IIFYM - Bedeutung & Grundlagen

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 07.07.2015 | Keine Kommentare
Was bedeutet IIFYM? IIFYM ist die Abkürzung für das Ernährungskonzept if it fits your macros. Ins Deutsche Übersetzt bedeutet das so viel wie "solange deine Makros passen". Bei diesem Ernährungskonzept steht das Kalorienzählen weit vorne und stellt seine Grundlage dar. IIFYM erlaubt dir den Konsum jeglicher Lebensmittel zu jeder Zeit, solange deine Kalorien sowie die Makronährstoffverteilung passen.

Wie funktioniert IIFYM?

Das Grundkonzept von IIFYM ist einfach und habe ich quasi schon komplett beschrieben. Du isst alles was und wann du möchtest. Das Ganze wird dann aufgeschrieben. Mikronährstoffe spielen bei IIFYM keine Rolle. Solange die konsumierten Kalorien und die Verteilung deiner Makronährstoffe passen ist alles im Rahmen und die Bedingungen von IIFYM sind erfüllt.

Um nach IIFYM zu leben musst du deinen Kalroenbedraf berechnen und eine für deinen Bedarf entsprechende Nährstoffverteilung wählen. Eine weitere Vorraussetzung ist eine Applikation zum Dokumentieren der Ernährung. Auch als Tracken der Kalorien oder Kalorienzählen bekannt.

Meist wird bei dem IIFYM Konzept die Ernährung jedoch im Voraus geplant, damit die Bedingungen am Ende des Tages erfüllt sind.

Die Philosophie hinter IIFYM

IIFYM ist aus einem Gesetz der Natur entstanden. Wenn du ein Kaloriendefizit fährst wirst du dein Körpergewicht reduzieren. Bei einem Kalorienüberschuss wirst du Masse zulegen. Dieser Grundgedanke ist auch durchaus richtig, weshalb das Konzept funktioniert.

Durch das Ernährungskonzept IIFYM soll der Stress gemindert und etwas mehr Freiheit geboten werden. Bei genauer Betrachtung hinkt dieser Gedanke jedoch etwas. Kalorienzählen und das stetige Tracken sowie planen der Ernährung erzeugt eher eine gewisse Form von Stress und Arbeit. Hinzu kommt das stetige Wiegen von Nahrungsmitteln.

Die Restriktion von Nahrungsmitteln soll durch IIFYM genommen werden. Wenn Pommes, Schokolade oder andere Genussmittel in deinen Tagesplan passen, so sollst du dir diese nach IIFYM gönnen. Zwar erlaubt dir das Konzept so auch den Besuch in Restaurants, doch hier gibt es ein Problem. Du kannst den Nährstoffgehalt dort nicht wirklich bestimmen. Ein weiterer kleiner Kritikpunkt an IIFYM.

IIFYM & Junk Food

Bei IIFYM denken die meisten sofort an den hemmungslosen Genuss von Junk Food. Bei der Verfolgung von IIFYM wird jedoch zügig deutlich, dass es gar nicht so einfach ist die Ziele nur mit dem Konsum von solchem Mist einzuhalten. Besonders die Proteine werden bei einer reinen Ernährung mit Junk Food sehr schnell zu kurz kommen.

Für wen ist IIFYM nicht geeignet?

Wie so jedes Ernährungskonzept ist auch IIFYM nicht für jeden geeignet. Besonders Süßmäuler sind mit IIFYM in der Regel eher schlecht bedient. Zwar erlaubt dir diese Ernährungsform den Konsum von Junk Food und Süßwaren, jedoch auch nur in einem gewissen Rahmen. Ohne viel Disziplin wird es für dich daher schwer werden. Wenn du nicht nach etwas Schokolade und einem Stück Kuchen die Bremse ziehen kannst, wird IIFYM schwer für dich sein.

Wenn du viel unterwegs bist wird IIFYM ebenfalls ein paar Probleme für dich mit sich bringen. Unterwegs ist es häufig schwer die Ernährung zu planen oder die geplante Ernährung einzuhalten. Hinzu kommt, dass du viele Lebensmittel aus Restaurants nicht richtig tracken kannst. Welche Pizzeria gibt schon die Nährwerte zu den Gerichten an?

Ist nicht jede Ernährungsform IIFYM?

Rein nach dem Grundgedanken ist in der Tat jede Ernährungsform IIFYM. Kaloriendefizit und Kalorienüberschuss entscheiden über deine körperliche Entwicklung. Allerdings sind die meisten Ernährungsformen wesentlich komplexer als IIFYM. Dort wird auf eine sinnvolle Kombination von Nährstoffen und oft auch aus das Timing dieser eingegangen. Meist wird auch der Konsum von diversen Lebensmitteln verboten. Wenn du also Grundsätzlich einer gesunden Ernährung nachgehst würde ich nicht mehr von IIFYM sprechen.

In vielen Berichten über IIFYM wirst du auch Hinweise finden, dass eine gesunde oder saubere Ernährung mit zu IIFYM gehört. Der Hinweis sowie die Idee sind auf jeden Fall nicht verkehrt, doch rein nach dem Konzept und Gedanken nicht Teil von IIFYM.

Abschließende Worte

IIFYM bietet dir einen großen Freiraum im Punkt der Auswahl von Nahrungsmitteln. Allerdings wird die Freiheit stark durch das stetige Planen und Kontrollieren der Ernährung eingeschränkt. Jeden Tag nach IIFYM zu leben bedeutet viel Arbeit und Stress. Auch Disziplin spielt hier zum Teil eine größere Rolle als bei einer gesunden Ernährung. Wenn du nicht nach ein paar Löffeln Eis aufhören kannst, wird IIFYM dich schnell an deine Grenzen bringen. Ein großer Kritikpunkt an IIFYM ist meiner Meinung nach auch die Vernachlässigung von Mikronährstoffen und der Gesundheit. Meine Meinung zum Thema IIFYM findest du in diesem Artikel.
vgwort
Tags: Ernährungsform, IIFYM Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link