Flow Mini - Die kleine Massagepistole im Test

Geschrieben von Lucas B | Zuletzt aktualisiert am 20.08.2020 | Werbung / Sponsored | Keine Kommentare
Flow Mini - Die kleine Massagepistole im Test Die Flow Mini ist die kleinere und auch günstigere Variante der Massagepistole der Marke Flow Sports Technology. Durch den deutlich geringeren Preis ist der Gerät sehr verlockend und interessant. Im Test hat sich auch gezeigt, dass der Flow Mini* definitiv eine gute Wahl ist.

Der Flow Mini im Test

Schauen wir uns die Massagepistole im Detail an. Vom Auspacken bis hin zur Anwendung. Am Ende findest du mein Fazit mit meiner Meinung zum Flow Mini. Die Flow Mini gibt es übrigens in rosa und blau. Also keine Sorge, wenn du als Mann diesen Bericht mit der rosanen Flow Mini siehst.

Lieferumfang

Schon im Lieferumfang unterscheidet sich das kleine Modell von der größeren Variante, dem Flow PRO:
 
  • Flow Mini Massagepistole (Gewicht: 819 Gramm)
  • 4 wechselbare Aufsätze (weitere kaufbar*)
  • Transporttasche (Stoffbeutel)
  • Ladekabel
  • Anleitung

Überschaubar, aber alles Notwendige ist dabei. Sogar eine Anleitung, die für die meisten nicht wirklich relevant sein wird. Die Flow Mini ist sehr selbsterklärend.
Kompletter Lieferumfang der Flow PRO mini in Pink Kompletter Lieferumfang der Flow PRO mini in Pink Beim Auspacken ist mir sofort die hohe Qualität aufgefallen. Hier hebt sich der Flow Mini deutlich von günstigen Modellen aus Asien ab, welche den Markt aktuell fluten.

Der Karton ist sehr stabil. In der Verpackung hat jedes Teil seinen Platz und es herrscht Ordnung. Wenn du dir eine Massgepistole aus China holst, fliegt in der Verpackung meist alles umher. So hatte ich es bei der Massagepistole von Newborn*.

Akku

Ein großer Unterschied zu dem größeren Modell, dem Flow PRO, liegt im Akku. Die Flow Mini hat einen fest verbauten Akku. Damit kannst du das Gerät nicht weiterverwenden, wenn der Akku leer ist.
Flow PRO mini am Ladekabel Flow PRO mini am Ladekabel Für den privaten Gebrauch ist das jedoch kaum ein Problem. Der Akku hält mit einer Akkulaufzeit von bis zu 3 Stunden extrem lange. Für den professionellen Einsatz in einer Physiopraxis oder in einem Fitnessstudio kann die größere Massagepistole dann Sinn machen.

Wenn du die Massagepistole alleine oder nur zwei bis drei Personen verwendest. Stellt es kein Problem da. Du kannst das Gerät dann zwischendurch einfach laden. Länger als 3 Stunden wirst du die Flow Mini vermutlich nicht einsetzten.

Die Ladedauer der Flow Mini liegt übrigens auch unter 3 Stunden.

Aufsätze / Köpfe

Der Flow Mini wird mit 4 Aufsätzen geliefert. Das große Modell hat 7 Aufsätze im Koffer und bietet damit etwas mehr.

Die Auswahl der Aufsätze sollte jedoch kein primäres Kriterium für deine Kaufentscheidung sein, da du die Aufsätze einzeln beim Hersteller kaufen* kannst.

Bei den 4 Aufsätzen des Flow Mini handelt es sich um die gängigen Aufsätze, welche so gut wie jeden Anwendungsfall abdecken.

In der Liste steht zuerst meine Bezeichnung und daneben die offizielle Bezeichnung aus dem Handbuch:
 
  • Standard Ball / Medium
  • Platte / Hammer
  • Gabel / Fork
  • Daumen / Bullet

Den Ball möchte ich besonders hervorheben, da er sich von günstigen Massagepistolen abhebt. Im Gegensatz zu den meisten Aufsätzen ist dieser bei dem Flow Mini (und auch Flow PRO) weich. Das ist deutlich angenehmer und meiner Meinung nach auch besser in der Anwendung.
Weicher Ball Aufsatz von Flow Sports Technology Weicher Ball Aufsatz von Flow Sports Technology Die Aufsätze sind übrigens Kompatibel. Alle Aufsätze von dem Flow Mini passen auch auf den Flow PRO. Gleiches gilt auch in der anderen Richtung. Bei mir passen die Aufsätze auch auf die Massgepistole aus China.

Das ist übrigens nicht selbstverständlich. Bei der teuren ThreaGun ist das nicht der Fall, wie du im Vergleich der Modelle von TheraGun nachlesen kannst.

Stufen

Der Flow Mini hat 3 feste Stufen und eine automatische Stufe. Diese nennt sich Flow Wave Mode. Dabei variiert die Intensität. Genau das gleiche bietet auch das größere Modell, der Flow PRO. Auch die Schläge pro Minute sind identisch.
 
