Lat-Zug entspricht nicht Kilmmzug

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 22.10.2015 | Keine Kommentare
Lat-Zug entspricht nicht Kilmmzug ©Phynyght Studio, Flickr unter CC BY-ND 2.0 Das Thema Klimmzug ist häufig ein Problem für Athleten. Bei der Übung kommen viele an das Problem vom Verhältnis zwischen Kraft und Körpermasse. Nicht selten greifen Sportler hier zum Lat-Zug als Ausgleich. Doch auch wenn sie dort einige Kilos bewegt bekommen, heißt es noch lange nicht, dass sie auch nur einen Klimmzug schaffen. Schon hier zeigt sich: Der Lat-Zug entspricht nicht dem Klimmzug.

Verhältnis Kraft zu Körpergewicht

Meiner Meinung nach ist das Verhältnis zwischen Kraft und Körpergewicht ein, wenn nicht der entscheidende Faktor im Kraftsport. Auch bei anderen Sportarten nicht ohne Bedeutung. Nicht ohne Grund werden Athleten bei Kraftwettkämpfen nach Gewichtsklassen eingeteilt. Es ist doch auch ein deutlicher Unterschied ob ein 100 Kilogramm schwerer Mensch 200 Kilogramm hebt oder ein Mensch mit nur 80 Kilogramm dieselbe Masse bewegt bekommt. Die Leistung des leichteren ist doch wohl deutlich höher einzustufen.

Bei Übungen mit dem eigenen Körpergewicht fällt dieser Faktor dann noch mehr auf. Der Klimmzug stellt hier wohl die Königsdisziplin dar. Es muss das komplette Körpergewicht aus eigener Kraft nach oben gezogen werden.

Beim Lat-Zug spielt das eigene Körpergewicht keine Rolle. Es wird nur mit zusätzlichem Gewicht gearbeitet, das eigene jedoch komplett ausgehebelt.

Lat-Zug ist wesentlich isolierter

Der Lat-Zug bildet nur einen Teil vom Bewegungsablauf des Klimmzugs ab. Zwar scheinen die Bewegungen sehr ähnlich, doch der Schein trügt. Beim Klimmzug spielt die Körperspannung wie auch Haltung des kompletten Körpers eine wesentliche Rolle. Selbst die Beine sind beim Klimmzug immens wichtig. Beim Lat-Zug werden die Beine stark abgekoppelt. Beim Ziehen am Lat-Zug lässt sich auch deutlich die isoliertere Belastung spüren. Beim Klimmzug sieht es hier anders aus. Damit möchte soll der Lat-Zug nicht als komplett schlecht Bewertet werden. Für Bodybuilder vermag diese Übung gut sein. Bei Crosstrainingter sieht es da anders aus.

Lat-Zug fördert nicht den Klimmzug

Aus diesen beiden Gründen hilft der Lat-Zug auch nicht für den Klimmzug. Wenn du also keine Klimmzüge schaffst oder deine Leistung steigern möchtest hilft dir diese Übung kaum. Der bewährteste Weg Klimmzüge zu schaffen oder die Leistung zu steigern besteht darin Klimmzüge zu machen. Auch wenn du keinen Klimmzug schaffst solltest du eher abgewandelte Varianten wählen statt dich an den Lat-Zug zu setzten.

Bei vielen besteht der erste Schritt für den ersten oder mehr Klimmzüge in der Reduktion des Körpergewichts. Ansonsten helfen noch negative Ausführung (Jumping Pull-Ups) mit langsamer exzentrischer Bewegung. Auch bietet es sich dabei an Schwachstellen inne zu halten.

Ein weitere wichtiger Faktor ist die Körperspannung. Bei einigen liegen hier Mängel vor. Immer wieder lässt sich beim Klimmzug ein unkontrolliertes wippen beobachten. Dabei spreche ich nicht von Kipping Pull-Ups, welche bei korrekter Ausführung durchaus kontrolliert sind. Für Anfänger sind diese im Übrigen keine gute Wahl und auch keine Alternative. Zuerst sollte der strikte Pull-Up sitzen, wie ich auch in einem Artikel über den Kipping Pull-Up anspreche. Durch die Arbeit an deiner Körperspannung wirst du ebenfalls etwas an deiner Leistung bewegen können.

Die Studie Belegt: Lat-Zug ist nicht gleich Klimmzug

Die Wissenschaft ist doch immer wieder interessant und es gibt wahrhaft zu einem Haufen Thema Studien. So ist es auch hier der Fall. Eine Studie aus dem Jahr 2009 hat diese Thematik behandelt. Gearbeitet wurde dort mit 28 Frauen, dem 1 RM Lat-Zug, 80% des 1 RM und der maximalen Wiederholungszahl von Klimmzügen. Bei der Studie wurden Anatomie und KFA berücksichtigt. Es wurde also darauf geachtet, dass die Probanden vergleichbar sind.

Entscheidene und zusammenfassende Aussage der Studie: "These results confirmed that the seemingly analogous exercises of pull-ups and lat-pulls were not highly related and should not be substituted for one another in a training regimen." Zu Deuscht bedeutet es, dass der Klimmzug und der Lat-Zug trotz ihrer Ähnlichkeit keinen gegenseitigen Ersatz aufweisen. Wobei ich behaupten möchte, dass Klimmzüge mit zusätzlichen Gewicht durchaus die Leistung am Lat-Zug steigern sollten.

Abschließende Worte

Was solltest du aus diesem Artikel mitnehmen? Im Kern solltest du dir darüber bewusst sein, dass der Klimmzug nicht dem Lat-Zug entspricht. Um besser bei Klimmzügen zu werden hilft dir der Lat-Zug kaum. Meiner Meinung nach ist der Klimmzug die elegantere wie auch komplexere Übung. Um Kraft aufzubauen und dabei das Verhältnis von Körpermasse zu Kraft im Auge zu behalten definitiv besser. Klimmzüge sind der bessere Weg die Leistung der Klimmzüge zu steigern.
vgwort
Tags: Klimmzug Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link