Polar H9 vs H10 vs OH1 - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Zuletzt aktualisiert am 19.03.2021 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:            
Polar H9 vs H10 vs OH1 - Wo sind die Unterschiede? Polar hat insgesamt 3 Herzfrequenz-Sensoren (Pulsgurte) im Sortiment. Dazu gehören auch der Polar H9, Polar H10 und der Polar OH1. Das führt zu der Frage nach den Unterschieden. Welcher der Pulsgurte ist der richtige für dich? Schauen wir uns die Modelle im Vergleich an.

Vergleichstabelle

Empfehlung
Abbildung Polar H9 Polar H10 Polar OH1
Polar H9 Polar H10 Polar OH1
Technologie EKG EKG Optisch
Position Brust Brust Arm
Akku (bis zu) 400,00 Stunden 400,00 Stunden 12,00 Stunden
Wasserdicht Ja Ja Ja
Wasserdicht 30 30 30
ANT+ Ja Ja Ja
Bluetooth Ja Ja Ja
Bluetooth Verbindungen (Anzahl) 2 1 1
5kHz (Gym) Ja Ja Nein
Gewicht, Sender 21,0 g 21,0 g 5,0 g
Gewicht, Gurt 39,0 g 39,0 g 12,0 g

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot* Zum Angebot*

Unterscheide zwischen Polar H9, H10 und OH1

Die Unterscheide zwischen dem Polar H9 und Polar H10 sind nicht sehr groß. Entscheidender ist jedoch der Unterschied zum OH1.

Technologie

Der Polar OH1 ist arbeitet mit einer optischen Pulsmessung. Dabei wird mit LEDs gearbeitet. Diese werden mit Batterien Betrieben, was auch enorme Auswirkungen auf die Akkulaufzeit hat.

Die Geräte Polar H9 und H10 arbeiten mit Elektroden. Damit dieses Funktionieren ist auch etwas Feuchtigkeit auf dem Sensor notwendig. Dafür reicht jedoch schon ein wenig Wasser. Bei dem OH1 ist das nicht notwendig.

Zusätzlich müssen der H9 und H10 an der Brust getragen werden. Es sind klassische Brustgurte. Der OH1 wird am Arm getragen. Ich empfehle auch den OH1 nicht anders zu tragen, als er getragen werden soll. Das Gerät wurde für den Arm entwickelt und misst doch am genausten.

Hier hat der OH1 einen klaren Vorteil. Das Anlegen geht deutlich schneller und der Gurt ist auch deutlich schneller Einsatzbereit. Allerdings ist die Messgenauigkeit von dem H9 oder auch H10 besser.

Seit 2021 gibt es den Nachfolger zum Polar OH1. Das ist der Polar Verity Sense*, ebenfalls mit optischer Pulsmessung. Dazu haben wir auch einen Artiekl veröffentlicht, in welchem wir den Vergleich zwischen dem Polar H10, OH1 und seinem Nachfolger Verity Sense behandeln. Möchtest du einen optischen Gurt, ist der Artikel für dich auf jeden Fall interessant.

Genauigkeit der Pulsmessung

Wie schon angesprochen ist die Genauigkeit vom OH1 geringer als von den anderen beiden Geräten. Die genauste Messung liefert der Polar H10*, gefolgt von dem Polar H9*. Der Polar H10 hat einen etwas besseren Gurt verbaut, weshalb die Genauigkeit etwas besser ist.

Der Hersteller selbst empfiehlt den Polar OH1* auch mehr für Anfänger und Gruppenfitness. Nicht jedoch für eine hohe Genauigkeit. Das liegt auch an der Technologie über die LEDs. Das dürfte den meisten auch von den klassischen Fitness Trackern mit Pulsmessung am Handgelenk bekannt sein.

Besonders bei Intervalleinheiten beweist sich Messung per EKG als deutlich Genauer. Schnelle Ausschläge werden besser wahrgenommen und aufgezeichnet. Bei der optischen Messung kommt es hier oft zu Fehlern.

Bluetooth, ANT+ und 5-kHz

Alle drei Pulsgurte können per ANT+ sowie Bluetooth verbunden werden. Der H10 hebt sich jedoch dadurch ab, dass er gleichzeitig mit zwei Geräten verbunden werden kann. Das ist weder mit dem H9, noch mit dem OH1 möglich.

5-kHz bietet dir die Möglichkeit den Pulsgurt mit Geräten im Fitnessstudio zu verbinden. Das sind zum Beispiel Fahrradergometer oder Laufbänder. Diese Möglichkeit hast du nur mit dem Polar H9 und H10.

Integrierter Speicher

Der H10 und der OH1 haben einen integrierten Speicher. Dabei kannst du bei dem H10 eine Trainingseinheit speichern. Bei dem OH1 kannst du bist zu 200 Stunden Herzfrequenz-Training speichern. Der Polar H9 hat keinen verbauten Speicher.

Welcher Polar Pulsgurt ist der beste?

Der Beste Polar Pulsgurt ist meiner Meinung nach der Polar H10*. Dort bestkommst du die beste Genauigkeit und die meisten Möglichkeiten. Preislich ist der H10 auch nicht deutlich teurer als der H9*. Wenn du also nicht komplett knapp bei Kasse bist, empfehle ich dir den Polar H10 zu kaufen*.

Den Polar OH1* würde ich persönlich nicht empfehlen. Die Technologie über die optische Messung ist bei weitem nicht so genau wie die EKG Messung. Besonders bei Intervalleinheiten kommt es hier zu Ungenauigkeiten. Möchtest du nur einen groben wert wissen, empfehle ich dir eher einen kleinen Fitness Tracker statt dem Polar OH1.
vgwort
Tags: ProduktvergleichVS, Polar Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung war am .
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link