  • Stufe 1: 1.800 Schläge pro Minute
  • Stufe 2: 2.400 Schläge pro Minute
  • Stufe 3: 3.200 Schläge pro Minute
  • Flow Wave Mode: 1.800 bis 3.200 Schläge pro Minute

Leistung

Neben den Schlägen pro Minute ist die Leistung noch von großer Relevanz. Hier liegt die Flow Mini bei 9,1 Kilogramm miximaler Krafteinwirkung. Das ist mächtig und spürbar.

Der Hub der Flow Mini liegt bei 10 Millimeter. Das ist die Länge vom Weg, welchen der Kopf zurücklegt.

Lautstärk

Die Lautstärke der Massagepistolen ist häufig ein kleines Thema. Viele Geräte sind recht laut. Logischerweise nimmt das den Spaß und nervt auch etwas.

Der Flow Mini wird mit einer geringen Lautstärke beworben, die sich im Test bestätigen lässt. Auf dem Bild siehst du den Dezibelmesser.
 
  • Stufe 1: 40db
  • Stufe 2: 50db
  • Stufe 3: 60db
Test der Lautsärke von der Flow PRO mini - Dezibellmessung Test der Lautsärke von der Flow PRO mini - Dezibellmessung Im Vergleich zu meinem Modell aus China flüstert der Flow Mini. Im Grunde ist der Geräuschpegel kaum Vergleichbar. Die günstigen Geräte hören sich eher an wie Traktoren.

Handhabung

Meiner Meinung nach lässt sich die Qualität bei dem Flow Mini deutlich spüren. Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und lässt sich damit gut anwenden.

Der kompakte Formfaktor sowie das geringe Gewicht spielen hier natürlich eine große Rolle. Die bekannte TheraGun wirbt mit viel Fertilität durch den Formfaktor. Ich persönlich fühle mich mit dem Flow Mini nicht eingeschränkt.
Flow PRO mini im Flow Wave Mode Flow PRO mini im Flow Wave Mode Die Bedingung der Pistole ist einfach und unkompliziert. Es gibt einen Knopf. Über diesen wird die Stufe gewechselt. Es beginnt immer bei Stufe 1 und geht weiter über Stufe 2 zu Stufe 3. Am Ende folgt der Flow Wave Mode. Direkt angesteuert werden können die Stufen nicht. Das ist jedoch bei Massgepistolen der Standard und in keiner Weise ein Problem.

Über LEDs wird auch noch der Akkustand angezeigt. Somit kannst du frühzeitig den Flow Mini aufladen und bekommst keine Probleme mit plötzlich leerem Akku.

Ist der Flow Mini besser als Modelle vom Amazon und China?

Im Test hat sich deutlich gezeigt, dass der Flow Mini* besser ist als die günstigen Plagiate aus China. Die meisten günstigen Pistolen wirst du von Amazon kennen. Dazu gehört zum Beispiel auch die ABOX Massagepistole*. Meiner Meinung nach hat die Marke hier ein sehr gutes und wichtiges Produkt geschaffen.

Der deutlich günstigere Preis von knapp 150 Euro (Stand Jan 2020) ist mehr als gerechtfertigt. Man bekommt mehr als mit einer günstigen Massagepistole aus China. Die Qualität ist ersichtlich.

Ich empfehle jedem den Flow Mini* statt einer anderen günstigen Massgepistole aus Asien. Wenn es 20 bis 30 Euro mehr sind, die du investierst - Es lohnt sich und macht sich bezahlt!

Lohnt sicher der Kauf des Flow Mini?

Meiner Meinung nach ist der Flow Mini* sein Geld wert. Wie schon im Vergleich zu günstigen Modellen aus Asien angesprochen bietet das Markenprodukt definitiv mehr. Die Qualität spiegelt sich wieder. Ich bin im Test überzeugt worden und wahrlich begeistert von der kleinen Ausführung.

Für die meisten ist auch besonders der Flow Mini eine gute Wahl und Alternative zu dem teuren Flow PRO*. Du hast ein paar kleine Abstriche, welche aber besonders für den Einsatz für die Einzelperson, im Hobbysport und Privatgebrauch kaum ein Problem sind.

Der größte Unterschied liegt im Akku, welcher bei dem Flow Mini nicht wechselbar ist. Ausführlich kannst du dir dazu auch den Vergleich zwischen Flow PRO und Flow Mini anschauen. Dort habe ich alle Unterschiede detailliert beschrieben. Kurz gesagt ist der Flow PRO für den professionellen Einsatz. Der Flow Mini für die eben angesprochenen Zwecke im Privatgebraucht. Wenn dich der Flow PRO interessiert kannst du dir auch meinen Testbericht zum Flow PRO anschauen.
vgwort
Tags: Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung war am .
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link