Grip4orce Testbericht

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 15.08.2014 | 6 Kommentare
Grip4orce Testbericht Grip4orce Testbericht Von vielen wird sie unterschätzt doch sie ist von großer Bedeutung für den Erfolg: Die Griffkraft. Besonders beim Kreuzheben wird jeder das Problem der limitierten Kraft in den Händen kennen. Vom Rücken her ist wesentlich mehr Gewicht möglich, doch der Griff gibt nach und lässt das Steigern des Gewichts nicht zu. Die meisten greifen an dieser Stelle zu Zughilfen, doch an der Stärke der Griffkraft zu arbeiten ist oftmals wesentlich sinnvoller. Um die Griffkraft zu verbessern gibt es Hilfsmittel, wie die Grip4orce. Der Hersteller dieses Produkts war so freundlich uns Modelle zum Testen für euch zur Verfügung zu stellen. Da die Grip4orce im deutschen Raum noch relativ unbekannt sind, freue ich mich besonders euch das Produkt und Ergebnis des Tests in diesem Artikel präsentieren zu können.

Was ist Grip4orce?

Bei Grip4orce handelt es sich um zusätzliche Griffe, welche den Griff einer jeden Stange erschweren können. In der Regel werden diese Griffe für Hantelstangen verwendet. Die Griffe werden einfach über die Hantelstange gestülpt und schon ist ein neuer Griff an der Hantelstange gegeben. Im ersten Sinne verdicken die Griffe die Handelstage, doch durch die Flexibilität wird ein zusätzliche erschwerender Faktor für den Griff geboten.

Wo ist der Sinn der Grip4orce?

Der Sinn von diesen dicken Griffen liegt in der Erschwerung des Halts. Im ersten Wortlaut mag dies merkwürdig klingen, doch es ist durchaus sinnvoll. Da die Hantelstange auf diesem Weg dicker ist, kann diese nicht mehr komplett und so gut wie im normalen Zustand umfasst werden. Da die Grip4orce auch noch zusammengedrückt werden müssen, ist automatisch ein fester gegriffen notwendig. Ansonsten würde die Hantelstange aus der Hand rutschen. Auf diesem Weg wird die Griffkraft verbessert. Ein weiterer Sinn der Grip4orce liegt in der praktischen Anwendung. Es gibt durchaus fertige Hanteln mit dickerem Griff, doch wären die Kosten hier wesentlich höher. Mit den Grip4orce lassen sich alle Stange, sogar Klimmzugstangen dicker machen.

Der Lieferumfang

Im Lieferumfang der Grip4orce ist nicht viel enthalten. Jedoch kann dies auch nicht erwartet werden, da es sich nur um dickere Griffe handelt. Somit beinhaltet die Lieferung nur die Griffpaare in einer Pappkarton-Verpackung. Auf dieser sind noch kleine Hinweise und Informationen aufgedruckt. Eine weitere Anleitung ist nicht beigelegt.

Fakten zum Produkt

Wie auf dem Bild zu sehen gibt es zwei unterschiedliche Ausführungen der Grip4orce. Hierbei handelt es sich um eine leichtere (Intermediate, hier blau) und eine schwerer (Advanced, hier schwarz). Der Unterschied liegt hier in der Flexibilität der Griffe. Der Durchmesser beider Modelle ist exakt gleich und beträgt an der breitesten Stelle (quer) 6,5 Zentimeter. Die Höhe der Griffe liegt bei etwa 5 Zentimeter. Die Fläche zum Greifen hat eine Länge von 12 Zentimeter und ist ebenfalls bei beiden Ausführungen gleich. Merkbar wird der Unterschied der Modelle erst beim zusammendrücken. Die fortgeschrittene Variante lässt sich wesentlich schwerer zusammendrücken. Auf den Unterschied im Einsatz gehe ich später ein. Das Gewicht beider Modell liegt pro Griff bei kanpp 140 Gramm.

Bei dem Material der Grip4orce handelt es sich um hartes Gummi. Dieses ist nahezu unzerstörbar, was für den Einsatz im Krafttraining von großer Bedeutung ist. Die Griffe sind somit sehr robust und halten vielen Herausforderungen stand. Die Oberfläche an den Griffen ist etwas aufgeraut um einen angenehmen halt zu bekommen. Durch den allgemeinen erschwerten Halt der Grip4orce dient dies jedoch mehr dem Design.

Wie werden die Grip4orce verwendet?

