Flow Nano im Test - Wie gut ist die Massagepistole?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 14.02.2022 | Keine Kommentare
Flow Nano im Test - Wie gut ist die Massagepistole? Die Flow Nano ist mehr als nur eine kompakte Massagepistole. Die Flow Nano hat zusätzlich noch eine Wärmefunktion. Doch wozu und wie gut ist das? Wir haben die Flow Nano für dich ausgiebig getestet und teilen unsere Erfahrungen mit dir.

Das wichtigste in Kürze


Positiv:
  • Schlagkraft ist gut (jedoch eher maximale Stufe notwendig)
  • Angenehme Wärme
  • Sehr gute Handhabung
  • Einfache Bedinung
  • Hervorragende Qualität
  • USB-C Ladekabel
  • Sehr guter Preis
  • Geringe Lautstärke

Kritik / Hinweise:
  • Nur Punktuelle Wärmetherapie (3,5 x 3,5 cm)
  • Kein wechselbarer Akku

Alles in Allem ist die Flow Nano eine gute Massagepistole. Die Wärmetherapie ist praktisch. Zu beachten ist jedoch, dass diese nur punktuell eingesetzt werden kann, da die Metallfläche begrenz ist.

Besonders die kompakte Bauform der Flow Nano ist positiv zu sehen. Du kannst die sehr kleine Massagepistole permanent in der Sporttasche lassen.

Nach meinen Erfahrungen aus dem Test kann ich dir die Flow Nano mit gutem Gewissen empfehlen. Ein weiterer positiver Punkt ist der Preis. Die Schlagkraft reicht definitiv für die meisten Behandlungen aus. Im Lieferumfang sind auch noch alle wichtigen Massageköpfe vorhanden.

Mit dem Gutscheincode "BUFFCOACH10"* kannst du noch 10% an der Kasse sparen. Der Code gilt für die Flow Nano, den Flow Mini, Flow Pro und Zubehör.

Technische Daten der Flow Nano

Ganz kurz und schnell noch die Eckdaten der Flow Nano Massagepistole, bevor wir zum Praxistest und meiner Meinung kommen.
 
Technische Daten der Flow Nano
Gewicht 310 Gramm
Griffdurchmesser 3,5 cm
Stufen 3
Schläge pro Minute
  • 1.800
  • 2.300
  • 2.800
Hub 6 Millimeter
Maximale Krafteinwirkung 7,3 Kilogramm
Akkulaufzeit bis zu 3 Stunden
Ladezeit 3 Stunden
Wechselbarer Akku Nein
Ladekabel USB-C
Massageköpfe
  • Ball
  • Gabel
  • Daumen
  • Platte
Transporttasche Lederbeutel
Handbuch Ja
 

Flow Nano im Praxistest

Lieferumfang

Werfen wir einen ersten Blick auf den Lieferumfang der Flow Nano Massagepistole.
Lieferumfang der Flow Nano Massagepistole im Überblick Lieferumfang der Flow Nano Massagepistole im Überblick Wie schon bei der Flow Min und auch der Flow Pro, kommt die Flow Nano in einem hochwertigen Karton. Schon hier zeigt sich ein Qualitätsunterschied zu den günstigen Modellen aus Asien. Im Karton setzt sich die Qualität fort:
 
  • Flow Nano (natürlich)
  • Transportbeutel aus Leder
  • 4 Massgeköpfe (Ball, Gabel, Daumen, Platte)
  • USB-C Ladekabel
  • Anleitung

Transporttasche

Der Transportbeutel ist aus Leder und qualitativ hochwertig. Besonders bei einer so kompakten Massagepistole, wie der Flow Nano, ist das interessant.
Flow Nano im Transportbeutel mit allen Aufsätzen Flow Nano im Transportbeutel mit allen Aufsätzen Mit dem Beutel kannst du die Massagepistole sehr gut mit auf Reisen oder ins Fitnessstudio nehmen. Die Pistole kann sogar bestandteil von deiner Trainingstasche werden. Die Tasche ist ist exakt so groß, dass die Pistole selbst und noch die Massageköpfe hinein passen.

