Welche Huawei Watch hat LTE?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 18.10.2021 | Keine Kommentare
Welche Huawei Watch hat LTE? Viele neue Smartwatches bietet dir die Möglichkeit direkt über die Uhr LTE zu nutzen. Meist kommt dafür eine eSIM zum Einsatz. Bei der Huawei Watch ist das erst seit der neuen Huawei Watch 3 und Huawei Watch 3 Pro der Fall.

Übersicht: Huawei Watch mit LTE und Bluetooth Telefonie

In der Liste siehst du alle Modelle der Huawei Watch Serie. Daneben findest du die Information, ob LTE von der entsprechenden Uhr untersützt wird. Zusätzlich haben wir noch die Information hinzugefügt, ob die Uhr Bluetooth Telefonie untersützt.
 
Liste der Huawei Smartwatches mit LTE
Modell LTE / eSIM Bluetooth Telefonie
Huawei Watch 3* Ja Nein
Huawei Watch 3 Pro* Ja Nein
Huawei Watch GT 2* Nein Ja
Huawei Watch GT 2 Pro Nein Ja
Huawei Watch GT 2e Nein Nein
Huawei Watch GT Nein Nein

Wie du der Tabelle entnehmen kannst gibt es erst seite der Watch 3 LTE an Board. Dabei ist es jedoch egal, ob du die Huawei Watch 3 oder Huawei Watch 3 Pro wählst.

Bluetooth Telefonie könnte man als Vorgänger von einer eSIM sehen. Allerdings mit deutlich weniger Kompofrt. Hierbei wird die Verbindung zum Smartphone genutzt und im Grunde über das Smartphone telefoniert.

Diese Art der Telefonie hat einige Nachteile. Zunächst ist die Verbindung nicht immer stabil und kann abbrechen. Zum anderen musst du dein Smartphone weiterhin dabei und auch in Reichweite von deiner Huawei Watch haben. Damit hast du nur den Kompfort, dass du das Handy nicht aus der Tasche holen musst.

Ähnliches wurde lange Zeit auch mit GPS gemacht. Hier wurde auch die Verbindung zum Smartphone über Bluetooth hergestellt und das GPS vom Smartphone angezapft. Auch hier gab es meist das Problem eine instabilen Verbindung.

Welche Vorteile bringt LTE am der Huawei Watch 3 mit sich?

LTE direkt an der Huawei Watch bringt sogar mehr vorteile mit als du eventuell denkst. Es geht nicht nur um die Telefonie. Über LTE bekommt deine Huwei Watch auch Verbindung zum Internet. Damit können die Apps der Uhr mobile Daten nutzen. Interessant ist das zum Beispiel für Musik oder Videotelefonie.

Durch das LTE an der Uhr wirst du autark von deinem Smartphone und kannst es daheim lassen, wenn du zum Beispiel Laufen gehst oder einfach kurz zum Einkaufen aus dem Haus musst.

Der kleine Nachteil ist, dass du eine weitere SIM Karte für deine Uhr brauchst. Meist, wie bei der Huawei Watch 3, kommt eine eSIM zum Einsatz. Dabei handelt es sich um eine virtuelle SIM-Karte. Bei einigen Anbietern kommen dafür jedoch zusätzliche Kosten ins Spiel.
vgwort
Tags: Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link