Die Anwendung der Grip4orce ist extrem einfach gestaltet. Die Griffe werden mit der Öffnung einfach über die entsprechende Hantelstange oder auch andere Stange gestülpt und sind damit sofort bereit für den Einsatz. Wichtig ist an dieser Stelle, dass die Grip4orce mit der Öffnung immer von der Handfläche wegzeigen. Wird dies nicht gemacht, können die Griffe nicht gehalten werden. Nun können die Übungen wie gewohnt, nur mit einem erschwerten Faktor, ausgeübt werden. Die Hantelstange hält bei den Grip4orce durch das Zusammendrücken der Griffe.

Wie ist der Halt mit den Grip4core?

Natürlich ist der Halt mit den Grip4orce schwerer als ohne. Doch genau das ist schließlich auch der Sinn dieser Ausrüstung. Im Gegensatz zu Modellen der Mitbewerber stellt hier jedoch nicht nur die Dicke das Problem dar, sondern auch der notwendige Handdruck, welcher aufgebracht werden muss. Die Grip4orce halten nicht von selbst an der Stange, sondern sitzen erst durch den entsprechenden Druck fest an der Hantelstange. Wie schon oben erwähnt, besteht auch in diesem Punkt der Unterschied zwischen den beiden Ausführungen Intermediate und Advanced.

Besonders dieser notwendige Druck macht das fassen extrem schwer und anstrengend. Die zusätzliche Belastung lässt sich auch deutlich in der unteren Armmuskulatur spüren. Hier entsteht ein komplett anderer Trainingsreiz, welchen ich persönlich sehr interessant finde.

Welche Übungen lassen sich mit den Grip4orce machen?

Mit den Grip4orce lassen sich eine große Palette an Übungen praktizieren. Auch wenn die meisten nur an das Training für den Bizeps denken, kann hier im Grunde jede Übung aufgezählt werden, bei welcher eine Stange im Einsatz ist. Ganz vorne steht hier natürlich Kreuzheben, doch auch beim Bank- sowie Schulderdrucken können die Grip4orce sinnvoll eingesetzt werden. Sogar bei Übungen für den Trizeps wie Dips oder Übungen an dem Tau machen die Griffe Sinn. Selbst beim Rudern am Rudergerät können die Grip4orce genutzt werden. Ein besonderes Highlight stellt auch die Anwendung der Griffe bei Klimmzügen dar. Du wirst erstaunt sein, wie sehr sich die Grip4orce auf deine Leistung auswirken. Es ist ein lohnendes sowie effektives Erlebnis.

Sind Grip4orce nur für Bodybuilding?

Die meisten denken bei den Grip4orce sofort an den Einsatz bei Bizeps Training, vorzugsweise den Curls. Doch wie schon im Absatz zuvor erwähnt, sind weitaus mehr Anwendungen mit den Griffen möglich. Ich selbst habe sie sogar bei sämtlichen Übungen außer den Curls eingesetzt. Grund dafür ist, dass ich selbst von reinem Bizeps Training nichts halte. Das gehört eher in den Bereich des Bodybuildings. Somit lassen sich die Grip4orce meiner Meinung nach auch für das funktionelle Training verwenden. Durch den erschwerten Halt bietet sich dies in meinen Augen sogar sehr gut an. Es gibt viele Situationen im Alltag, in denen Dinge mit unpraktischem Griff gehoben oder gezogen werden müssen. Daher kann ich die Grip4orce auch für das funktionelle Training oder Crosstraining empfehlen. Sie stellen eine hervorragende Ergänzung für das Training dar und bieten eine gute Option um die Griffkraft zu stärken.

Vorteile der Grip4orce

Ein Vorteil der Grip4orce liegt eindeutig in der vielseitigen Einsatzmöglichkeit. Da es sich um zusätzliches Equipment handelt, können die Grip4orce an vielen Hanteln oder auch anderen Stangen eingesetzt werden. Es gibt zwar auch dicke Handel- oder Klimmzugstangen, doch würden hier wesentlich höhere Kosten anfallen. Durch die Grip4orce kann jede beliebige Stange verwandelt werden und es ist ein doppelter Einsatz möglich.

Der zweite Vorteil liegt in der Beschaffung der Grip4orce. Die Griffe sind sehr robust und halten somit einigem Stand. Sie zu zerstören stellt eine sehr große Herrausforderung dar. Außerdem sind die Griffe sehr leicht und klein, womit sie einen festen Platz in der Trainingstasche bekommen können. Sie nehmen kaum Platz weg und stören somit nicht.

Des Weiteren liegt ein Vorteil in der erzwungenen Griffkraft. Wird kein fester Griff gewählt, so rutscht die Hantelstange aus den Grip4orce und die Übung ist beendet. Die Griffkraft sowie die Muskulatur der Unterarme wird durch diesen notwendigen Druck extrem beansprucht und verbessert.

Wo lassen sich die Grip4orce kaufen?

