RestDay

in Training, CF
03.02.2015 16:24
Forenbeiträge: 1
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 03.02.2015
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hi Leute,
mal eine Frage zu euren Regenerationszeiten. Ich mache seit über einem Jahr Crosstraining muss aber leider sagen das ich sehr oft das Gefühl habe dass ich das Training weitaus weniger gut wegstecke wie andere. Ich versuche 4- bis 5-mal zu trainieren. Habe also mindestens 2 Tage Pause in der Woche. Ein oder zwei Tage vom Training ist reines Gewichtheben, also kein WOD und nicht mit Ausdauer. Ich schlafe sogar definitiv immer meine 8 Stunden und ernähre mich relativ ordentlich. Trotzdem muss ich sagen das ich sehr viel weniger Fortschritte mache wie andere Frauen in meinem Alter die auch noch stressige Jobs haben. Nach einem harten WOD kann ich am nächsten Tag nicht in die Box wie die meisten und bin auch noch am übernächsten Tag nur auf halber Kraft am Start. Gibt es solche Unterschiede? Wie handhabt Ihr das?
 
05.02.2015 13:44
Forenbeiträge: 126
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 4
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 29.08.2013
WODs durchgeführt: 486
Profiltyp: Mitglied
Hey,

ich Trainiere im Moment 1 on 1 off...
So habe ich immer einen Tag dazwischen um mich zu erholen. Dann Trainiere ich jeden Tag eine andere Modalität, hierfür ist das Tool WOD auf dieser Seite echt Super. Auch so ist das WOD Tool genial, es sagt dir welche Übungen du gemacht hast und welche du noch machen musst.

So habe ich einen Super überblickt und Trainiere nicht jeden Tag das gleiche, so wie manch anderer Kollege von mir... ;-)

Plus ich Trainiere jeden 4 Tag eine Einheit Wendler 5-3-1, auch auf dieser Seite Top beschrieben. Das mache ich seid 09/2014 und habe bis jetzt jeden Zyklus eine Kraft Steigerung.

Auch ist das Essen super Wichtig, versuche mich Paleo zu ernähren (+ Reis und Kartoffeln für ein wenig Power... ;-) )

Man muss aber auch mal Pause machen, auch wenn man es nicht will... Bin momentan durch eine Erkältung angeschlagen. Früher habe ich mich darüber voll aufgeregt, seid ca. 1 Jahr nutzte ich diese zwangspause um mal nichts zu machen.

So hoffe konnte dir ein wenig helfen... ;.-)

Beat-Moder 
05.02.2015 15:54
Forenbeiträge: 31
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 17.09.2014
WODs durchgeführt: 3
Profiltyp: Mitglied
Hallo,

Ich hatte früher auch ein ähnliches Problem, als ich mein Training pro Woche erhöht habe. Vor allem, weil ich ins Powerlifting eingestiegen bin und nebenher noch ein paar Crosstrainingeinheiten durchgezogen habe.

Ich kann leider nicht viel über das Thema Crosstraining erzählen, mangels Erfahrung. Bei Kraftprogrammen wie zB das 5/3/1 ist es wichtig, sich nicht völlig zu verausgaben. So wird empohlen, 2 Wdh. vor der Erschöpfung aufzuhören und eben nicht bis ans äußerste Limit zu gehen. So stellt man u.a. sicher, dass man auch am Tag danach wieder loslegen kann.

Schlaf ist definitiv wichtig. Mir hat es extrem geholfen meine Kalorienzufuhr zu steigern (natürlich nicht übertreiben, damit man nicht zu viel Fett aufbaut). So hatte ich wesentlich mehr Energie.

Auch Sauna, Salzbäder und Massagen helfen sehr. Ich verstehe, dass man das nicht jeden Restday machen kann/will. Aber man kann sich selbst "massieren" oder mit einem Foamroller/ Lacrosseball die Muskeln lockern und die Verklebungen der Faszien zu lösen. Oder man kann Dehnübungen machen, was auch Vorteile für die Beweglichkeit bringt, mich persönlich immer sehr entspannt und Muskelkater o.ä. vorbeugt.

Sonst muss man, denke ich, für sich selbst die beste Regeneration finden. Beispielsweise mein Trainingspartner eholt sich am besten, wenn er einfach nur auf dem Sofa liegt und sich entspannt. Bei mir ist das anders. Leichtes (!!) Joggen, Spazierengehen, Radeln fördert meine Regeneration erheblich. Ansonsten muss man wohl einfach auf den Körper hören. Wenn es nicht geht, dann geht es nicht und man sollte ihm eine Pause gönnen. Jeder passt sich unterschiedlich ans Training an. Aber durch die oben genannten Maßnahmen konnte ich viel erreichen.
Schreibe jetzt eine Antwort
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link