Ein paar Fragen, bin neu hier!!

in Training, CF
12.09.2013 19:29
Forenbeiträge: 2
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 12.09.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe mich eben hier bei euch angemeldet und hätte ein paar Fragen. Ich betreibe seit
ca. 1 1/2 Jahren diverse Körpergewichtsübungen, fahre regelmässig Mountainbike und spiele
Fussball. Also mein Focus liegt in der Kraftausdauer. Momentan mache ich als Krafttraining das
Sparten Warrior Workout, welches aus Klimmzügen, Liegestützen, Deadlifts, Box-Sprünge,
diversen Kettlebellübungen, Squats besteht. Davor habe ich eine zeitlang Mark Laurens "Fit
ohne Geräte" absolviert. Ich bin also kein Anfänger in dem Sinn.
Nun würde ich gerne Crosstraining Training machen. In meiner Nähe gibt es keine Box zum trainieren.
In meiner Keller habe ich aber Klimmzug und Dipstange, Langhantel, Kettlebells, Kurzhanteln,
Gewichtsweste. Nur ist der Raum begrenzt für diverse Crosstrainingübungen.
Wie kann ich eurer Meinung nach ein Training gestalten, welches meinen Gegebenheiten entspricht. Ich kann natürlich auch raus um Sprints und solche Geschichten machen, ein Park
ist bei mir um die Ecke.
Wie und mit welchen Übungen, bzw. WOD`s soll ich beginnen? Zu meiner Person:
44 Jahre, 165cm, 64kg. Mein Ernährungsschwerpunkt ist seit einem Jahr die Paleo Diät.
Über etwaige Anregungen würde ich mich freuen und bedanke mich schon mal im voraus.

nitsi
 
12.09.2013 22:45
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 331
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hi nitsi,

zunächst herzlich willkommen auf buffcoach :)

Es klingt so, als ob du den Schwerpunkt auf der Ausdauer und Beweglichkeit belassen möchtest. Dafür bietet sich fast jedes WOD an. Du wirst dann nebenher keine Krafteinheiten absolvieren und selten Gewichtheber WODs machen. Häufig wird neben den normalen WODs noch ein zusätzliches Krafttraining in Form von Gewichtheber WODs ausgeübt um mehr Kraft und Muskeln aufzubauen.

Du solltest dabei jedoch bedenken, dass Crosstraining etwas komplexer ist. Es geht darum alle Komponenten zu fördern. Daher solltest du etwas mehr Kraftübungen einsetzten. Ich denke das wird der große Unterschied zu deinen erwähnten Trainingsmodellen sein. Auch beim Crosstraining sind Übungen mit dem Körpergewicht (Modalität G) eine wichtige Komponente, doch es wird auch viel mit schweren Gewichten gearbeitet (Modalität W). Mit der Zeit hat sich Crosstraining sogar immer mehr in diese Richtung entwickelt. Egal welches Ziel du dir setzt, es sollte jede Modalität, MGW, im Training eingebaut werden, da dies zum Grundkonzept von Crosstraining gehört.

Bei der Auswahl der WODs solltest du, wie zuvor schon gesagt, eher auf längere WODs mit leichteren Gewichten setzten. So tranierst du mehr deine Fitness. Chipper WODs eigenen hervorragend um die Ausdauer und  Beweglichkeit zu verbessern. Die kurzen WODs, auch Sprints genannt, werden meist mit schwereren Gewichten ausgeübt und dienen so mehr dem Kraftaufbau.
Hierbei spielt auch das Anpassen (skalen) der WODs eine große Rolle. Um nur die allgemeine Fitness zu verbessern, solltest du beim Anpassen darauf achten, dass du eher die Gewichte runterschraubst. Wenn die Kraft das Hauptziel ist, sollten eher die Wiederholungen reduziert werden.

Als Trainingsprogramm selbst eignet sich in deinem Fall wahrscheinlich der WOD Blog der offiziellen Seite von Crosstraining. Deren Programm ist recht allgemein abgestimmt und zielt auf die Verbesserung der allgemeinen Fitness ab. Du kannst dein Training jedoch auch selbst planen und gestal

Für den Anfang finde ich übrigens Cindy ein gutes Benchmark / Girls WOD um die Leistung zu Messen. Auch Fran ist da sehr beliebt ;)

Um fit und schlank zu bleiben ist Paleo wahrscheinlich eine gute Ernährungsweise. Ob man mit dieser Ernährungsweise jedoch wirklich stark werden kann wage ich manchmal zu bezweifeln. Für dein Fitnessziel ist Paleo denke ich aber gut geeignet. Das wird dir sehr wahrscheinlich auch dein Spiegel und deine Waage bestätigen ;)

Durch deine Größe könntest du sogar einen Vorteil bezüglich einiger Übungen haben. Du wirst bei beispielsweise bei OHS nicht so schnell an die Decke stoßen ;)

Ich hoffe das hilft dir für den Anfang weiter. Sonst einfach konkreter Fragen und ich versuche gerne zu helfen.

Grüße, bauer
17.09.2013 17:03
Forenbeiträge: 2
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 12.09.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hallo bauer,

vielen Dank für Deine ausführliche Ausführung. Die Chipper WODs sehen sehr anspruchvoll aus.
Demnächst werde ich den Cindy als Benchmark machen um zu sehen, wo ich momentan stehe.
Wieviel Runden sind den ein guter Wert beim Cindy Test?
Vorerst  bringe ich mein Spartan Workout zu Ende, bevor ich mich ans Crosstraining wage. Du hast den
WOD Blog von der offiziellen Crosstraining Seite erwähnt. Wo genau finde ich den da die Trainingsprogramme. Vielleicht kannst du ja einen Link posten. Ansonsten bedanke ich mich nochmal
für deine Hilfe.

MfG

nitsi
18.09.2013 11:50
Forenbeiträge: 1025
Kommentare: 331
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hi,

helfe doch gerne und freue mich über Feedback. Sicher sind die Chipper WODs anstrengend, deswegen heißen diese auch so ;) Die Allerdings solltest du dir die WODs anfangs etwas anpassen. In deinem Fall wäre es am Sinnvollsten das Gewicht zu reduzieren, da dein Schwerpunkt nicht auf Kraft und Muskelaufbau liegt. Habe ich oben ja schon erwähnt.

Ich meine am Anfang hatte ich so knappe 20 Runden bei Cindy. Sag einfach mal, was du so schaffst, würde mich interessieren :)

Spartan Workout sagt mir so gar nichts. Aber nach deinem Ziel sollte Crosstraining schon geeignet sein. Besonders am Anfang werden die WODs dann einfach etwas angepasst, also vereinfacht.

Den Blog findest du auf der offiziellen Seite: Crosstraining.com
Dort direkt in der Mitte werden täglich WODs gepostet. Natürlich auch die Ruhetage im 3 / 1 Zyklus
Eintragen und loggen kannst du dein Training dann hier :)

Grüße, bauer
Schreibe jetzt eine Antwort
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link