Impressum Datenschutz

Fitbit Alta HR vs Inspire HR - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 07.03.2019 | 2 Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
Der Fitbit Inspire ist 2019 erschienen und der Nachfolger des Fitbit Alta. In dem Zusammenhang stellen sich ein paar Fragen, welche hier beantwortet werden.
 

Vergleichstabelle

In diesem Vergleich geht es um die Modelle Alta HR* und Inspire HR*. Also in beiden Fällen um die Variante mit Pulssensor. Für den Funktionsumfang sowie die Eigenschaften ist das ein Elementarer Punkt.
Empfehlung
Abbildung
Fitbit Alta HR Fitbit Inspire HR
HR-Funktion 24/7 Ja Ja
GPS Nein Über Handyverbindung
Etagen Nein Nein
Schlafanalyse Ja Ja
Multisport-Tracking Nein Ja
Farben (original)
  • Schwarz
  • Blaugrau
  • Fuchsia
  • Koralle
  • zartes Pink
  • + Viele weitere Armbänder
  • Schwarz
  • Flieder
Wechselbares Armband Ja Ja
Akku (bis zu) 7 Tage 5 Tage
Display vorhanden Ja Ja
Wasserdicht Nein Ja
Display, Länge 36,00 mm 37,00 mm
Display, Breite 12,00 mm 16,00 mm

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot*

Fitbit Alta und Fitbit Inspire - Nimm HR

Beide Modelle bietet Fitbit mit und ohne HR an. Ich rate dir in beiden Fällen die HR-Version zu wählen.

Einer der Grundlegenden Unterschiede liegt in der Pulsmessung. Das HR besagt, dass die Fitness Tracker mit einem HR-Sensor ausgestattet sind. Damit entstehen jedoch noch weitere Unterschiede, welche für die Modelle mit HR sprechen.

Zu beiden Ausführungen findest du weitere Informationen in den entsprechenden Vergleichen.
 

Unterschiede zwischen Fitbit Alta und Inspire

Optisch lässt sich merken, dass der Fitbit Inspire ein Nachfolger des Fitbit Alta ist. Im Funktionsumfang bietet der neuere Fitbit Inspire jedoch etwas mehr. Wir sprechen hier weiterhin von der Fitbit Alta HR und dem Inspire HR, was für den Vergleich elementar wichtig ist.

Connected GPS

Im Vergleich zwischen Fitbit Alta HR und Inspire kann nur der Inspire HR mit einer GPS-Funktion trumpfen. Allerdings gibt es auch hier kein verbautes GPS, sondern nur die Möglichkeit connected GPS zu nutzen. Dafür wird die Verbindung zum Smartphone genutzt und das GPS von diesem verwendet.

Der Alta bietet in keiner Ausführung die Möglichkeit für GPS. Auch nicht der Alta HR. Auch der Inspire ohne Pulsmessung kann kein GPS. Ein Punkt für den Fitbit Inspire HR.

Wasserdicht

Gleiches gilt für die Nutzung im Wasser. Im Gegensatz zum Alta ist die Inspire-Familie wasserdicht. Bis zu 50 Meter hält der Inspire aus. Das gilt sowohl für den Inspire mit, als auch den Inspire ohne HR.

Beide Ausführungen des Fitbit Alta bieten hier weniger und können nicht im Wasser eingesetzt werden. Ein weiterer Pluspunkt für den Fitbit Inspire.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit hängt immer etwas vom Einsatz der Fitness Tracker ab. Im Trainingsmodus und bei der Nutzung von GPS sinkt die Akkulaufzeit in der Praxis meist.

Beworben wird der Fitbit Inspire und auch der Inspire HR mit einer Laufzeit von 5 Tagen. Der Alta HR wurde mit 7 Tagen und der Alta ohne HR ebenfalls mit 5 Tagen beworben.

Nach der Aussage fällt die Akkulaufzeit bei dem neuen Fitbit Inspire HR etwas geringer aus als bei seinem Vorgänger, dem Alta HR.

 

Gemeinsamkeiten zwischen Fitbit Alta und Inspire

Neben den Unterschieden zwischen den beiden Fitness Trackern gibt es auch ein paar Gemeinsamkeiten. Einige davon sind erwähnenswert.