Die Grip4orce lassen sich leider nicht gemütlich auf Amazon erwerben (zumindest nicht in Europa). Die Griffe sind im deutschen Raum zum Beispiel bei Bodybuilding.com* kaufen. Auch ein Kauf über die Seite von Grip4orce ist möglich. Dort gibt es eine größere Auswahl an Farben, wobei der Versand etwas komplizierter ist. Zudem sind die Versandkosten hier leider etwas höher, da die Lieferung aus den USA kommt. Beim Kauf sollte unbedingt auf die gewählte Ausführung geachtet werden. Ratsam ist es in jedem Fall mit der Intermediate Variante zu beginnen. Diese wird meistens als Regular oder Intermediate Flex beworben.

Meinung & Empfehlung

Abschließend gibt es wie gewohnt meine Meinung und Empfehlung zu diesem Produkt. In meinen Augen sind die Grip4orce ein sehr interessantes und anspruchsvolles Equipment. Die Ausrüstung ist sehr leicht in der Anwendung und von guter Qualität. Auch wenn die Grip4orce nicht besonders anspruchsvoll oder spektakulär aussehen, ist der Effekt auf das Training nach meiner Erfahrung groß. Wobei ich sogar das Design der Griffe gelungen finde. Die Schwierigkeit liegt hier nicht nur in der Dicke der Griffe, sondern tatsächlich auch in dem notwendigen Druck, welcher aufgebracht werden muss um die Grip4orce zum Halten zu bringen. Der Preis für die Grip4orce in beiden Ausführungen liegt hier bei knapp über 30€ was etwa 40$ entspricht. Wobei an dieser Stelle auch auf den Versand und die Kosten für den Zoll geachtet werden muss. Für den deutschen Raum bietet sich hier der Onlineshop Bodybuilding.com an, da dort der Versand am Einfachsten geregelt ist. Von meiner Seite aus kann ich die Grip4orce weiterempfehlen. Sie sind nicht nur ein interessantes Erlebnis, sondern bringen auch einen positiven Effekt für die Verbesserung der Griffkraft sowie den Muskelaufbau mit sich. Das Training kann durch Einheiten mit den Grip4orce gut erweitert werden. Ich persönlich finde es nur schade, dass der Erwerb etwas umständlich ist.
vgwort
Tags: Produkttest, Grip4rce, Griffkraft Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
02.09.2015 11:31
Forenbeiträge: 14
Kommentare: 12
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 21.08.2015
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Kann man irgendwo auf den Grip4orces ablesen, um welche Variante es sich handelt (also Advanced oder Intermediate)? Wenn ich das auf der Website des Herstellers richtig sehe, ist das ja farbunabhängig.  
02.09.2015 23:18
Forenbeiträge: 1002
Kommentare: 251
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 44
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Ja kann man. Auf der Innenseite steht ein S und ein R. Aber in den Shops ist das immer Angegeben.
 
Grip4orce Stärken - Bezeichnungen in der Übersicht
Normal (bei mir blau) Stark (bei mir schwarz)
R S
Regular Flex Stiff Flex
Intermediate Flex Advanced Flex

Bei bodybuilding.com gibt es aktuell meine ich nur die Ausführung Regular.

Hier noch ein Bild von der Innenseite beider Grip4rce Ausführungen:
03.09.2015 11:24
Forenbeiträge: 14
Kommentare: 12
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 21.08.2015
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Bei Bodybuilding.com wäre mir das jedoch zu teuer. Im Onlineshop von choiceofchampions bekommt man die noch etwas günstiger. Evtl. muss man beim Bestellvorgang noch angeben, welche Stärke man möchte.

Toll wäre es natürlich, wenn man die unterschiedlichen Stärken vorab testen könnte, aber solche Artikel werden ja viel zu selten in Sportgeschäften verkauft.
03.09.2015 11:50
Forenbeiträge: 14
Kommentare: 12
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 21.08.2015
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Btw .. ich glaub du hast bei den Tabellenüberschriften die Farben durcheinander gebracht ;) Also S = Strong = Schwarz und R = Regular = Blau
Aber trotzdem danke.
03.09.2015 15:01
Forenbeiträge: 1002
Kommentare: 251
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 44
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Damals gab es die nicht so viel in den Shops. Eventuell mal etwas Googlen ;)

Hast recht, in der Tabelle habe ich mich vertan. ist aber angepasst. Strong heißt bei denen aber Stiff :P

Von Wo kommst du? Wenn es in meiner Nähe ist kannst du die testen :D
03.09.2015 17:44
Forenbeiträge: 14
Kommentare: 12
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 21.08.2015
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Danke fürs Angebot, aber zwischen uns liegen über 550km ;-) Komme aus dem Vogtland.
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link