Die richtige Grifftechnik beim Squat

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 30.03.2015 | Keine Kommentare
grifftechnik beim squat ©greg westfall., Flickr unter CC BY-ND 2.0 Squat oder Kniebeuge - Eine, wenn nicht sogar die wichtigste Kraftübung überhaupt. Über die Ausführung gibt es immer wieder Diskussionen. Besonders im Bereich der Tiefe gibt es einige Uneinigkeiten. In diesem Artikel möchte ich mich jedoch einem unbekannteren Bereich widmen. Der Grifftechnik beim Squat.

Ist die Grifftechnik beim Squat wichtig?

Ja, die Technik des Greifens ist auch beim Squat von großer Bedeutung. Viele werden sich über diese Tatsache nicht bewusst sein und diese Aussage belächeln, was jedoch ein Fehler ist. Durch den richtigen Griff erhalten wir bei der Kniebeuge eine wesentlich bessere Stabilität. Diese wiederum ist für eine gute Leistung beim Squat essentiell. Durch die richtige Grifftechnik haben wie Langhantel unter Kontrolle.

Die richtige Grifftechnik

Werfen wir einen Blick auf die richtige Technik um die Langhantel beim Squat zu greifen. Dabei beziehe ich mich auf den Back Squat. Die Technik kann auch bei einigen anderen Variationen des Squats angewandt werden, bei welchen sich die Langhantel im Nacken befindet. Beim Front Squat jedoch gilt dies nicht.

Griffbreite

Schritt eins ist die Breite des Griffs. Hier muss ich auf die unterschiedliche Anatomie von jedem von uns hinweisen. Nicht jeder Athlet ist gleich gebaut und gleich trainiert. Allgemein gilt, dass ein engerer Griff mehr Stabilität für die Hantel im Nacken bringt. Je weiter der Abstand zwischen den Händen ist, desto instabiler liegt die Langhantel auf.

Grund dafür ist die Rückenmuskulatur. Diesen Punkt kannst du auch direkt ausprobieren. Wenn du die Hände in die Position des Back Squats nimmst und die breite des Griffs variierst, wirst du merken wie sich die Rückenmuskulatur verändert. Schiebst du die Hände weiter zusammen baut sich deine Muskulatur im Rücken auf. Somit schaffst du eine gute und stabile Lage für die Langhantel.

Wie weit du persönlich fassen solltest musst du allerdings selbst ausprobieren. Ich selbst fasse in einem mittelbreiten Griff, also etwas mehr als schuterbreit. Hier spielt auch die Mobilität deiner Schultern eine Rolle. Bist du dort stark eingeschränkt wirst du die Hände nicht sehr weit zusammenschieben können. Hier gilt es etwas zu probieren und deine ideale Breite zu finden.

Griffart

Die Hantel wird beim Squat mit beiden Händen gefasst. Hier wird die Position des Übergriffs gewählt. Dabei zeigen die Handrücken in deine Richtung. Soweit sollte es noch logisch und für jeden selbstverständlich sein. Ich selbst habe jedoch schon Personen gesehen, welche die Arme um die Langhantel gelegt haben und die Hantel überhaupt nicht gefasst haben. Diese Haltung bietet überhaupt keine Stabilität und ermöglicht keine Leistung beim Squat. Allerdings umgreifen die meisten die Hantelstange komplett. Heißt der Daumen und die Finger werden um die Langhantel gelegt. Für eine bessere Stabilität ist es jedoch ratsam den Daumen ebenfalls hinter die Stange zu nehmen. Dieser Griff wird auch False Grip genannt. Grund dafür ist die Stellung des Handgelenks. Wird der Daumen hinter der Langhantel platziert, so steht dieses gerader.

Bei der Kniebeuge wird die Hantel nicht mit den Händen gehalten. Die Langhantel liegt auf dem Rücken und den Schultern auf. Die Hände dienen nur dazu die Stange zu stabilisieren. Wir drücken die Stange somit nur nach vorne, so dass sie nicht von unseren Schultern fällt.

Diese Technik wird jedoch nur beim Squat angewandt. Beim Press im Stehen oder auf der Bank wird die Hantel immer fest und komplett gegriffen. Dies wirkt sich positiv auf deine Leistung sowie Griffkraft aus. Beim Deadlift hat diese Technik natürlich auch nichts zu suchen. Für die Grifftechniken beim Kreuzheben findest du auch einen eigenständigen Artikel im Magazin.

Abschließende Worte

Die Grifftechnik hat mehr Einfluss auf die Leistung beim Squat als vielen bewusst ist. Durch die richtige Grifftechnik wird der Langhantel Stabilität gegeben, welche das Fundament für einen starken Squat ist. Je enger du greifst, desto stabiler baut sich deine Rückenmuskulatur auf. Hier musst du etwas ausprobieren um die für dich persönlich beste breite zu finden. Beim Griff nimmst du Finger und Daumen hinter die Hantelstange und drückst sie nach vorne. So liegt die Hantel Stabil auf deinem Rücken. Für mehr Leistung beim Squat und um Fehler zu vermeiden solltest du dir die Fehlerliste für den Squat ansehen.
vgwort
Tags: Grifftechnik, Squat Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link