Hyperice Hypervolt vs TheraGun G3 - Welche ist besser?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 19.11.2019 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
Hyperice Hypervolt vs TheraGun G3 - Welche ist besser? TheraGun und Hyperice Hypervolt sind die bekanntesten und meist verkauften Massagepistolen auf dem Markt. Auch in Deutschland hat das Thema zur Recht an Bedeutung gewonnen. Welcher der beiden Modelle ist besser? Hypervolt oder Theragun. Wo sind die Unterschiede?

Vergleichstabelle

Empfehlung
Abbildung Hyperice Hypervolt TheraGun G3 TheraGun G3PRO
Hyperice Hypervolt TheraGun G3 TheraGun G3PRO
Stufen 3 2 2
Schläge pro Sekunde 34/44/54 40/29 40/29
Akkulaufzeit 180 Minuten 60 Minuten 75 Minuten
Akku, wechselbar Ja Nein Ja
Akkus im Lieferumfang 1 1 2
Aufsätze, Anzahl 5 4 6
Aufsätze
  • Standard-Kugel
  • Dämpfer
  • Daumen
  • Gabel
  • Platte
  • Standard-Kugel
  • Dämpfer
  • Daumen
  • Kegel
  • Standard-Kugel
  • Dämpfer
  • Daumen
  • Kegel
  • Keil
  • Große Kugel
Verstellbarer Arm Nein Nein Ja
Tasche im Lieferumfang Nein Ja Ja
Gewicht 1,3 kg 1,2 kg 1,4 kg

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot* Zum Angebot*

Unterschiede TheraGun und Hyperice Hypervolt

Von beiden Massagepistolen gibt es unterschiedliche Ausführungen. Bei TheraGun sind es drei an der Zahl: G3PRO, G3, liv. Hyperice bietet den Hypervolt sowie Hypervolt Pro.

Vergleichbar sind hier die Hyperice Hypervolt sowie TheraGun G3 und TheraGun G3PRO (Unterschiede TheraGun Modelle im Vergleich).

Handling und Design

Auffällig ist natürlich schon auf den ersten Blick die unterschiedliche Form der Massagepistolen. Hypervolt schaut wirklich aus wie eine Pistole. Dabei wirkt das Gerät auch etwas klobiger.

Die TheraGun macht ein sehr ergodynmisches Bild. Das ist auch gewollt. Durch den Aufbau der TheraGun hast du mehr Möglichkeiten die Massagepistole anzufassen und bist damit freier in der Bewegung. Das gilt für alle Modelle von TheraGun, da sie von der Form baugleich sind. Als Bonus bietet die G3PRO jedoch noch einen verstellbaren Arm.

Hypervolt ist hier von der lokig etwas eingeschränkter. Meiner Meinung und Erfahrung nach ist das jedoch kein Problem. Ich konnte auch mit der Bauform des Hypervolt alles machen, was ich wollte.

Stufen und Geschwindigkeiten

Bei den Stufen liegt der Hyperice Hypervolt mit 3 Stück leicht vorne. TheraGun G3 sowie G3PRO haben beide je 2 Stufen. Dabei kann die TheraGun 29 und 40 Schläge pro Sekunde. Hypervolt kann bis zu 3.200 Schlägen die Minute. Das entspricht 54 Schlägen pro Sekunde. Damit ist die Hypervolt etwas stärker.

Aufsätze

Sowohl bei TheraGun und der Hypervolt kannst du die Aufsätze tauschen. Auch lassen sich weiter Aufsätze einzeln kaufen. Das gilt allerdings nicht für die TheraGun liv, das kleinste Modell.
 
TheraGun und Hypervolt Aufsätze
  TheraGun
G3PRO
TheraGun
G3
TheraGun
liv
Hyperice
Hypervolt
Standard-Kugel Ja Ja Ja Ja
Dämpfer Ja Ja Ja Ja
Daumen Ja Ja Nein Ja
Kegel Ja Ja Nein Nein
Keil Ja Nein Nein Nein
Große Kugel Ja Nein Nein Nein
Gabel Nein Nein Nein Ja
Platte Nein Nein Nein Ja

Die Aufsätze der TheraGun sind nicht mit der Hypervolt kompatibel. Lediglich die G3PRO und G3 Aufsätze sind untereinander Kompatibel.

An unterschiedlichen Ausführungen liegt die Hypervolt meiner Meinung nach etwas weiter vorne. Auch, wenn die G3PRO einen Aufsatz mehr bietet. Besonders die Gabel hebt den Hypervolt ab. Für die TheraGun gibt es diese nicht. Auch nicht zum Zukauf. Die Auswahl der G3PRO Aufsätze stellt die komplette Palette von TheraGun da.

Akkulaufzeit

In der Akkulaufzeit schlägt die Hypervolt die TheraGun G3PRO sowie G3 ganz deutlich. Bei Hypervolt hast du pro Akku eine Akkulaufzeit von bis zu 3 Stunden. Dabei kannst du auch noch den Akku wechseln.

Bei TheraGun hat nur die G3PRO einen wechselbaren Akku. Dabei beträgt die Akkulaufzeit bis zu 75 Minuten pro Akku. Die TheraGun G3 hat einen festen Akku mit einer Laufzeit von bis u 60 Minuten.

Die TheraGun G3PRO wird sogar direkt mit zwei Akkus geliefert. Das ist bei der Hypervolt nicht der Fall. Der Akku lässt sich jedoch kaufen.

Welche Massagepistole ist besser?

Aus meiner Sicht ist die Hyperice Hypervolt* der TheraGun G3* und auch der TheraGun G3PRO* überlegen. Die Hypervolt ist günstiger und hat einige Vorteile.

Vorteile der Hypervolt:
  • Bessere Akkulaufzeit von bis zu 3 Stunden
  • Wechselbaren Akku (Bei TheraGun nur G3PRO)
  • Individuellere Aufsätze (Besonders die Gabel)

Im Vergleich zur TheraGun hat die Hypervolt jedoch eine weniger aerodynamische Form. Bei der G3PRO gibt es als Bonus noch einen verstellbaren Arm. Aus meiner Sicht ist das jedoch nicht wirklich relevant. Für den sehr professionellen Einsatz mag das interessant sein.

Von der Preis-Leistung her empfehle ich daher die Hyperice Hypervolt*.
vgwort
Tags: ProduktvergleichVS, Massagepistole, TheraGun, Hypervolt Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link