Ftibit Charge 4 vs Special Edition - Wo ist der Unterschied?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 07.04.2020 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:          
Ftibit Charge 4 vs Special Edition - Wo ist der Unterschied? Wie schon die Vorgänger gibt es den Fitbit Charge 4 auch als Special Edition. Da stellt sich natürlich die Frage, wo die Unterschiede zwischen den beiden Fitness Trackern sind. Ganz kurz gesagt: Der Kauf der Special Edition lohnt sich nicht. Der normale Fitbit Charge 4* reicht vollkommen.

Unterschied zwischen dem Fitbit Charge 4 und Fitbit Charge 4 Special Edition

Bei dem Fitbit Charge 3 gab es durchaus noch einen interessanten Unterschied zur Special Edition. Bei dem Fitbit Charge 4 ist das jedoch nicht mehr der Fall.

Kontaktloses Bezahlen (NFC)

Der entscheidende Punkt war das kontaktlose Bezahlen. Das war nur mit dem Fitbit Charge 3 SE möglich.

Das ist jedoch einer der Unterschiede zwischen dem Fitbit Charge 3 und 4. Auch der normale Fitbit Charge 4 unterstützt NFC und damit das kontaktlose bezahlen. Wobei das Thema generell ein Problem bei Fitbit ist.

Der Hersteller setzt hier auf das eigene System Fitbit Pay. Dabei werden leider nur bestimmte und wenige Banken unterstützt. Mehr dazu habe ich auch schon in meinen Erfahrungen zu Fitbit Pay geschrieben. Obwohl ich generell ein sehr großer Freund vom kontaktlosen Bezahlen bin, hat Fitbit hier noch nicht überzeugt. Selbst setzte ich hier weiterhin mein Smartphone ein.

Besondere Armbänder und Farben

Der Fitbit Charge 4 in der Special Edition ist mit einem Gewebearmband ausgerüstet. Zusätzlich gibt es noch das klassische Armband in schwarz dazu.
 
  • Fitbit Charge 4 Special Edition*: Schwarz mit Gewebearmand
  • Fitbit Charge 4*:
    • Schwarz, Armband und Fitness Tracker (Kunststoff Armbänder)
    • Palisander, Armband und Fitness Tracker (Kunststoff Armbänder)
    • Schwarz mit blauem Band (Kunststoff Armbänder)


Damit auch hier der Unterschied gering. Meiner Meinung nach lohnt sich damit der Kauf der Special Edition nicht. Schon bei dem Fitbit Charge 3 in der Special Edition konnte ich teurere Version nicht empfehlen. Dort gab es sogar noch andere Farben bei dem Fitness Tracker selbst.

Das Band selbst ist meiner Meinung nach kein ausschlaggebender Punkt für die Kaufentscheidung. Es gibt eine große Auswahl an günstigen (nachgemachten) Armbändern für den Fitbit Charge 3 und 4*. Viele kosten nur 10 Euro.

Die Armbänder von dem Fitbit Charge 3 und Fitbit Charge 4 sind übrigens kompatibel. Auch das dürfte für Umsteiger sehr interessant sein. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob du die Special Edition oder die normale Ausführung besitzt.

Welchen solltest du kaufen?

Der Fitbit Charge 4 als Special Edition* ist nicht besser als der Fitbit Charge 4*. Daher empfehle ich dir den normalen Charge 4 zu kaufen. Du bekommst mit der Special Edition keinen Mehrwert. Du erhältst nur ein weiteres Gewebearmband, welches du deutlich günstiger haben kannst.

vgwort
Tags: ProduktvergleichVS, Fitbit, FitnessTracker, FitbitCharge, FitbitCharge4 Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link