Magerquark im Vergleich - Welcher ist der beste?

geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 10.01.2019 | Keine Kommentare
Magerquark im Vergleich - Welcher ist der beste? Sportler lieben Magerquark. Schon seit Jahren nutzen besonders Kraftsportler den Magerquark als zuverlässige Eiweißquelle. Selbst Skyr konnte Magerquark nicht ablösen. Aber welcher Magerquark ist eigentlich der beste?

Magerquark im Vergleich

Magerquark ist Magerquark magst du nun meinen, doch schauen wir uns die Proteinbomben der unterschiedlichen Supermärkte und Marken im Vergleich an.

Welcher Magerquark hat das meiste Eiweiß?

Fast jeder Magerquark liefert 12 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm.
Schauen wir uns den Eiweißgehalt (Proteingehalt) der diversen Marken an, so haben wir bei den Werten auf 100 Gramm kaum Unterschiede.

Die meisten Marken haben bei ihrem Magerquark einen Gehalt von 12 Gramm auf 100 Gramm. Der Magerquark von K-Classic Bio (Kaufland) hebt sich mit 12,7 Gramm minimal ab.

Der Magerquark von Ehrmann sticht jedoch negativ heraus. Hier liegt der Proteingehalt lediglich bei 8,3 Gramm. Bei der Auswahl unserer Marken steht Ehrmann im Vergleich damit am Ende.

Eiweißgehalt von Magerquark im Vergleich (viel nach wenig)
Hersteller / Marke Protein
K-Classic Bio, Kaufland 12,7 g
Viva Vital Laktosefrei, Netto 12,5 g
EDEKA Bio 12,3 g
Jeden Tag 12,2 g
K-Classic WellYou, Kaufland 12,2 g
Belight, ALDI Süd 12 g
Bio (Aldi) 12 g
Gut & Günstig, edeka 12 g
Ja!, Rewe 12 g
Leichter Genuss, Netto 12 g
Milbona, Lidl 12 g
Penny 12 g
TiP 12 g
TUFFI 12 g
Ehrmann 8,3 g

Welcher Magerquark hat das wenigste Fett?

Der Fettgehalt bewegt sich bei allen Marken unter 1 Gramm auf 100 Gramm.
Viel Eiweiß und wenig Fett definieren Magerquark. Daher kommt auch die Bezeichnung. Für die meisten ist der geringe Fettgehalt ein Grund Magerquark als Proteinquelle zu wählen. Ein Grund den Fettgehalt zu vergleichen.

Vergleichen wir den Magerquark im Punkt Fettgehalt, können wir wieder kaum Unterschiede erkennen. Alle Hersteller liefern uns einen Fettwert unter 1 Gramm pro 100 Gramm.

Am meisten Fett haben der Magerquark von Lidl (Milbona) und Netto (Leichter Genuss). Beide haben 0,5 Gramm.

Fettgehalt von Magerquark im Vergleich (wenig nach viel)
Hersteller / Marke Fett
Belight, ALDI Süd 0,2 g
Bio (Aldi) 0,2 g
Ehrmann 0,2 g
Gut & Günstig, edeka 0,2 g
K-Classic Bio, Kaufland 0,2 g
TUFFI 0,2 g
EDEKA Bio 0,3 g
Ja!, Rewe 0,3 g
Jeden Tag 0,3 g
K-Classic WellYou, Kaufland 0,3 g
Penny 0,3 g
TiP 0,3 g
Viva Vital Laktosefrei, Netto 0,3 g
Leichter Genuss, Netto 0,5 g
Milbona, Lidl 0,5 g

Welcher Magerquark hat die wenigsten Kohlenhydrate?

  • Am wenigsten Kohlenhydrate haben der Magerquark von Rewe und Penny mit 3,4 Gramm.
  • Die meisten Kohlenhydrate hat der Magerquark von Ehrmann mit 5 Gramm.
Kohlenhydrate werden von manchen verteufelt, von anderen gerne konsumiert und genutzt. Magerquark ist auch für einen relativ geringen Anteil an Kohlenhydraten bekannt.

Im Vergleich zeigen sich hier schon mehr Unterschiede als beim Eiweiß- und Fettgehalt. Der Unterschied liegt jedoch nur bei 2,5 Gramm.

Sieger in der Kategorie "wenige Kohlenhydrate" sind der Magerquark von Rewe (ja!) und Penny. Beide haben 3,4 Gramm Kohlenhydrate auf 100 Gramm. Auf dem 3. Platz stellt sich Kaufland mit seinem Bio-Magerquark auf.

Verlierer mit den meisten Kohlenhydraten sind Ehrmann mit 5 Gramm und Netto mit seinem laktosefreien Magerquark (Viva Vital).

