Skyr als Fleischwurst - Skyrtadella - Der Hype eskaliert!

geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 19.01.2019 | Keine Kommentare
Skyr als Fleischwurst - Skyrtadella - Der Hype eskaliert! Du denkst Skyr Tarte, ein Kuchen aus Skyr, sei ausgefallen und die Spitze des Hypes. Da liegst du falsch. Schon mit Skyrella hat Lidl für Aufmerksamkeit in der Fitnessgemeinde gesorgt. Jetzt geht es aber noch weiter und Lidl gibt alles: Skyrtadella. Was das ist? Fleischwurst mit Skyr. Was das soll? Schauen wir uns den Aufschnitt mal genauer an.

Was ist Skyrtadella?

Auch wenn die meisten Skyr mittlerweile kennen werden - Skyr ist ein Milchprodukt aus Island und hat 2018 Fuß im deutschen Raum gefunden. Das Produkt ist ähnlich wie Magerquark und bietet in der Tat auch keine großen Vorteile zu Magerquark. Außer dem viel höheren Preis haben wir besonders in den Nährwerten keine nennenswerten Unterschiede.

An dieser Stelle möchte ich nochmal den Begriff Milchprodukt hervorheben und darauf hinweisen, dass Skyrtadella sich im Fleisch- und Wurstregal befindet.

Skyrtadella Nährwerte

Skyrtadella liefert sogar weniger Protein und mehr Fett als anderer Aufschnitt aus dem Wurstregal.
Aber mal abgesehen von der Tatsache, dass Skyr nicht sonderlich viel mit Fleisch zu tun hat. Was bietet uns Skyrtadella? Wie sind die Nährwerte?
Die Nährwerte von Skyrtadella (Geschmack Klassik) Die Nährwerte von Skyrtadella (Geschmack Klassik) Von der Bezeichnung her erwarte ich ein sehr Proteinreiches und sehr fettarmes Produkt. Auf 100 Gramm bekommen wir bei Skyrtadella 14,5 Gramm Eiweiß, 5 Gramm Fett und 2 Gramm Kohlenhydrate.

Sind die Werte gut? Kurze Antwort: Die Werte sind nicht total schlecht. Allerdings bei weitem nicht überragend.

Nehmen wir zum Beispiel den guten und günstigen Kochhinterschinken. Beim Kochschinken von Lidl bekommen wir hier 19 Gramm Eiweiß bei 3 Gramm Fett. Das Verhältnis ist schon deutlich schöner. Mehr Protein, bei noch weniger Fett. Bei den Kohlenhydraten kann der alt bewährte Kochschinken auch noch trumpfen. Im Gegensatz zu Skyrtadella haben wir hier nur 1 Gramm, statt 2 Gramm. Dazu kannst du dir auch den Vergleich von Skyrtadella und Kochschinken anschauen.

Kochhinterschinken ist allerdings vom Schwein und schmeckt eventuell nicht jedem so gut. Es gibt aber auch anderen Aufschnitt, der dem Skyrtadella deutlich das Wasser reichen kann. Zum Beispiel die Delikatess Truthahnbrust von Dulano, ebenfalls Lidl. Dort bekommen wir mit 22 Gramm Eiweiß und 2 Gramm Fett auf 100 Gramm ein noch besseres Verhältnis von Protein und Fett. Auch im Punkt der Kohlenhydrate kommen wir erneut mit 1 Gramm besser weg. Auch hier kannst du dir den Vergleich von Skyrtadella und Truthahnbrust anschauen.

Insgesamt haben wir also keine besseren Werte als bei anderem Aufschnitt. Im Gegenteil kommt Skyrtadella bei den Nährwerten sogar schlechter weg.
 

Skyrtadella Inhaltstoffe

Skyrtadella besteht aus 60% Fleisch und 30% Milchprodukt. Es wird mit vielen Zusätzen gearbeitet.
Wie schon angesprochen ist Skyr ein Milchprodukt. Umso spannender ist die Frage was Skyrtadella überhaupt ist und was das Wurstprodukt mit Skyr zu tun hat. Schauen wir uns dazu die Inhaltsstoffe, also die Zutatenliste an.
Die Zutatenliste / Inhaltsstoffe von Skyrtadella (Geschmack Klassik) Die Zutatenliste / Inhaltsstoffe von Skyrtadella (Geschmack Klassik) Wir haben hier 60% Geflügelfleisch, 30% Frischkäse Magerstufe, Kartoffelstärke, Speisesalz, Gewürze, Dextrose, Verdickungsmittel und ein paar Stabilisatoren, Säureregulatoren sowie Konservierungsstoffe.