Massageköpfe

Die Flow Nano Massagepistole kommt mit den vier Standards an Massageköpfen: Ball, Gabel, Daumen und Platte. Mit diesen kannst du so gut wie alle Behandlungen abdecken.
Die Flow Nano hat die vier Standard-Massageköpfe im Lieferumfang Die Flow Nano hat die vier Standard-Massageköpfe im Lieferumfang In der Anleitung findest du auch noch eine kurze Beschreibung zur Anwendung der Massageköpfe. Auch das ist nicht bei jeder Massagepistole zu finden, wie wir in unseren vielen Tests von Massagepistolen feststellen konnten.

Akkulaufzeit und Ladekabel

Die Akkulaufzeit wird mit bis zu drei Stunden angegeben, was vollkommen ausreichend ist. Der Akku ist fest verbaut und damit nicht wechselbar.

Ein Vorteil der Flow Nano ist der neue Standard beim Ladekabel. Hier setzt der Hersteller auf USB-C. Meiner Meinung nach extrem praktisch. Ein USB-C Kabel hat man, besonders durch das Smartphone, schneller und öfter zur Hand. Daher werte ich diesen Punkt auch als Pluspunkt im Test.

Für den Einsatz als Physiotherapeut oder mit vielen Personen gleichzeitig könnten die drei Stunden ohne wechselbaren Akku etwas eng werden. Die Flow Nano ist mehr für den Einsatz eines einzelnen Athleten gedacht. Für andere Zwecke beitet der Hersteller die Flow Pro*, wie du im Testbereicht der Flow Pro nachlesen kannst.

Leistung der Massagepistole

Die Flow Nano ist im Vergleich zu der Flow Mini deulich kleiner und auch ein gutes Stück leichter. In der Leistung bietet die FLow Mini jedoch gar nicht so viel weniger.

Die Flow Nano wiegt nur 310 Gram. Die Flow Mini liegt bei 800 Gram. Auch das ist in der Anwendung nicht uninteressant. Je leichter die Pistole, desto angenehmer ist die Anwendung. Das hat sich auch in diesem Test wieder deutlich gezeigt.
 
Intensität im Vergleich Flow Nano und Flow Mini
  Flow Nano Flow Mini
Stufe 1 1.800 1.800
Stufe 2 2.300 2.400
Stufe 3 2.800 3.000

Trotz der geringen Größe schafft die Flow Nano bis zu 2.800 Schlägen pro Minute, was enorm ist. Für die meisten behandlungen ein guter Wert.

Der Hub ud die maximale Kraft sind hingegen relativ gering, was sich auch im Praxistest zeigt. Der Hub liegt bei 6 mm. Im Vergleich: Bei der Flow Mini liegt der Hub bei 10 mm. Bei der Flow Pro sogar bei 14 mm.

Die maximale Krafteinwirkung liegt bei der Flow Nano bei 7,3 Kilogramm. Bei der Flow Mini bei 9,1 Kilogramm und bei der Flow Pro liegt die maximale Krafteinwirkung bei 27 Kilogramm.

Im Praxistest lässt sich deutlich spüren, dass die anderen Massagepistolen mehr Kraft aufbringen. So habe ich die Massagepistole im Test meist in der höchsten Stufe verwendet. Bei anderen Geräten nutze ich meist eine mittlere Stufe.

Lautsärke

Die Lautstärke ist ein wichtiger Punkt bei Massagepistolen. Oft ist die Lautstärke auch ein kritischer Punkt. Besonders günstige Massagepistolen haben hier im Test schlechte Ergebnisse geliefert. Allgemein sind die Angaben der Hersteller jedoch immer unter den gemessenen Werten in den Tests. Natürlich kommt es auch immer etwas auf den Abstand zur Massagepistole an.
 
