Impressum Datenschutz

Fitbit Versa 2 vs Versa 2 Special Edition - Wo ist der Unterschied?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 13.09.2019 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
Auch bei der Fitbit Versa 2 gibt es wieder zwei unterschiedliche Varianten. Das sind die Fitbit Versa 2 sowie die Fitbit Versa 2 Special Edition. Preislich ein Unterschied, was die Frage aufwirft, wo sich die Versionen Unterscheiden.

Vorteile der Fitbit Versa 2 Special Edition

Die Vorzüge der Special Edition sind auch bei der Versa 2 sehr überschaubar:
 
  • Kontaktloses Bezahlen
  • Andere Farben
  • Andere Armbänder


Das kontaktloses Bezahlen war damals für mich ein Grund mit die Fitbit Charge 3 als Special Edition zu kaufen. Doch in der Praxis hat mich Fitbit Pay enttäuscht. Es gibt nur wenige Banken, welche den Dienst unterstützen. Eine weitere Karte anschaffen wollte und habe ich mir dafür nicht. Damit war die teurere Version im Grunde umsonst.

Die Farben der Fitbit Versa 2 selbst sind ein Grund, welcher zur Wahl der Special Edition begründen können. Das gilt jedoch nur für die Farbe des Geräts, also des Moduls, selbst. Die Armbänder der Versa 2 können wie bei dem Vorgänger und auch der Lite Version (Fitbit Versa vs Versa Lite) getauscht werden.

Nur wegen einem schönen Armband die teurere Special Edition zu wählen macht aus dem Grund keinen Sinn. Es gibt nämlich auch eine sehr große Auswahl an nachgemachten Armbändern für die Fitbit Versa 2 - Bezugsquellen für günstige Fitbit Wechselbänder.

Die Armbänder der Fitbit Versa, Versa 2 und auch Versa Lite sind übrigens identisch. Einen Unterschied zur Special Edition gibt es auch hier nicht.

Was ist mit Alexa?

Die Sprachsteuerung Alexa ist bei der Fitbit Versa 2 eine Besonderheit. Diese gibt es bei beiden Varianten. Damit bei der normalen Versa 2 sowie der Versa 2 als Special Edition.

Hat die Fitbit Versa 2 Special Edition bessere Hardware?

Nein. Die Fitbit Versa 2 Special Edition hat die identische Hardware wie die normale Versa 2. Selbst NFC, für das mobile Bezahlen, ist in beiden Varianten verbaut. Allerdings ist die Funktion nur in der Special Edition aktiviert.

Beide Geräte können Musik auf der Uhr selbst Speichern. Dafür steht ein Speicher von 2,5 GB zur Verfügung.

Ebenso haben beide Modelle kein GPS verbaut. Alle Varianten der Fitbit Versa 2, Versa und Versa Lite bieten lediglich connected GPS. Dabei wird die Verbindung zum Smartphone genutzt um Strecken aufzuzeichnen.

Lohnt sich die Fitbit Versa 2 Special Edition?

Meiner Meinung nach lohnt sich der Kauf einer Fitbit Versa 2 Special Edition* nicht. Die normale Fitbit Versa 2* reicht vollkommen aus. Die Vorzüge der Special Edition sind sehr gering und teilweise nicht wirklich sinnvoll.
Tags: ProduktvergleichVS, Smartwatch, Fitbit, FitbitVersa2 Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Schreibe einen Kommentar
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link
Themen des Artikels