» RM, Repetition Maximum

RM, Repetition Maximum - Begriffserklärung

Lexikoneintrag zu RM, Repetition Maximum

RM, Repetition Maximum
RM ist im Kraftsport die Abkürzung für Repetition Maximum. Es bezieht sich also auf das Gewicht, welches maximal bei gegebener Wiederholungszahl möglich ist. Angegeben wird es meist mit einer Wiederholungszahl vor dem Kürzel RM. So kann die Angabe zum Beispiel 1RM, 2RM oder 3RM lauten. Ist kein Wert angegeben, handelt es sich in der Regel um 1RM, also um das maximale Gewicht bei einer Wiederholung.

Wozu dient der Wert?

Der RM Wert wird meist zum Vergleich herrangezogen. Auf dieser Ebene werden Leistungen von Kraftsportlern verglichen. Auch als Richtwert wird der RM Wert verwendet. Somit gibt es oft die vorage 80% des RM zu verwedenden. Hierbei sollen also 80% des maximalen Gewichts von einer Wiederholung gewählt werden. Diese Angabe findet sich auch häufig bei den Vorgaben in Crosstraining WODs.

Theoretische Berechnung

Da es zu gesundheitlichen Risiken kommen kann, wenn wirklich das maximale Gewicht für eine Wiederholung ermittelt wird, gibt es eine Formel um diesen Wert anhand gegebener Werte zu ermitteln. Typisch ist hierbei die Verwendung der Tabelle nach Ruhne. Mit dem Tool "Maximales Trainingsgewicht" kannst du dir deinen RM Wert für gewünschte Wiederholungen errechnen. Vorteil der Methode ist, dass die Verletztungsgefahr wesentlich geringer ist. Ein Nachteil bildet natürlich der theoretische Faktor. Je geringer die gegebene Wiederholungszahl ist, desto genauer fällt das Ergebnis aus. Weitere Informationen findest du auch bei dem Tool selbst.
Dir hat der Eintrag geholfen?
Dann unterstütze uns und Teile ihn:
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link