Death By, Crosstraining - Begriffserklärung

Lexikoneintrag zu Death By
Death By
Der Begriff "Death By" beschreibt beim Crosstraining einen WOD-Typ. Es handelt sich um die Vorgabe, wie ein WOD ausgeführt wird.

Themen des Artikels

  1. Die Vorgehensweise
  2. Ein Beispiel

Die Vorgehensweise

Vorgegeben ist beim Death By in der Regel eine Übung. Es können allerdings auch mehrere Übungen sein. Optional kann auch angegeben werden, um wie viele Wiederholungen die Ausführung jeweils angepasst wird und in welchem Intervall die Übung oder Übungen ausgeübt werden.

Beendet ist das WOD, wenn die Anzahl der Wiederholungen nicht mehr in dem vorgegebenen Intervall möglich sind.

Ist nur eine Übung angegeben, so wird diese Übung jede Minute durchgeführt. Mit jeder weiteren Minute wird eine Wiederholung hinzugefügt. Sind ein anderes Intervall oder eine abweichende Wiederholungszahl angegeben, so wird dies natürlich angepasst.

Ein Beispiel

Das ganze lässt sich an einem Beispiel sehr einfach erläutern. Lautet das WOD "Death By Pull-Ups", so werden jede Minute Klimmzüge ausgeübt. Zum Anfang wird ein Klimmzug gemacht. In der zweiten Minute wird eine Wiederholung hinzugefügt, also zwei Klimmzüge ausgeübt. Dies wird nun so lange fortgeführt, bis die Anzahl der Wiederholungen nicht mehr in einer Minute möglich sind.
Dir hat der Eintrag geholfen?
Dann unterstütze uns und Teile ihn:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link