Kohlenhydrate von Magerquark im Vergleich (wenig nach viel)
Hersteller / Marke Kohlenhydrate
Ja!, Rewe 3,4 g
Penny 3,4 g
K-Classic Bio, Kaufland 3,7 g
Belight, ALDI Süd 3,9 g
Bio (Aldi) 3,9 g
EDEKA Bio 3,9 g
Jeden Tag 3,9 g
K-Classic WellYou, Kaufland 3,9 g
Leichter Genuss, Netto 4 g
Milbona, Lidl 4 g
TiP 4 g
Gut & Günstig, edeka 4,1 g
TUFFI 4,1 g
Viva Vital Laktosefrei, Netto 4,3 g
Ehrmann 5 g

Welcher Magerquark hat die wenigsten Kalorien?

  • Am wenigsten Kohlenhydrate haben der Magerquark von Rewe und Penny mit 3,4 Gramm.
  • Die meisten Kohlenhydrate hat der Magerquark von Ehrmann mit 5 Gramm.
Durch die relativ ähnlichen Nährwerte sind auch die Unterschiede im Kaloriengehalt von Magerquark nicht extrem Groß. Beim Energiegehalt liegen wir zwischen 55 und 70 Kalorien.

An der Spitze steht hier der Magerquark von Ehrmann mit den wenigsten Kalorien. Das ist auch kein Wunder, da er das wenigste Fett liefert. Fett hat ein höhere Energiedichte, womit sich das Produkt abheben kann. Damit kommt der Magerquark von Ehrmann auf 55 Kalorien.

Den 2. Platz teilen sich Rewe und Penny. Beide Produkte haben 64 Kalorien auf 100 Gramm.

Einen Verlierer können wir in diesem Bereich aus meiner Sicht nicht küren, da die Unterschiede dafür viel zu gering sind. In der Liste findest du noch die anderen Marken mit Werten.

Kalorien von Magerquark im Vergleich (wenig nach viel)
Hersteller / Marke Kalorien
Ehrmann 55 kcal
Ja!, Rewe 64 kcal
Penny 64 kcal
TUFFI 66 kcal
Belight, ALDI Süd 67 kcal
Bio (Aldi) 67 kcal
Jeden Tag 67 kcal
EDEKA Bio 68 kcal
Gut & Günstig, edeka 68 kcal
K-Classic WellYou, Kaufland 68 kcal
TiP 68 kcal
K-Classic Bio, Kaufland 70 kcal
Leichter Genuss, Netto 70 kcal
Milbona, Lidl 70 kcal
Viva Vital Laktosefrei, Netto 70 kcal

 

Welcher Magerquark ist der beste?

In der Nährwertverteilung haben wir kaum nennenswerte Unterschiede.
Der beste Magerquark hat viel Eiweiß, wenig Fett und wenige Kohlenhydrate. Der Kaloriengehalt spielt hier keine primäre Rolle und ergibt sich auch aus den Nährwerten. Relevant dafür sind jedoch nicht nur die Werte für sich, sondern viel mehr die Nährwertverteilung.

Betrachten wir die ausgewählten Marken aus dem Vergleich, können wir keinen klaren Sieger definieren. In erster Linie liegt das an den relativ geringen Unterschieden.

Fast alle Hersteller liefern 12 Gramm Eiweiß auf 100 Gramm. Die Kohlenhydrate machen bei allen Herstellern den zweiten größeren Teil der Kalorien aus. Im Punkt Fett sind sich ebenso alle sehr ähnlich. Deutlich wird das Ganze auch im Blick auf die Anteile am Brennwert im Diagramm.

Anteil der Nährwerte von Magerquark im Vergleich Anteil der Nährwerte von Magerquark im Vergleich Nur bei dem Magerquark von Ehrmann zeigt sich in unserem Vergleich eine Verschiebung der Nährwertverteilung. Dort haben wir im Verhältnis weniger Eiweiß, dafür mehr Kohlenhydrate. In Hinsicht auf die Kriterien für den besten Magerquark würde ich diesen daher als Verlierer deklarieren.

Alles in allem machst du jedoch mit jedem Magerquark keine schlechte Wahl. Bei Magerquark hast du immer viel Eiweiß bei wenig Kohlenhydraten und Fett. Um deinen Eiweißbedarf zu decken ist Magerquark daher eine gute Wahl.

Betrachtest du noch den Preis, dann kommst du mit den Hausmarken der Supermärkte besser weg. Unter den Supermärken selbst gibt es hier kaum und selten Unterschiede. Bei Preisschwankungen ziehen die Mitbewerber meistens schnell mit.

Wenn du Probleme mit dem Geschmack von Magerquark hast, haben wir noch ein paar Kniffe für dich um Magerquark schmackhaft zu machen.

Wir haben übrigens ein Tool zum Vergleichen von Nahrungsmitteln. Dort kannst du zwei beliebige Nahrungsmittel gegenüberstellen, vergleichen und die Unterschiede auf Anhieb erkennen. Dabei kannst du auf alle Lebensmittel aus unserer Nährwertdatenbank zurückgreifen. Fehlt dir ein Produkt, kannst du es ganz einfach selbst eintragen.

vgwort
Tags: Magerquark, Nahrungsmittelvergleich Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link