Polar H10 vs OH1 vs Verity Sense - Vergleich der Modelle

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 19.03.2021 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
Polar H10 vs OH1 vs Verity Sense - Vergleich der Modelle Der Polar Verity Sense ist der Nachfolger des Polar OH1. Bei beiden handelt es sich um optische Herzfrequenz-Sensoren. Der Polar H10 hingegen ist ein EKG-Sensor. Damit stellt sich nicht nur die Frage nach den Unterschieden. Auch ist die Frage ob ein optischer Sensor oder EKG-Sensor besser für dich ist. Schauen wir uns die drei Modelle im Vergleich an.

Vergleichstabelle

Empfehlung
Abbildung Polar H10 Polar OH1 Polar Verity Sense
Polar H10 Polar OH1 Polar Verity Sense
Technologie EKG Optisch Optisch
Position Brust Arm Arm
Akku (bis zu) 400,00 Stunden 12,00 Stunden 20,00 Stunden
Wasserdicht bis 30 m 30 m 50 m
Wasserdicht Ja Ja Ja
ANT+ Ja Ja Ja
Bluetooth Ja Ja Ja
Bluetooth Verbindungen (Anzahl) 1 1 2
5kHz (Gym) Ja Nein Nein
Gewicht, Sender 21,0 g 5,0 g 5,0 g
Speicher 40 200 600
Schwimmdaten Nein Nein Ja

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot* Zum Angebot*

Optisch oder EKG - Was ist besser?

Der große Unterschied zwischen dem Verity Sense und OH1 im Vergleich zu dem Polar H10 ist die Art des Sensors. Der H10 ist ein EKG-Sensor. Generell ist die EKG-Messung deutlich genauer und fehlerfreier als die optische Messung.

Allerdings muss die EKG-Messung für dich nicht unbedingt notwendig sein. Auch die optische Messung ist nicht komplett unbrauchbar. In den meisten Fällen und den klassischen Sportarten stimmt die Messung. Auch sind die Ergebnisse vollkommen ausreichend. Besonders im Hobby-Sport spielt es keine große Rolle.

Dennoch gilt: Wenn du die exakte Messung brauchst, ist die EKG-Messung deine Wahl. In diesem Vergleich wäre das der Polar H10*. Im Falle der EKG Messung solltest du dir noch unseren Vergleich zwischen dem Polar H9, H10 und OH1 anschauen. Kurz angeschnitten ist der Polar H10 die bessere Wahl, da die Genauigkeit hier besser ist und du ein paar mehr Funktionen bekommst. Er ist auch der Nachfolger des H9.

Unterschiede zwischen Polar H10, OH1 und Verity Sense

Spannender ist aus dem Aspekt natürlich der Unterschied zwischen den beiden optischen Sensoren. Dennoch schneide ich dabei auch den Vergleich zum Polar H10 weiterhin an.

Akkulaufzeit

Im Punkt der Akkulaufzeit hat der Polar Verity Sense ein Upgrade erhalten. Der Akku hält nun bis zu 20 Stunden. Das sind 8 Stunden mehr als bei dem Polar OH1. Dieser hat eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden.

Der Polar H10 fällt hier komplett aus dem Rahmen. Dort beträgt die Akkulaufzeit bis zu 400 Stunden. Woher kommt der krasse Unterschied? Die optischen Sensoren brauchen deutlich mehr Strom. So einfach ist die Erklärung.

Im Vergleich zu den optischen Modellen wird der Polar H10 mit einer CR2025 Knopfbatterie versorgt. Die anderen beiden Herzfrequenz-Sensoren haben einen verbauten Akku.

Speicher für Trainingsdaten

Alle drei Geräte haben einen Speicher für Trainingsdaten. Die Größe ist jedoch unterschiedlich. Der Polar Verity Sense schneidet hier mit bis zu 600 Stunden am besten ab. Darauf folgt der Polar OH1 mit bis zu 200 Stunden. Am Ende steht der Polar H10 mit bis zu 40 Stunden, was auch mit einer Trainingseinheit ausgewiesen wird.

Verbindungsmöglichkeiten

Die Verbindungsmöglichkeiten sind natürlich für den Kauf eine entscheidende Frage. ANT+ wird von allen drei Sensoren unterstützt. Ebenso Bluetooth können alle drei Gurte. Der OH1 kann jedoch nicht mehrere Bluetooth-Verbindungen gleichzeitig aufbauen, wie es die anderne beiben können. Mit bis zu 150 Meter ist die Bluetooth-Reichweite bei dem neuen Polar Verity Sense doppelt so hoch, wie bei den OH1 mit bis zu 75 Meter.

5-kHz, auch als Gymlink bezeichnet, kann nur der Polar H10*. Damit hebt sich das Gerät aus dem Vergleich hervor.

Wasserdicht und Schwimmen

Im Wasser können alle der drei Polar Herzfrequenz-Sensoren genutzt werden. Der Polar H10 und Polar OH1 können jedoch nur bis 30 Meter unter Wasser genutzt werden. Der Polar Verity Sense kann bis zu 50 Meter unter Wasser eingesetzt werden.

Der Polar Verity Sense* bietet noch einen Vorteil im Wasser. Das Gerät kann Schwimmmetriken aufzeichnen.

Welcher Polar Sensor ist der beste?

Der genauste Sensor ist meiner Meinung nach der Polar H10*. Auch bietet er die meisten Fuktionen, wenn es um den Einsatz ausßerhalb des Wassers geht. Im Wasser bietet der Polar Verity Sense den Vorteil von genauen Schwimmauswertungen. Die Genauigkeit ist durch die optische Messung jedoch geringer.

Es kommt also etwas auf den Einsatz an, welchen du planst. Entscheidest du dich für einen optischen Sensor, würde ich dir auf jeden Fall raten den Polar Verity Sense* zu kaufen. Der Sensor bietet mehr als der Polar OH1.
vgwort
Tags: Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link