Fitbit Charge 4 vs Versa 2 - Welche ist besser?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 07.04.2020 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:          
Fitbit Charge 4 vs Versa 2 - Welche ist besser? Der Fitbit Charge 4 und die Fitbit Versa 2 unterscheiden sich nicht nur in der Optik. Auch im Punkt der Technik gibt es Unterschiede. Schauen wir uns die beiden Fitness Tracker im Vergleich an und entscheiden, welches Gerät für dich die bessere Wahl ist.

Vergleichstabelle

Empfehlung für Fitness Tracker Smartwatch
Abbildung Fitbit Charge 4 Fitbit Versa 2
Fitbit Charge 4 Fitbit Versa 2
Farbdisplay Nein Ja
Always-On-Display Nein Ja
Abmessung 35.8 x 23.7 x 12x5 mm 25.07 x 25.07 x 11x2 mm
Gewicht 30 g 40 g
Verbautes GPS Ja Nein
GPS Ja Über Handyverbindung
Verbautes NFC Ja Ja
Mobiles Bezahlen (NFC) Ja Ja
Mobiles Bezahlen Fitbit Pay Fitbit Pay
Akku (bis zu) 7 Tage 5 Tage
Akkulaufzeit mit GPS 5,0 -
Wasserdicht Ja Ja
Wasserdicht 50 Meter Ja bis 50 Meter
Aufzeichnen von Bahnen (Schwimmen) Ja Ja
HR-Funktion 24/7 Ja Ja
Musiksteuerung Nein Ja
Interner Musikspeicher 2,5GB
Quick Replies / Antworten über das Band Ja Ja
Quick Replies, Sprachnachrichten Nein Ja
Sprachsteuerung, Alexa Nein Ja
Apps von Drittanbietern Nein Ja

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot*

Unterschiede zwischen Fitbit Versa 2 und Fitbit Charge 4

Größe, Gewicht und Optik

Es ist sehr offensichtlich: Die Fitbit Versa 2 ist größer und damit auch schwerer als der Fitbit Charge 4.

Fitbit Versa 2*: 25.07 x 25.07 x 11x2 mm / 40 g
Fitbit Charge 4*: 35.8 x 23.7 x 12x5 mm / 30 g

Insgesamt kommt die Versa 2 auch mehr nach einer Uhr. Der Fitbit Charge 4 ist ein Fitness Tracker und wirkt auch so. Er ist schmal und lang gebaut. Was dir davon besser gefällt ist natürlich eine Geschmacksfrage.

Das Gewicht ist meiner Meinung nach bei beiden Geräten relativ unrelevant. Sowohl die Fitbit Versa 2, als auch der Fitbit Charge 3 haben ein sehr geringes Gewicht.

Display: Größe und Beschaffenheit

Die Fitbit Versa 2 hat auch ein deutlich größeres Display. Zusätzlich hat die Fitbit Versa 2 ein Farbdisplay (AMOLED). Der Charge 4 hat nur ein Graustufen Display (OLED). Bei der Versa 2 bekommst du auch ein Always-On-Display. Ist das aktiviert, sinkt jedoch auch etwas die Akkulaufzeit.

GPS

GPS ist ein entscheidender Unterschied zwischen der Versa 2 und dem Fitbit Charge 4. Der Charge 4 hat verbautes GPS. Die Fitbit Versa 2 unterstützt nur connected GPS. Damit bist du auf die Verbindung zu deinem Smartphone angewiesen. Das führt teilweise auch zu Ungenauigkeiten und Verbindungsabbrüchen bei der Aufzeichnung. Im Punkt GPS hat der Fitbit Charge 4* die Nase demnach ganz klar vorne.

Akkulaufzeit

Bei der Akkulaufzeit liegt der Charge 4 ebenfalls vorne. Bis zu 7 Tage hält der Akku. Bei der Versa 2 liegt die Akkulaufzeit bei bis zu 5 Tagen.

Wird jedoch bei dem Charge 4 das GPS eingeschaltet, sinkt die Akkulaufzeit auf bis zu 5 Stunden.

Generell sinkt die Akkulaufzeit der beiden Geräte je nach Aktivität und Einsatz.

Smarte Funktionen, Menüführung und Apps

Die Menüführung ist auch schon bei dem Charge 4 ausgeprägter. Die Versa 2 bietet dir jedoch noch etwas mehr. Außerdem kannst du bei der Fitbit Versa 2 noch Apps von Drittanbietern installieren. Das ist bei dem Fitbit Charge 4 nicht möglich.

Generell bekommt die Versa 2 bei den smarten Funktionen mehr Punkte. Der Charge 3 unterstützt zwar auch smarte Benachrichtigungen und das schnelle Antworten, doch bietet die Versa 2 mehr. Bei der Versa 2 kannst du auch per Sprachnachricht antworten und Amazon Alexa nutzen.

Musik und Spotify

Bei der Versa 2 bekommst du einen internen Musikspeicher und kannst damit Musik direkt auf der Uhr speichern. Damit kannst du auch ohne dein Smartphone Musik hören.

Der Charge 4 hat keinen Speicher verbaut. Allerdings unterstützt der Fitbit Charge 4 auch Spotify. Hierbei ist jedoch nur die Steuerung von Spotify über dein Smartphone möglich. Das kann auch die Versa 2.

Welche Fitbit ist besser?

Als Fitness Tracker macht meiner Meinung nach der Fitbit Charge 4* ein deutlich besseres Bild. Er ist kompakt, günstiger und hat verbautes GPS.

Als Smartwatch macht die Versa 2* ein besseres Bild. Du bekommst mehr smarte Funktionen, kannst Musik direkt über die Uhr hören und hast die Möglichkeit Apps zu installieren.

Wasserdicht bis 50 Meter sind übrigens beide Geräte. Auch sind beide Uhren zum Schwimmen geeignet und können Bahnen aufzeichnen.

Für die meisten wäre sicherlich eine Kombination der beiden Geräte ein Traum. Wenn der Fitbit Charge 4 noch Musik speichern und abspielen könnte, wäre es ein Traum. Ich bin mir sicher, dass das der nächste Schritt sein wird. Alternativ wünschen sich viele mit Sicherheit auch eine Versa mit verbautem GPS. Die Versa 3 wird das zu 100% auch haben. Allerdings werden beide Produkte noch etwas brauchen.

Somit zu meiner Empfehlung für dich:
Du siehst, es kommt auf dich an. Lass mir gerne einen Kommentar hier und sag mir, wie du dich entscheiden hast.

In beiden Fällen lohnt sicher meiner Meinung nach übrigens der Kauf der Special Edition nicht. Dazu kannst du dir die Unterschiede zwischen dem Fitbit Charge 4 und der Special Edition sowie die Unterschiede zwischen der Versa 2 und Special Edition anschauen.
vgwort
Tags: ProduktvergleichVS, Fitbit, FitnessTracker Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link