Ganz ehrlich bin ich sogar etwas überrascht, wie viel Milchprodukt in der Wurst ist. Ich hätte an dieser Stelle mit eher 5% gerechnet. 30% sind dann doch eine Überraschung. Dennoch bleibt mir die Frage offen: Was soll das? Warum wird das Milchprodukt in die Wurst gemischt?

Die Antwort auf die Frage kann ich dir allerdings leider nicht geben. Für mich macht das keinen Sinn. Es könnte sich auf die Konsistenz und die Produktionskosten auswirken. Vermutlich ist die Produktion von Skyrtadella sogar günstiger als die von einem wirklichen Fleischprodukt.
?
Ich finde die Zutatenliste insgesamt sogar sehr lang. Aus meiner Sich zu lang. Es finden sich viele Zusätze, welche in richtiger Wurst nicht zu finden sind. Die Zutatenliste von Aufschnitt, besonders Wurstware, ist nie besonders sauber. Fast immer haben wir Zucker in den Produkten. Häufig auch als Dextrose versteckt. Aber bei Skyrtadella haben wir schon eine große Menge an Zusätzen.

Skyrtadella Preis

Der Preis überrascht mit 89 Cent pro Packung und 1,11 Euro für 100 Gramm. Es sind jedoch nut 60% Fleisch.
Der Preis von Skyrtadella überrascht mich sogar ein wenig. Eine Packung mit 80 Gramm kostet 89 Cent. Das macht auf 100 Gramm gerechnet 1,11 Euro. Im Vergleich zu anderen Wurstwaren ist das nicht viel teurer. In vielen Fällen sogar günstiger. 
Preisschild Skyrtadella (Januar 2019) Preisschild Skyrtadella (Januar 2019) An der Stelle musst du jedoch berücksichtigen, dass in Skyrtadella nur 60% Fleisch sind. Das sieht bei anderem Aufschnitt auch deutlich anders aus. die restlichen 40% sind aus günstigeren Produkten.

Skyrtadella Geschmack

Zum Geschmack gibt es von mir kein Statement. Skyrella hat mich jedoch schon enttäuscht.
Selbst habe ich mir Skyrtadella nicht gekauft. Für mich geht der Hype hier zu weit. Aus dem Grund kann ich auch nichts zu Geschmack und Konsitenz sagen.

Mich hat jedoch schon der Skyrella, Mozzarella aus Skyr, sehr enttäuscht. Das Produkt schmeckt trocken und fade. Mit Mozzarella hat das so gut wie nichts zu tun. Außer weit entfernt im Punkt der Konsistenz. Wobei auch die sich sehr unterscheidet. Primär finden sich die Ähnlichkeiten in der Optik. Der Kugelform von Mozarella.

Ich schätze der Skyrtadella Aufschnitt wird mich auch nicht vom Hocker hauen und eher enttäuschen. Auf Grund der Inhaltsstoffe bin ich nicht daraus aus das Produkt zu probieren. Wenn du das gemacht hast, kannst du mir gerne deine Meinung in den Kommentaren zukommen lassen.

Sinnvoll oder Quatsch?

Ich schätze im Verlauf des Artikels wird recht deutlich geworden sein, was ich von Skyrella halte. Für mich geht der Hype an dieser Stelle eindeutig zu weit.

Der Ruf von Skyr wird hier ausgenutzt und aus meiner Sicht sogar leicht missbraucht. Der Begriff Skyr wird hier lediglich als Marketinginstrument genutzt. Im Blick auf die Nährwerte sogar nicht unbedingt zu recht.

Skyr, Skry Tarte und sogar Skyrella lasse ich noch durchgehen. Auch wenn Skyr nicht besser ist als Magerquark. Aber Skyr und Wurstware geht aus meiner Sicht zu weit. Das ist Marketing. Der Begriff Skyr wird hier regelrecht ausgeschlachtet. Der einzige Zusammenhang, den ich hier mit Fleisch sehe.

Du möchtest mehr Produkte mit Skyr? Wir haben einen Artikel mit der Skyr-Produktwelt.
vgwort
Tags: Skyr Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link