GoPro HERO7 - Black, Silver & White - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 10.05.2019 | Keine Kommentare
GoPro HERO7 - Black, Silver & White - Wo sind die Unterschiede? GoPro macht mit die besten Action-Cams. Seit 2018 gibt es die GoPro Hero 7. Allerdings gibt es drei verschiedene Varianten, was zu der Frage führt: Wo die Unterschiede zwischen der GoPro 7 Hero Black, Silver und White?

GoPro Hero 7 - Black vs Silver vs White

Der Unterschied bei den Modell liegt nicht nur in der Farbe. Zwar stimmt diese auch mit den Bezeichnungen überein, wäre jedoch kein Grund für die deutlichen Preisunterschiede. Die Modelle weisen auch Unterschiede im Funktionsumfang auf. Diese Unterschiede hingegen rechtfertigen die verschiedenen Preise.

Zuerst gibt es den Vergleich als Tabelle. Anschließend gibt es den Vergleich noch mit Details und abschließend meine Empfehlung.

Vergleichstabelle

Empfehlung für Fortgeschrittene Einsteiger
Abbildung GoPro HERO7 Black GoPro HERO7 Silver GoPro HERO7 White
GoPro HERO7 Black GoPro HERO7 Silver GoPro HERO7 White
Wasserdicht 10 m 10 m 10 m
Foto, Maximale Auflösung 12 MP 10 MP 10 MP
Video, Maximale Auflösung 4K60 4K30 1080p60
SuperFoto Ja Nein Nein
Erweiterte Fotofunktion Ja Nein Nein
Video, Slo-Mo 8 x 2 x 2 x
360° Aufnahmen Nein Nein Nein
RAW-Fotoformat Ja Nein Nein
RAW-Audio Ja Nein Nein
Akku austauschbar verbaut verbaut
GPS Ja Ja Nein
Anzahl Mikrofone 3 2 2
Mikrofonanschluss Ja Nein Nein
HDMI-Ausgang Ja Nein Nein
Livestreaming Ja Nein Nein
Sprachsteuerung Ja Ja Ja
Aktivierung durch Stimme Ja Nein Nein
GP1-Chip Ja Nein Nein
Gewicht 116,00 g 92,40 g 92,40 g
Höhe 44,90 mm 44,90 mm 44,90 mm
Breite 62,30 mm 62,30 mm 62,30 mm
Tiefe 33,00 mm 28,30 mm 28,30 mm
Bildschirm Frontseite Ja Nein Nein
UVP 429,99 € 329,99 € 219,99 €

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot* Zum Angebot*

Ausführlicher Vergleich

Wie angekündigt geht es jetzt etwas mehr ins Detail.

Foto

Insgesamt schneidet die GoPro 7 Black als Flaggschiff der Serie bei den Fotos deutlich besser ab. Die Auflösung ist höher und auch die Funktionen deutlich ausgebauter.

Fotoauflösung

Die GoPro Hero 7 Black ist das Flagschiff der Serie und bietet damit tauch die höchsten Auflösungen für Fotos.
Es sind Fotos bis zu 12 Megapixel möglich. Zusätzlich bietet das Modell Black noch HDR. Bei der Hero 7 Silver und White beträgt die maximale Auflösung nur noch 10 Megapixel. Die Silver-Version hat jedoch noch eine WDR Funktion.

Fotofunktionen

Auch hier liegt die GoPro Black deutlich vorne. Im Gegensatz zur Silver und White kann die Black Nachfotos sowie Zeitrafferfotos. Zudem bietet das Modell auch die Möglichkeit des SuperFoto.

Das SuperFoto wirst du in einer kleinen Ausführung auch von anderen Kameras oder sogar deinem Smartphone kennen. Hierbei wird automatisch die Umgebung analysiert und aus mehreren Fotos wird das beste Fotos automatisch ausgewählt.

Dann bietet die GoPro 7 Black noch erweiterte Metadaten und Protune. Mit Protune kann die Farbsteuerung der Action Cam manuell gesteuert werden.

Fotoformat

Das Modell GoPro 7 Black hebt sich noch durch weitere Punkte bei den Fotos ab. Dazu gehört das Speichern im RAW-Foto-Format, was eine deutlich höhere Qualität der Fotos bietet.