  • Stufe 1: 32dB
  • Stufe 2: 38dB
  • Stufe 3: 40dB

Insgesammt trumpft die Flow Nano hier dennoch mit einer geringen Lautstärke. Leiser noch als die Flow Mini vom gleichen Hersteller.

Handhabung

Die Handhabung der Flow Nano ist sehr gut. Die Pistole ist ergonomisch geform und liegt perfekt in der Hand. Besonders die kompakte Form begeistert mich im Test. Gleichzeitig trumpft die Massagepistole mit dem geringen Gewicht, was mich begeistert.

Die Steuerung erfolt über nur einen Knopf. Das gilt für die Massagefunktion, wie auch die Wärmetherapie. Durch unterschiedlich langes und häufiges Drücken des Knopfes werden die Funktionen aktiviert. Durch langes Drücken lässt sich die Massagepistole aus jedem Zustand abschalten.

Beim ersten Benutzen war es im Test etwas holprig. Nach zwei bis drei Versuchen jedoch überhaupt kein Problem mehr.

Welche Funktion und welche Stufe aktiv ist, wird durch Lampen in unterschiedlichen Farben signalisiert. Dabei gibt es eine Leuchte für die Wärmetherapie und eine Leuchte für die Massagefunktion.

Wärmetherapie mit der Flow Nano

Neu bei der Flow Nano ist die Wärmetherapie. Kurz zur Erläuterung - Was bringt Wärmetherapie?
 
  • Bessere Durchblutung
  • Entspannung der Muskeln
  • Stoffwechsel erhöhen
  • Fluss von Blut und Gelenkflüssigkeit wird verbessert
  • Erhöht die Dehnbarkeit vom Bindegewebe
  • Wirkt beruhigend
  • Lindert Schmerzen

Schon in dieser kurzen Beschreibung siehst du, dass die Wärmetherapie im Grunde eng mit dem Thema der Massagepisole verbunden ist. Wieso also nicht beides kombinieren.

Für die Wärmetherapie hat der Hersteller an der Rückseite der Flow Nano eine Metallplatte angebracht, welche durch längeres doppelklicken auf den Knopf aktiviert wird. Ist die Platte akitivert, kann zwischen drei Stufen an Hitze gewechselt werden:
 
  • 38°C grün
  • 42°C orange
  • 46°C rot

Die Hitze lässt sich sofort nach dem aktivieren deutlich spüren. Die letzte Stufe mit 46°C braucht ein paar Sekunden. Allgemein ist die Hitze Jedoch nicht negativ. Es ist eine wirklich angenehme Wärme. Beim Anfassen habe ich mir im Test auch nicht die Finger verbrannt.
Wärmetherapie mit der Flow Nano Massagepistole Wärmetherapie mit der Flow Nano Massagepistole Durch die handliche Form der Massagepistole lässt sich die Wärmetherapie auch sehr gut anwenden. Die Pistole liegt sehr gut und ergonomisch in der Hand.
Größe der Metallplatte für die Wärmetherapie Größe der Metallplatte für die Wärmetherapie Was jedoch zu beachten ist: Es kann nur Punktuell behandelt werden. Die Metallfläche für die Wärmetherapie ist nur 3,5 x 3,5 cm groß. Wie allgemein bei Massagepistolen dient die Wärmetherapie mit der Flow Mini mehr für Triggerpunkte. Auch ein großer Unterschied zwischen Massagepistole und Faszienrolle.

In der Praxis ist die Anwendung und Behandlung mit der Flow Nano* alles in allem sehr angenehm.

Ist die Flow Nano empfehlenswert?

Ja, im ausgiebigen Test hat sich die Flow Nano* als gut bewiesen. Es gibt nur wenig Kritik an der Massagepistole mit der kompaken Bauform und Möglichkeit zur Wärmetherapie, wie du im Test merken konntest und schon im Überblick und Fazit am Anfang aufgelistet ist.
vgwort
Tags: Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link