Schlafanalyse

Beide Fitbit Alta und beide Fitbit Inspire können den Schlaf aufzeichnen. Der Unterschied liegt jedoch in der Auswertung. Nur die Modelle mit HR bieten eine ausführliche Schlafanalyse. Ein Grund in beiden Fällen zur Variante mit Pulsmessung zu greifen. Im Vergleich zwischen Alta HR und Inspire HR liegen die Modelle damit jedoch gleich auf.

Keine Etagen

Keines der Geräte hat einen Höhenmesser verbaut. Damit kann auch keiner die Etagen zählen. Hier spielt es somit keine Rolle ob du dich für den Alta HR oder Inspire HR entscheidest.

HR - Pulsmessung

Die Pulsmessung bieten dir Alta HR und Inspire HR. Wichtig ist jedoch, dass du beim Kauf auf den Zusatz HR achtest. Beide Varianten ohne HR sind geringfügig günstiger, bieten allerdings deutlich weniger Funktionsumfang.

Wechselbares Armband

Bei beiden Modellen kannst du das Armband wechseln. Die Armbänder vom Alta sind jedoch nicht mit den Armbändern des Inspire kompatibel. Die des Alta passen jedoch auf den Alta HR. Ebenso passend die Armbänder des Inspire auch auf den Inspire HR.

Fitbit Pay

Mobiles bezahlen ist mit keinem der Tracker möglich. Fitbit Pay ist erst ab dem Charge 3 und der Versa verfügbar. Allerdings auch dort nur in den Sonderausführungen. Ist dir diese Funktion wichtig enttäuschen dich Alta HR und Inspire HR.

Neukauf - Fitbit Alta HR oder Fitbit Inspire HR

Bei einem Neukauf empfehle ich dir den Fitbit Inspire HR* zu wählen. Hier bekommst du einen größeren Funktionsumfang. Auch die neuen Funktionen werden auf dem Alta HR nicht mehr ausgeliefert.

Preislich wirst du mit Sicherheit günstige Angebote für den Alta HR finden. Bei Fitbit selbst gibt es den Alta sowie Alta HR aktuell jedoch nicht mehr im Angebot.

Lohnt sich ein Upgrade?

Wenn du schon einen Alta oder Alta HR besitzt stellst du dir sicher die Frage ob sich ein Upgrade auf den neuen Fitbit Inspire HR lohnt. Wenn du einen Alta ohne HR besitzt solltest du definitiv über einen Umstieg nachdenken.

Auch bei einem Alta HR lohnt sich das Upgrade. Der Inspire HR bietet ein paar mehr Funktionen, bekommt Updates und kommt in einem neuen Look daher. Insgesamt wirkt der Inspire runder und moderner. In jedem Fall solltest du jedoch zum Fitbit Inspire HR* greifen.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Gast (Christian)
19.04.2019 11:28
Profiltyp: Gast
Hallo,

der Artikel ist leider nicht ganz ordentlich recherchiert. Die Alta HR bietet ebenfalls die Möglichkeit des Trackens via GPS mittels Handy.

Das ist also kein Grund, die neue Version zu kaufen !!!!

Schade, hatte mir mehr versprochen vom dem Artikel.

19.04.2019 12:48
Forenbeiträge: 1002
Kommentare: 251
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 44
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hallo Christian,

danke für dein Feedback!

Die Alta HR gibt eine Distanz an. Diese wird jedoch über die Schritte berechnet. Meist allerdings recht zuverlässig. GPS bedeutet, dass die Strecke komplett auf der Karte, also mit Koordinaten, aufgezeichnet wird. Bist du dir sicher, dass du hier nichts verwechselst?

Das ist sogar ein sehr entscheidender und aus meiner Sicht wichtiger Unterschied zwischen den Geräten. Um sicher zu gehen, dass sich hier auch nichts geändert hat habe ich auch bei Fitbit selbst nachgefragt:

Hallo, Lucas! Danke für die Frage. Die Alta HR unterstützt connected GPS leider nicht.

Wie kommst du auf die Idee, dass es anders ist?

Grüße,
Lucas
Schreibe einen Kommentar
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link
Themen des Artikels