Garmin Forerunner 945 vs Fenix 6 Pro - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Zuletzt aktualisiert am 19.11.2019 | 6 Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
Garmin Forerunner 945 vs Fenix 6 Pro - Wo sind die Unterschiede? Die Garmin Fenix 6 Pro bietet noch ein kleines wenig mehr als die Garmin Forerunner 945. Schauen wir uns im Detail an, welche Unterschiede das genau sind. Im Vergleich entscheiden wir auch, welche Garmin für dich besser geeignet ist.

Vergleichstabelle

Wichtig zu beachten ist, dass es sich hier um die Fenix 6 Pro handelt. Die Basic Version der Fenix hat einige Funktionen weniger.
 
  Garmin
Forerunner 945
Garmin 
Fenix 6S Pro
Garmin
Fenix 6 Pro
Garmin
Fenix 6X Pro
Glas Corning Gorilla Glass DX Corning Gorilla Glass 3
oder Saphire Glas
Corning Gorilla Glass 3
oder Saphire Glas
Corning Gorilla Glass 3
oder Saphire Glas
Größe 47 x 47 x 13,7 mm 42 x 42 x 13,8 mm 47 x 47 x 14,7 mm 51 x 51 x 14,9 mm
Durchmesser 1,2" / 30,4 mm 1,2" / 30,4 mm 1,3" / 33,02 mm 1,4" / 35,56 mm
Gewicht 50 g 41 g 57 g 66 g
Akkulaufzeit Smartwatch 14 Tage 9 Tage 14 Tage 21 Tage
Akkulaufzeit mit GPS 25 Stunden 25 Stunden 36 Stunden 60 Stunden
Akkulaufzeit Saver mode - 34 Tage 48 Tage 80 Tage
Wasserdicht 5 ATM
50 Meter
10 ATM
100 Meter
10 ATM
100 Meter
10 ATM
100 Meter
Schwimmen HR

Ja
(nach Update)

Ja Ja Ja
Schwimmen Bahnen Ja Ja Ja Ja
Gold Ja
(weniger Funktionen)
Ja Ja Ja
Karten Ja Ja Ja Ja
Karten Ski Nein Ja Ja Ja
Pace Pro Ja
(nach Update)
Ja Ja Ja
Musikspeicher Ja
bis 1000 Songs
Ja
bis 2000 Songs
Ja
bis 2000 Songs
Ja
bis 2000 Songs
Musikstreaming Ja
per Smartphone
Ja
per WLAN
Ja
per WLAN
Ja
per WLAN
WLAN Ja Ja Ja Ja

Unterschiede Garmin Fenix 6 und Forerunner 945

Die Garmin Fenix 6 gibt es in mehreren Ausführungen. Das ist für den Vergleich besonders im Punkt der Größe relevant. Dabei gibt es die Fenix 6S, 6 und 6X. Die FR 945 ist eine Mischung der Fenix 6S und Fenix 6, was die Größe betrifft.

Zusätzlich gibt es die Garmin Fenix 6 noch als Pro und Basic Version. Auch das ist für den Vergleich relevant. Die Fenix 6 Pro hat im Gegensatz zur normalen Variante noch ein paar Vorzüge. Mehr dazu kannst du dir im Vergleich der Garmin Fenix 6 Serie anschauen.

Größe, Gewicht und Display

In der Größe sind die Garmin Fenix 6 und Forerunner 945 fast identisch. Beide haben Maße von 47 x 47 Millimeter. Allerdings ist die Forerunner 945 mit 13,7 Millimeter etwas dünner als die Fenix 6. Diese ist 14,7 Millimeter dick.

Das Gewicht ist bei der Fenix 6 vom Material und der Ausführung abhängig. Insgesamt ist die Fenix 6 jedoch immer etwas schwerer als die Forerunner 945. Die FR945 wiegt 50 Gramm. Die Fenix 6 im Schnitt 57 Gramm.

Die Fenix 6 gibt es mit einem Corning Gorilla Glass 3 oder auch mit einem Spahireglas. Die Forerunner 945 hat immer ein Corning Gorilla Glass DX verbaut.

Das Display ähnelt mehr der Fenix 6S. Die Forreunner hat hier eine Auflösung von 240 x 240 Pixel. Das ist bei der Fenix 6S identisch. Auch im Durchmesser des Displays ist die Fenix 6S mit 30,4 Millimeter (1,2 Zoll) identisch.

Akkulaufzeit

Im Punkt der Akkulaufzeit bietet die Forerunner 945 wieder das gleiche Ergebnis wie die Fenix 6.
 
  • Akkulaufzeit Smartwatch: 14 Tage
  • Akkulaufzeit mit GPS: 36 Stunden
  • Akkulaufzeit mit GPS und Musik: 10 Stunden

Die Fenix 6 bietet hier jedoch noch diverse Energiesparmöglichkeiten. Dieser erlaubt eine Akkulaufzeit bis zu 48 Tagen.