Video

Auch im Punkt Video liegt das Flaggschiff GoPro 7 Black wieder vorne. Wobei hier auch das Modell Silver keine schlechte Figur macht.

Videoauflösung

Mit der GoPro Hero 7 Black sowie Silver kannst du 4k Videos aufnehmen. Allerdings kann nur die Black eine Framerate von 60. Bei der Silver beträgt die Framerate nur noch 30.

Das Modell Hero 7 White kann maximal Full HD, also 1080x1920 Pixel. 4k Videos werden hier nicht unterstützt. Aktuell ist das eventuell noch nicht ganz so relevant. Doch 4k zieht immer mehr ein. Sogar YouTube ungestützt schon länger die hohe 4k-Auflösung.

360°-Aufnahmen kann keine der GoPro 7 Ausführungen. Hier müssen wir vermutlich auf die GoPro HERO8 warten.

Videostabilisierung

Bei der GoPro 6 hatte der Hersteller viel an der Videostabilisierung gearbeitet. Die Verbesserungen in der Version 7 hingegen sind nicht mehr so stark. Doch unterscheiden sich die Modelle Black, Silver und White auch hier.

Das größte Modell Black der GoPro 7 bietet hier die HyperSmooth Stabilisierung. Die Modelle Silver und White bieten nur noch eine Standard Stabilisierung.

Zeitrafferaufnahmen / Slo-Mo

Die GoPro 7 bietet in jeder Ausführung Zeitrafferaufnahmen. Bei den Fotos ist das nicht der Fall. Der Hersteller selbst bezeichnet das auch als Slo-Mo, eine Abkürzung für Slomotion. Die GoPro 7 Black hebt sich hier mit einem 8 Fachen Slo-Mo ab. Die Silver und White Version können lediglich 2 Fach Slo-Mo.

Dazu bietet die Black auch noch TimeWrap-Video. Hierbei können Slo-Mo Videos deutlich stabiler aufgezeichnet werden.

Livestreaming

Die GoPro 7 Black bietet im Vergleich zu den anderen Varianten die Möglichkeit Videos direkt über die Action-Cam zu streamen.

Audio

Auch im Punkt von Audio hebt sich wieder das Flaggschiff GoPro 7 Black von den kleineren Modellen ab. Das große Modell bietet Stereo Audio, welches mit 3 Mikrofonen verarbeitet wird. Das bietet eine bessere Minderung der Wind- und Außengeräusche. Damit einen klareren Ton. Die kleineren Modelle Silver und White arbeiten lediglich mit 2 Mikrofonen.

Zusätzlich bietet die Black noch das Speichern von Audio im RAW-Format sowie einen 3,5-mm-Mirkofoneingang. Dafür ist allerdings ein Adapter notwendig. Hier gibt es auch nachgebaute Modelle*, welche natürlich deutlich günstiger sind.

Komponenten und Anschlüsse

Wie zu erwarten schlägt die GoPro 7 Black auch hier ihre kleineren Geschwister Silver und White. Das Flaggschiff hat mehr Anschlüsse und trumpft mit einem austauschbaren Akku.

Akku

Die GoPro 7 Black ist das einzige Modell, bei welchem der Akku entnommen und damit getauscht werden kann. Das ist sehr praktisch, da die Akkus von Action Cams recht schnell leer sind. So kann bei dem der Ausführung Black mit mehreren Akkus gearbeitet werden und die Betriebszeit so verlängert werden. Akkus lassen sich auch separat kaufen.

Bei der GoPro 7 Silver sowie White ist der Akku fest verbaut und kann damit nicht gewechselt werden. Für die Praxis ist das etwas ungünstig, dafür ist der Preis bei beiden Modellen geringer.

Bildschirm

Alle drei Modelle haben verbaute Bildschirme um die Aufnahmen direkt auf der Action Cam zu sehen und die GoPro 7 zu bedienen. Das passiert auch bei allen Modellen per Touchscreen.

Die GoPro 7 Black hat jedoch noch einen Bildschirm mehr, welcher sich auf der Vorderseite der Action Cam befindet. Dieser dient zu besseren Bedingung und Steuerung der Kamera.

