also lieber erst einmal locker angehen lassen und den Schwerpunkt auf Techniktraining legen. 

Sportliche Grüße
18.02.2014 15:02
Forenbeiträge: 6
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 17.02.2014
WODs durchgeführt: 1
Profiltyp: Mitglied
Hallo archibeats,

ich trainiere schon seit 4 Jahren Fitness (die ersten 2 jahre im Fitnessstudio und die letzten beiden bis zum heutigen Tage ausschließlich Calisthenics). Nebenbei spiele ich 3x die Woche Fussball, sodass ich insgesamt in der Woche 6-7x Sport mache. Demnach ist mein Fitnesslevel recht gut ;-)

Woher weiß ich denn, welches WOD auf was ausgelegt ist (Metabolic Conditioning,Gymnastics oder Weightlifting) ?



 
18.02.2014 15:39
Forenbeiträge: 6
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 17.02.2014
WODs durchgeführt: 1
Profiltyp: Mitglied
Unter der Rubrik WODs kann man den Filter anwenden und nach speziellen WODs suchen etc. aber leider tauchen da nicht die "beliebtesten" WOD-Ladies auf, sondern andere WODs (die anscheinend auch nicht zu verarchten sind).

Hätte jemand ein paar gute "Anfängertipps" ? :)
18.02.2014 15:43
Forenbeiträge: 7
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 3
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 12.02.2014
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hallo Nico,
 
dann hast Du fast den gleichen Hintergrund wie ich :-). Ich habe auch gerade erst wieder angefangen ein paar Übungen mit Hanteln ins Training einzubauen. Da ich bisher hauptsächlich Skills und die dafür notwendige Kraft trainiert habe (5 Tage/Woche), hatte ich aber nach meinem ersten WOD mit Deadlifts trotzdem 5 Tage Muskelkater.
 
Wenn Du hier schaust http://www.buffcoach.net/wod ,  findest Du am rechten Rand eine „WOD Filterfunktion“ wo Du nach Modalität und allen möglichen anderen Parametern gefiltert suchen kannst.
 
Viel Spaß!
18.02.2014 15:58
Forenbeiträge: 6
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 17.02.2014
WODs durchgeführt: 1
Profiltyp: Mitglied
Alles klar, Danke!
Werde ich mich demnächst mal ranmachen ;-)

3 ... 2 ... 1 ... Workout!
19.02.2014 12:02
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 338
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Das macht auf gar keinen Fall Sinn.

Du solltest dich etwas mehr mit dem Thema beschäftigen ;) Die Girls und Heros stellen Benchmark WODs dar. Das bedeutet, es handelt sich bei diesen um besonders schwere WODs, welche zum Messen der Leistung gedacht sind. Sie sollten ab und zu eingebaut werden, jedoch nicht ständig durchgeführt werden. Besonders 6 Tage in folge wirst du dabei keien sinnvollen Ergebnisse erzielen.

Du solltest deinem Körper dann schon ein wenig Pause gönnen. Ich denke mal etwas schwer wird für dich das arbeiten mit schwereren Gewichten werden. In Ausdauer, bzw. Laufen, wirst du durch das Fußballtraining recht fit sein. Auch Körpergewichtsübungen traue ich dir bei den Vorkenntnissen zu. Wie stehts denn mit Gewichtheben? Also zunächst mit der Ausführung von Snatch, Clean, Deadlift, Squat etc. Und dann mit dem Gewicht - Hast du da Erfahrungen?
19.02.2014 12:33
Forenbeiträge: 6
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 17.02.2014
WODs durchgeführt: 1
Profiltyp: Mitglied
Das die Ladies Benchmark WODs habe ich derzeit auch gelesen ;-)
Bin gerade dabei die Top-Seite hier zu studieren.

Vorkenntnisse habe ich in Gewichtheben, Snatch, Clean und Deadlift keine, müsste mich daher erstmal quasi "ohne Gewichte" ranwagen.
Sämtliche WODs, die ausschließlich mit Körpergewichtsübungen auszuführen sind, baue ich jetzt in meinen Plan ein.
 
19.02.2014 13:03
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 338
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Diesen Übungen solltest du dann auf jeden Fall aufmerksamkeit schenken. Dazu empfiehlt sich entweder ein Gewichtheberverein oder das selber Lernen. Dabei kann YouTube sehr hilfreich sein :) Und in jedem Fall erstmal mit sehr leichtem Gewicht bzw. nur Stange. Du willst dich ja nicht verletzten. Um wirklich Crosstraining zu betreiben kommst du um diese Übungen und Übungen allgemein mit Gewichten nicht herum. Wenn du diese Weglässt ist es kein Crosstraining sondern reines functional Training ;)

Für dich würde ich besonders am Anfang raten vor dem eigendlich WOD eine Skilleinheit einzulegen, in welcher du nur Übungen aus dem Gewichtheben oder andere Übungen aus dem Crosstraining mit Gewichten übst. Nicht ganz so schwer aber für dich evtl. auch eine Herausvorderung sind wären dann z. B. Swings. Übungen wie HSPU oder Muscle-Ups liegen dir sicherlich schon gut.

Was auch ein Unterschied zu deinem Training bis jetzt sein wird, ist der Speed und die damit verbundene Intensität. Es geht darum viel in wenig Zeit zu schaffen um ein intensives Training zu schaffen. Davon lebt Crosstraining zumindest bei den regulären WODs. Die Krafteinheiten stellen da eine Ausnahme dar, allerdings musst du dafür erst einmal die Übungen beherrchen.
19.02.2014 13:10
Forenbeiträge: 6
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 17.02.2014
WODs durchgeführt: 1
Profiltyp: Mitglied
Alles klar, danke! Ich werde den Übungen in kommender Zeit viel Aufmerksamkeit schenken ;-)
Schreibe jetzt eine Antwort
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link