Fußgelenk Beweglichkeit (ankle mobility)

in Training, Übungen
10.11.2013 18:56
Forenbeiträge: 3
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 01.10.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hallo liebe Crosstraining Freunde,

wenn man sich ein wenig mit Crosstraining und auch den Bewegungsabläufen beschäftigt wird man feststellen, dass auch sehr viel Wert auf Mobilität (Beweglichkeit) gelegt wird.

Ich persönlich habe ein Problem und habe im Internet festgestellt, dass viele Menschen davon betroffen sind.

Das Fußgelenk ist in der Beweglichkeit stark eingeschränkt. Diejenigen die davon betroffen sind werden wissen was ich meine. Pistols kann man nicht mit der Ferse auf dem Boden ausführen, weil man nach hinten kippt. Oder Squats und alles was mit Squats zu tun hat lässt sich schwerer ausführen.

Alles wegen der eingeschränkten Beweglichkeit im Fußgelenk (bei youtube einfach mal akle mobility Crosstraining eingeben). Nun gibt es viele Übungen die man machen kann, welche dabei helfen sollen diese zu verbessern.

Meine Frage ist: Ist es wirklich möglich diese Beweglichkeit zu verbessern. Weil mir kommt es so vor das diese Zone nicht so zu dehnen ist wie die Muskeln und Sehnen beim Spagat. Also ich denke das der Spagat viel leichter zu meistern ist.

Kennt ihr jemanden persönlich der starke Probleme mit der Beweglichkeit im Fußgelenk hatte und sie dann extrem verbesserte? Oder kennt ihr vielleicht ein Video wo dies berichtet wird.
Denn ich kenne nur Videos wo sie es an Leuten ausführen die solche Probleme haben aber noch nie einen gesehen, der z.B. sagt: ich hatte diese Probleme und mit diesen Übungen verbessert.

Vielen Dank für euren Support
11.11.2013 10:36
Forenbeiträge: 96
Kommentare: 2
Daumen erhalten: 7
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 19.08.2013
WODs durchgeführt: 255
Profiltyp: Mitglied
hallo, ich weiß was du meinst, meine Beweglichkeit ist auch so super. Muskeln ziemlich verkürzt vom Laufen.
Schau dir mal diese Homepage an, vl hilft sie dir etwas. 

http://www.mobilitywod.com/episodes/
11.11.2013 10:39
Forenbeiträge: 96
Kommentare: 2
Daumen erhalten: 7
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 19.08.2013
WODs durchgeführt: 255
Profiltyp: Mitglied
Ok hab gerade gesehen das man für die Videos zahlen muss, aber wenn du auf You Tube Mobility WOD eingibst kommst du auch auf die Videos. Der Typ kennst sich echt aus, und bezieht sich oft auf Crosstraining Übungen 
11.11.2013 13:29
Forenbeiträge: 35
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 14
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 24.06.2013
WODs durchgeführt: 11
Profiltyp: Mitglied
Hi Ironman, ja du kannst deine Beweglichkeit in diesem Bereich immer zu einem gewissen Grad verbessern. Je nachdem, wie groß ddie Einschränkung z.Zt. ist, kannst du sogar einen deutlich größeren Bewegungsspielraum erzielen und somit bessere Resultate in Übungen wie Squats abliefern, bzw. erst dann richtig ausführen.
Wichtig ist zu verstehen, das du (entgegen der langläufigen Meinung) nicht "verkürzte" Muskeln dehnst. Sondern a) den Bewegungsspielraum im Bindegewbe, wie z.B. Bänder-, Sehnen-, Gelenkkapseln erhöst, oder muskuläre Wiederstände durch z.B. Verklebungen auflöst und somit den natürlichen Bewegungsspielraum wiedererlangst.
Wenn du des Englischen "ganz ordentlich mächtig" bist, würde ich dir mobilitywod.com ohne wenn und aber mit drei Ausrufezeichen empfehelen. Der Youtube-Channel ist auch kostenfrei, bzw. alle Episoden sind dort frei zu sehen. Lediglich die "Pro-Section", die sich z.B. an Sportwissenschaftler, Physiotherapeuten und/oder erfahrene Trainer richten, ist kostenpflichtig.
Wenn du bei Youtube Mobility Wod + Squat eingibst, bekommst du sicherlich etliche Übungen, die den bei dir anfälligen oder problematischen Hüftbereich verbessern. Mir würden zumindest auf Anhieb drei bis vier einfallen...aber in Wort und Schrift umschreiben ist sicherlich zehnmal umständlicher, als es zu sehen ;-)

p.s. Weiß nicht, ob das Verlinken hier in dieser Form erlaubt ist (wenn nicht, sorry und mea culpa), aber schau dir mal dieses Workout an. Tut anfangs weh, ist aber absolut top, wenn es um stabile Squats geht...

Klicke um das Video zu laden

 
27.03.2014 19:08
Forenbeiträge: 32
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 3
Daumen verteilt: 3
Dabei seit: 10.12.2013
WODs durchgeführt: 71
Profiltyp: Mitglied
Habe das selbe Problem wie oben beschrieben, es wäre mal cool so 2-3 Standard Übungen zu haben um sich erst mal überhaupt mit dem Thema vertraut zu machen. Ein WOD bzgl. der Beweglichkeit zu skalen geht ja schlecht. Und durch schlechte bzw. unsaubere Technik habe ich das Gefühl es wird nicht besser (Verletzungsgefahr steigt). Hat jemand ein paar gute Vorübungen?
Schreibe jetzt eine Antwort
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link