JBL PartyBox 100 vs 110 - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 16.08.2021 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
JBL PartyBox 100 vs 110 - Wo sind die Unterschiede? Der Nachfolger der JBL PartyBox 100 ist raus. Es ist die JBL PartyBox 110. Schauen wir uns die Unterschiede im Vergleich genauer an. Lohnt sich der Kauf der neuen JBL PartyBox 110? Ist die neue Version einen Umstieg wert?

Vergleichstabelle

Empfehlung
Abbildung JBL PartyBox 100 JBL PartyBox 110
JBL PartyBox 100 JBL PartyBox 110
Gewicht 9,7 kg 10,8 kg
Abmessung 29 x 28.8 x 55.1 cm 30 x 29.8 x 56.8 cm
Ausgangsleistung 160 Watt 160 Watt
Frequenzbereich 45 Hz - 18 kHz 45 Hz - 20 kHz
Lichtshow Ja Ja
App Nein Ja
IP Klassifizierung - IPX4
Akkulaufzeit 12,0 Stunden 12,0 Stunden
Bluetooth Version 5.1

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot*

Vergleich der JBL PartyBox 100 und 110

Schon in der Optik gibt es kleine Unterschiede zwischen der PartyBox 100 und 110. Starten wir mit den optischen Merkmalen.

Größe und Gewicht

In der Größe und dem Gewicht hat der Nachfolger der JBL PartyBox 100 etwas zugelegt. Allerdings ist der Zuwachs geringfügig.

In der Größe haben wir 29,5 x 56,8 x 30 cm. Vorher waren es 28,8 x 55,1 x 29 xm. Im Gewicht wiegt die JBL PartyBox mit 10,84 Kilogramm ca. 1 Kilogramm mehr als die ältere Variante. Die JBL PartyBox 100 hat ein Gewicht von 9,7 Kilogramm.

Neben Gewicht und Größe ist das Design insgesamt auch angepasst worden. Die Knöpfe der JBL PartyBox wurden zum Teil durch Drehregler ersetzt, was die Optik etwas schicker erscheinen lässt.

Lichtshow

Nach wie vor hat die JBL PartyBox 110 eine Lichtshow. Im Vergleich zu dem Vorgänger wurde diese jedoch überarbeitet. Die Lichter sind nun komplett verbunden und geben damit ein einheitlicheres Bild. Die Optik der Lichtshow kommt damit etwas an das größte Modell der PartyBox Serie ran - Der JBL PartyBox 1000.

Ist die JBL PartyBox 110 wasserdicht?

Die JBL Partybox 110* hat eine IPX4 zertifizierung. Damit ist der Lautsprecher gegen Spritzwassergeschützt. Untergetaucht werden darf die JBL PartyBox 110 damit nicht.

Es ist jedoch ein Unterschied zu der JBL PartyBox 100. Diese hat keien IP-Zertifizierung und ist auch nicht gegen Spritzwasser geschützt. Ein Problem bei dem älteren Modell sind hier die offenliegenden Anschlüsse. Bei der JBL PartyBox 110 sind die Anschlüsse alle hitner klappen verdeckt, womit der Spritzwasserschutz realisiert wird.

Anschlüsse

Haben sich die Anschlüsse geändert? Nein, die Anschlüsse haben sich nicht geändert. Biede haben:
 
  • AUX-in
  • AUX-out
  • Mikrofon
  • Gitarre
  • USB

Der einzige Unterschied bei den Anschlüssen liegt darain, dass sie bei der JBL PartyBox 110 hinter einer Klappe versteckt sind, wie schon eben erwähnt.

Akku im Vergleich

Von der Laufzeit unterscheiden sich die PartyBoxen 100 und 110 nicht. Der Akku der neuen Version lässt sich jedoch schneller aufladen. Die Akkulaufzeit liegt bei beiden Modellen bei bis zu 12 Stunden. Je nach Lautstärke und Einstellungen kann sich diese natürlich veringern.

Geladen werden beide nach wie vor über ein Kaltgerätekabel, also nicht per USB. Werden die PartyBoxen an den Strom angeschlossen, gibt es in der Leistung einen kleinen Boost.

Soundcheck PartyBox 100 und 110

Den Sound der JBL PartyBox 110* hat der Hersteller im Vergleich zu der JBL PartyBox 100* etwas optimiert. Primär geht es hier um die Positionierung der Hochtöner, welche in die Mitte verlagert wurde. Das hat positive Auswirkungen auf den Betrieb im Liegen.

Im Frequenzbereich gehen beide Modell runter bis auf 45 Hz. Das Ende unterscheidet sich jedoch. Die JBL PartyBox 110 schaffe es hoch bis auf 20 kHz. Die JBL PartyBox 100 schafft es bis auf 18 kHz.

Die Nennleistung ist im Vergleich identisch. Beide haben eine Nennleistung von 160 Watt.

Bluetooth

Wie bei den meisten Nachfolgern bei JBL JBL gibt es auch bei der JBL PartyBox 110 ein Upgrade in der Bluetooth Version. Bei der JBL PartyBox 110 gibt es nun Bluetooth in der Version 5.1. Der Vorgänger hat Bluetooth 4.2 verbaut. 

Gibt es eine App für die PartyBox 100 und 110?

Eine App gibt es nur für die PartyBox 110*. Für die PartyBox 100 gibt es keine App. Für die ältere Variante ist auch keine App geplant.

Über die App kannst du den Lichtmodus und noch diverse andere Sachen steuern. Unbedingt notwendig ist die App für die Bedienung der JBL PartyBox 110 jedoch nicht.

Welche sollst du kaufen?

Möchtest du den neusten Standard und etwas mehr Leistung, dann ist die JBL PartyBox 110* deine Wahl. Du bekommst eine bessere Soundqualität und erhälst auch noch die Möglichkeit die PArtyBox per App zu steuern.

Allerdings kannst du beim Kauf der JBL PartyBox 100* gutes Geld sparen. Durch den Nachfolger sind die Preise natürlich gesunken.

Lohnt sich ein Umstieg auf die JBL PartyBox 110?

Allgemein ist die JBL PartyBox 100* nach wie vor ein super Lautsprecher und macht eine gute Arbeit. Unbedingt umsteigen musst du meiner Meinung nach nicht. Die Soundqualiät ist zwas besser, jedoch ist die Soundqualität der JBL PartyBox 100*auch nicht schlecht. 

Legst du wert auf eine verbesserte Lichtshow oder die Anbindung an die App, dann lohnt sich der Umstieg auf die PartyBox 110 auf jeden Fall.

Ansonsten kannst du dir auch noch den Vergleich der kompletten JBL PartyBox-Serie anschauen.
vgwort
Tags: Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link