GPS

Ein verbautes GPS bieten GoPro 7 Black und Silver. Damit kann die Action Cam unabhängig von anderen Geräten Positionen, Distanzen und Geschwindigkeiten aufzeichnen. Das ist für Overlays in den späteren Videos interessant und praktisch. So können bei Motoradvideos zum Beispiel Live-Tachos oder Strecken eingebunden werden. Die Strecken bieten sich natürlich auch besonders für OCR-Läufe an. Die Geschwindikeit ist bei vielem interessant. Auch beim Ski-Fahren eine lustige Sache.

Mit der GoPro 7 White musst du auf diese netten Funktionen verzichten, da das Modell kein GPS verbaut hat.

Mikrofone

Wie schon unter dem Punkt von Audio erwähnt ist die GoPro 7 Black mit 3 Mikrofonen ausgestattet. Die anderen Modelle haben lediglich 2 Mikrofone verbaut.

GP1-Chip

Nur die große GoPro 7 Black hat einen GP1 Chip verbaut. Die weiteren Modelle besitzen andere Chips. Der GoPro-Chip bietet eine einzigartige und bessere Qualität bei den Aufnahmen. Das gilt für Fotos wie auch Videos.

HDMI-Ausgang

Bei den Anschlüssen gibt es noch einen weiteren Unterschied. Nur die GoPro 7 Black bietet einen HDMI-Ausgang. Über diesen kann die Action Cam direkt an den Fernseher angeschlossen werden.

Maße und Gewicht

In den Maßen und im Gewicht unterschiedet sich die Black erneut. GoPro 7 Silver und White hingegen sind identisch. Im Gewichtliegt die GoPro 7 Black bei 116 Gramm. Die kleineren Modelle Silver und White liegen lediglich bei 92,4 Gramm.

Breite und Höhe sind mit 62,3 Millimeter x 44,9 Millimeter bei allen drei Varianten gleich. In der Tiefe hebt sich die Black jedoch ab und liegt bei 33 Millimeter. Silver und White liegen hier identisch bei 28,3 Millimeter.

Welche GoPro HERO7 ist die richtige für dich?

Welche Variante der GoPro 7 die beste ist lässt sich relativ leicht beantworten. Das wäre die GoPro 7 Black* mit der besten Auflösung sowie meisten Funktionen. Doch das heißt noch lange nicht, dass es auch die beste Kamera für dich ist. Denn preislich liegen große Unterschiede zwischen den Modellen.

Richten wir uns an die UVPs von GoPro. Auch wenn die höher sind als der Preis im Handel, stimmt das Verhältnis.
Preisvergleich GoPro 7 (UVP)
Modell Preis / UVP
GoPro Hero 7 Black 429,99 €
GoPro Hero 7 Silver 329,99 €
GoPro Hero 7 White 219,99 €

Reichen dir Full HD Videos, kannst du durchaus zur GoPro Hero 7 White* greifen. Hier sparst du eine Menge Geld, nimmst allerdings auch eine Menge Einbußen in Kauf. Daher würde ich das Modell White empfehlen, wenn du die Action Cam nicht viel benutzen möchtest und auch nicht viele Videos machst.
GoPro HERO7 Black kaufen* GoPro HERO7 White kaufen*

Bist du jedoch sehr aktiv in dem Bereich und möchtest deine Videos sogar auf YouTube bereitstellen, dann solltest du mindestens zur GoPro Hero 7 Silver* greifen. Das Modell trumpft mit 4k-Auflösung und verbautem GPS.

Im Vergleich lohnt sich hier allerdings schon das Flaggschiff Hero 7 Black*. Die Fotofunktionen sind hier deutlich ausgeprägter. Auch sind die Fotos in höherer Auflösung. Du bekommst einen zusätzlichen Screen und einen besseren Chip. Für 100 Euro mehr bekommst du also einen extrem großen Mehrwert, welcher sich bezahlt macht. Besonders der wechselbare Akku ist ein extrem gutes Argument für die Hero 7 Black. Wenn du schon mit Action Cams gearbeitet hast, wirst du wissen wie schnell die Akkus leer sind.
vgwort
Tags: Produktvergleich Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link