Wasserdicht

Beide Garmin Uhren sind wasserdicht. Die Garmin Fenix 6 kann jedoch bis zu 100 Meter unter Wasser eingesetzt werden. Die Garmin Forerunner 945 nur bis 50 Meter. In der Einstufung entspricht das bei der Garmin Fenix 6 10 ATM und bei der FR 945 5 ATM.

Nach einem Update kannst du auch mit der FR 945 den Pulssensor unter Wasser nutzen. Damit sind sowohl die Fenix 6, als auch die FR 945 zum Schwimmen geeignet.

Golf

Zwar unterstützen beide Uhren Garmin Golf, doch bietet die Garmin Fenix 6 hier etwas mehr. Relevant ist das ganze natürlich nur für professionelle Golfer.

Dazu gehören:
 
  • Benutzerdefinierte Ziele
  • Vollständige Vektorkarte
  • PinPointer
  • PlaysLike-Distanz
  • Handicap-Scoring
  • Kompatibel mit automatischer Speicherung von Schlägern

Lauffunktionen - Pace Pro

PacePro wurde mit der Fenix 6 eingeführt und war zunächst auch nur dort verfügbar. Nach einem Update ist Pace Pro auch für die Garmin Forerunner 945 sowie Forerunner 245 verfügbar.

Dabei handelt es sich um eine spezielle Funktion für Läufer um die Laufeinheiten zu optimieren.

Musik

Musik gibt es bei beiden Uhren. Jedoch hat die Fenix 6 hier ein paar Vorzüge. Du kannst etwas mehr Musik auf der Uhr speichern und auch direkt über die Uhr Streamingdienste nutzen. Bei der FR 945 läuft das über die Verbindung mit dem Smartphone. Zu beachten ist hier jedoch, dass nur die Fenix 6 Pro Musik unterstützt.

Karten

Karten gibt es sowohl bei der Forerunner, als auch bei der Fenix 6. Doch auch hier sind Karten nur bei der Pro Ausführung der Fenix 6 verfügbar. Ein Vorteil bei der Fenix 6 sind noch Karten für Skiressorts. Bei der FR 945 gibt es diese nicht.

Welche Garmin ist besser für dich?

Generell ist die Garmin Fenix 6 Pro* die bessere Uhr der beiden. Jedoch heißt es nicht, dass du die Fenix brauchst. Es kommt wie so oft stark auf deinen Einsatz der Uhr an. Generell sind die Vorzüge der Fenix 6 gehen schon sehr isn Detail und werden recht speziell. Für die meisten reicht die Forerunner 945* oder sogar die Fenix 5 Plus* aus. Dazu kannst du dir auch noch den Vergleich der Garmin Fenix 5 Plus und FR 945 anschauen.
vgwort
Tags: Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung war am .
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Gast (Forerunner Besitzer)
06.11.2019 19:02
Profiltyp: Gast
Die Forerunner 945 besitzt sehr wohl WLAN
07.11.2019 00:50
Forenbeiträge: 1019
Kommentare: 272
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 44
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Da hast du Recht! Es wurde umgehen korrigiert :)
09.11.2019 19:26
Forenbeiträge: 0
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 09.11.2019
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Laut Garmin sollte auch Spotify offline laufen, also ohne Smartphone.
Auch die HF Messung beim Schwimmen lässt sich nach Update einschalten.
Beste Grüße
Sventino
10.11.2019 00:12
Forenbeiträge: 1019
Kommentare: 272
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 44
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hi sventino,

danke für dein Feedback und deine Ergänzung! Du hast Recht, es gab ein Update für die FR 945. Damit ist die Nutzung des Pulssensor auch unter Wasser möglich.

Allerdings ist die Genauigkeit hier etwas mit Vorsicht zu genießen. Das Wasser zwischen Sensor und Arm kann die Werte etwas verfälschen. Das ist jedoch ein generelles Problem bei der Messung über das Handgelenk im Wasser

Den Artikel habe ich natürlich entsprechend aktualisiert.

Grüße
Lucas
Gast (Björn )
18.11.2019 19:48
Profiltyp: Gast
Hy,

Laut Datenblatt unterstützt die forerunner 945 auch "pace pro"
Oder verwechsle ich hier etwas?
Gerade das Feature interessiert mich sehr da ich sehr viel am Berg laufe.
Ich tue mich etwas schwer bei der Entscheidung Forerunner 945 vs. Fenix6 pro.
Mal abgesehen vom Preis.
Kann mir jemand weiterhelfen?
Beste Grüße
Björn
19.11.2019 13:19
Forenbeiträge: 1019
Kommentare: 272
Daumen erhalten: 96
Daumen verteilt: 44
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Hallo Björn,

nach einem Update gibt es Pace Pro auch bei der FR945 und FR245. Das ist wohl noch eine Beta-Version. Zu Anfang gab es die Funktion nur bei der Fenix 6. Ob das automatisch installiert wird kann ich dir jedoch nicht sagen. Die Forerunner Serie ist aber generell stark für Läufer optimiert. Daher auch der Name. Die Fenix 6 ist mehr das Elite-Modell. Besonders interessant, wenn du auch noch anderen Sportarten nachgehst.

Ich habe den Artikel entsprechend aktualisiert.
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link