Fitbit Pay einrichten - Banken, PayPal und Probleme

Geschrieben von Lucas B | Zuletzt aktualisiert am 22.09.2021 | 4 Kommentare
Fitbit Pay einrichten - Banken, PayPal und Probleme 2018 hat Fitbit für einige Geräte das mobile Bezahlen eingeführt. Der Hersteller nennt das System Fitbit Pay. Ich habe mich mit dem Thema auseinandergesetzt. Die Einrichtung von Fitbit Pay hat leider eine kleine Tücke in der Komptabilität. Auch im Jahr 2021 ist die Liste der Banken noch recht kurz. Doch mehr im Detail.

Welcher Fitbit unterstützt Fitbit Pay?

Mittlerweile untersützen alle neuen Fitbit Fitness Tracker und Smartwaches das Bezahlsystem Fitbit Pay. Lediglich bei älteren Modellen sieht es hier schlecht aus.

Bei den ersten Geräten mit Fitbit Pay war es nur für die Special Editons vorgesehen. Seit der Versa 2 und dem Fitbit Charge 5 gibt es die Special Edition nicht mehr. Meiner Meinung nach berechtigt, da es hier keinen wirklichen Vorteil gab.

Welche Banken unterstützt Fitbit Pay

Hier liegt leider das Problem bei Fitbit Pay. Der Hersteller hat nur mit einer Auswahl an Banken eine Kooperation. Viele bekannte Banken fehlen in der Liste. Immerhin gibt es nun teilweise kostenlose Konten und auch die Wahl zwischen unterschiedlichen Banken:
 
  • Mercedes-Benz-Bank (Visa) - 29 Euro Jahresgebühren
  • TransferWise (Mastercard)
  • Openbank
  • Fitbit Visa Card
  • Commerzbank - Kostenlos mit Bedingungen
  • Klarna (Visa)
  • BW-Bank/LBBW (Visa)
  • VIMpay (Mastercard)
  • Curve (Mastercard)
  • Revolt
  • bunq (Mastercard & Maestro)

Die App "boon." war zum Start dabei, scheint jedoch mittlerweile rausgeflogen zu sein. Schade ist es aus meiner Sicht nicht. Persönlich kannte ich die App auch nicht.

Ich werde nicht nur für mich sprechen. Bei den genannten Banken sind nicht die Mehrheit Kunde. Gängige Banken wie Volksbank, Sparkasse, Deutsche Bank, Postbank oder auch Diba können mit Fitbit Pay leider nicht genutzt werden. Auch nicht über einen Umweg mit PayPal, wie es bei Google Pay der Fall ist.

Fitbit Visa Card

Die Fitbit Visa Card ist eine Kooperation mit der BW-Bank sowie dem Tochterkonzern LBBW. Dahinter steckt die Landesbank Baden-Württemberg. Fitbit Visa und LBBW sind auf der Seite von Fitbit getrennt gelistet, was mich etwas verwundert.

Spielt jedoch keine Rolle. Interessant sind die anfallenden Gebühren für die Visa Karte. Im ersten Jahr ist die Karte kostenlos. Doch ab dem zweiten Jahr kostet die LBBW Visa 2 Euro pro Monat. Das sind im Jahr 24 Euro. Ich finde das sehr schade. Ob dir die Funktion 24 Euro im Jahr wert ist musst du selbst entscheiden.

Mercedes-Benz Bank (Visa)

Bei meinen Recherchen habe ich etwas Interessantes bemerkt. Die Mercedes-Benz Bank gehört mit zur BW-Bank Familie. Daher war diese Bank auch beim Start von Fitbit Pay direkt dabei und hat damit damals nur eine Bank unterstützt.

Die Visa er Mercedes-Benz Bank kostet 29 Euro pro Jahr. Es gibt auch eine größere Variante mit einer Jahresgebühr von 69 Euro.

Sinnvoll ist die Mercedes Bank damit nur, wenn du schon eine Visa dort hast oder andere Leistungen der Bank für dich relevant sind. Ansonsten ist eine Visa der LB-Bank doch etwas günstiger. Wobei es auch keine Unsummen sind.

Fitbit Pay mit PayPal nutzen

Leider unterstützt Fitbit Pay kein PayPal. In Bezug auf Fitbit Pay und PayPal gibt es bisher nur den Wunsch der Nutzer. Ich selbst würde mich auch enorm über die Verbindung mit PayPal freuen.

Könnte man Fitbit Pay mit PayPal verbinden, wäre es möglich jede Bank mit Fitbit Pay zu verbinden. So ist es auch schon mit Google Pay möglich, wie auch ich es nutze. Das PayPal Konto wird mit deinem Bankkonto Verbunden. Google Pay wird mit PayPal verbunden. Klingt etwas umständlich, ist es aber nicht.

Fitbit Pay mit Google Pay nutzen

Auch wenn Fitbit von Google aufgekauft wurde, ist es aktuell noch nicht möglich Fitbit Pay mit Google Pay zu verbinden. Wobei ich auch nicht glaube, dass das jemals passieren wird. Naheliegender ist, dass Fitbit Pay durch Google Pay quasi ersetzt wird. Doch warten wir es ab. Ich vermute, dass hier schon etwas passieren wird.

Meinung zu Fitbit Pay

Ich bin generell ein großer Freund vom mobilen Bezahlen. Es spart enorm Zeit und ist einfach unglaublich praktisch. Schon lange bezahle ich mit meiner Karte von Diba und Google Pay kontaktlos.

Mich würde sehr freuen, wenn Fitbit eine Kooperation mit PayPal eingehen würde. Damit wären alle Banken abgedeckt und eine Menge Nutzer erfreut. Möglich scheint das zu sein, Google das auch geschafft hat. Über Updates zum Thema Fitbit Pay werde ich euch hier auf dem Laufenden halten.
vgwort
Tags: Fitbit, FitbitPay Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung war am .
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Gast (Der Gast)
27.07.2019 18:14
Profiltyp: Gast
Hallo und guten Tag,
ich habe die FITBIT Versa mit NFC Funktion.
Da ich eine Karte der Santander Bank aus Spanien habe, war ich der Meinung, diese auch mit der Versa nutzen zu können.
Die Karte läßt sich auch problomlos mir der Versa einrichten und wird beim Druck auf die dafür vorgesehene Taste aktiviere.
Halte ich die Uhr nach Aufforderung an ein Lesegerät, erscheint die Meldung: Daten nicht lesbar!
Die Kreditkarte funktioniert dann am gleichen Lesegerät einwandfrie.
Das ist mir nicht erklärbar.

Freundlicher Gruß
28.07.2019 18:25
Forenbeiträge: 1028
Kommentare: 378
Daumen erhalten: 97
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hi,

ich meine die Santander Bank wird nach wie vor nicht von Fitbit Pay unterstützt. Es reicht nicht aus, wenn die Bank oder deine Karte NFC / Kontaktlos kann. Die Bank muss auch mit Fitbit zusammenarbeiten. Die Liste steht hier im Artikel und ist leider sehr klein.

Ansonsten solltest du dich auch eher an den Support von Fitbit selbst wenden ;)

Beste Grüße
Lucas
Gast (Easy2104)
27.08.2021 21:20
Profiltyp: Gast
Bitte unbedingt Ingdiba und PayPal möglich machen
06.09.2021 09:50
Forenbeiträge: 1028
Kommentare: 378
Daumen erhalten: 97
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hallo Easy,

den Wunsch hätten wir persönlich auch. Allerdings haben wir da keinen Einfluss drauf. Bei Fitbit ist das jedoch auch schon bekannt.

Beste Grüße
Lucas
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link