JBL Boombox 2 vs Boombox 3 - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 28.09.2022 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:          
vgwort
JBL Boombox 2 vs Boombox 3 - Wo sind die Unterschiede?
Zwei Jahre hat der Nachfolger der JBL Boombox 2 auf sich warten lassen. Nun ist der erhältlich, die JBL Boombox 3. Da stellen sich natürlich die Fragen, wo die Unterschiede sind und welche JBL Boombox besser ist. Schauen wir uns die beiden Lautsprecher im Vergleich an.

Vergleichstabelle

Empfehlung
Abbildung
JBL Boombox 2* JBL Boombox 3*
Zum Angebot* Preis prüfen » Preis prüfen »
Ausgangsleistung Ausgangsleistung 2x20 / 2x20 Watt Ausgangsleistung 1x80 / 2x10 / 2x30 Watt
JBL PartyBoost JBL PartyBoost Ja JBL PartyBoost Ja
Bluetooth Version Bluetooth Version 5.1 Bluetooth Version 5.3
Klinkenanschluss Klinkenanschluss Ja Klinkenanschluss Ja
IP Klassifizierung IP Klassifizierung IPX7 IP Klassifizierung IP67
Akkulaufzeit Akkulaufzeit 24,0 Stunden Akkulaufzeit 24,0 Stunden
Ladedauer Ladedauer 6,5 Stunden Ladedauer 6,5 Stunden
Gewicht Gewicht 5,9 kg Gewicht 6,7 kg
Abmessung Abmessung 48,40 x 20,10 x 25.60 cm Abmessung 48,20 x 20,00 x 25.70 cm
Zum Angebot* Preis prüfen » Preis prüfen »

Unterschiede zwischen JBL Boombox 2 und JBL Boombox 3

Die optischen Unterschiede im Vergleich zwischen der JBL Boombox 2 und der neueren JBL Boombox 3 liegen im Detail.

Besonders der Griff hebt sich im Vergleich ab. Die JBL Boombox 3 hat einen etwas abgesetzten Griff, welcher aus Metall ist. Damit wirkt die neue Generation etwas hochwertiger. Auf der Unterseite gibt es ein leichtes Profil, welches mehr Halt erlaubt.

Gewicht und Größe

In der Größe haben wir kaum einen Unterschied zwischen den beiden JBL Lautsprechern. Das Gewicht unterscheidet sich jedoch enorm. Die JBL Boombox 2 liegt bei 5,9 Kligramm. Bei der JBL Boombox 3 liegt was Gewicht bei stolzen 6,7 Kilogramm. Damit ist die neue Boombox 3 auch etwas schwerer im Transport.

Akkulaufzeit, Ladedauer und Powerbank

Die Akkulaufzeit unterscheidet sich zwischen den beiden Generationen nicht. Hier liegen sogar alle drei Generationen der JBL Boombox gleich auf.

Bei der JBL Boombox liegt die Akkulaufzeit weiterhin bei bis zu 24 Stunden mit einer Ladedauer von ca. 6,5 Stunden. Dabei können alle drei Generationen als Powerbank genutzt werden.

Bluetooth

Wie bei dem letzen Upgrade gab es auch in diesem Generationswechsel einen neueren Bluetooth-Standard. Damit kommt die JBL Boombox 3 mit Bluetooth 5.3. Der Vorgänger ist mit Bluetooth 5.1 ausgestattet. Die JBL Boombox der ersten Generation kam übrigens mit Bluetooth 4.2.

Damit ist erneut eine bessere Stabilität in der Verbindung zwischen Abspielgerät und Lautsprecher geboten.

Soundqualität

An der Leistung hat JBL mit der neuen Boombox 3 einiges getan. Es gibt nun insgesamt 5 Lautsprecher. Dabei handelt es sich um einen Subwoofer (80 Watt), zwei Mitteltöner (80 Millimeter; 40 Watt) sowie zwei Hochtöner (20 Millimeter; 10 Watt). Am Kabel angeschlossen kann die JBL Boombox 3 damit 130 Watt leisten. Läuft die Box auf Akku, mindert sich die Leistung auf 98 Watt.

Bei dem Vorgänger gibt es 4 Lautsprecher mit weniger Leistung. Dabei gib es zwei Tieftöner (40 Watt) und zwei Hochtöner (40 Watt). Damit kann der Vorgänger 80 Watt in der Gesamtleistung. Das sind 50 Watt weniger als zum Nachfolger.

Der Klang der JBL Boombox 3 wurde damit erneut gut optimiert und ist klarer, als bei der JBL Boombox 2. Schon das ist ein Argument für den Kauf der Boombox 3.

JBL PartyBoost

Die erste Generation der Boombox hat noch JBL Connect+ an Board, welches bei der Boombox 2 durch JBL PartyBoost ausgetauscht wurde. Zum Wechsel auf die JBL Boombox 3 ist sich der Hersteller hier zum Glück treu gebliegen und setzt weiterhin auf JBL PartyBoos. Damit können die Boombox 2 und 3 miteindnader gekoppelt werden. Nicht jedoch die Boombox der ersten Gerneration mit Connect+.

Wasserdicht

Die Boombox 3 ist mit IP67 gekennzeichnet. Damit ist dieser Lautsprecher nicht nur wasserdicht, sondern auch staubgeschützt. Die erste Zwiffer steht für den Staubschutz, die zweite für den Schutz gegen Wasser.

Die Boombox 2 ist lediglich mit IPX7 ausgezeichnet, womit diese offiziell nur gegen Wasser geschützt ist. Ein kleiner Pluspunk im Vergleich für die JBL Boombox 3.

Welche JBL Boombox ist besser?

Rein technisch ist die JBL Boombox 3 auf jeden Fall der bessere Lautsprecher. Du bekommst einen neuen Bluetooth-Standard und, noch viel wichtiger, einen stark optimierten Sound.

Viele Punkte sind zwischen den JBL Boombox 2 und 3 identsich, allerdings ist meiner Meinung nach der wichtigste Faktor die Soundqualität. Somit empfehle ich die den Kauf der JBL Boombox 3*. Zusätzlich bekommst du noch ein schickeres Design und auch noch einen AC-Anschluss ohne zusätzliches Netzteil.

Möchtest du Geld sparen, kannst du natürlich jetzt bei dem Vorgänger, der JBL Boombox 2*, zuschlagen. Diese war schon am Anfang günstiger und wird nun noch im Preis sinken. Dafür musst du die Abstriche in Soundqualität und ein paar anderen Punkten hinnehmen.

Lohnt sich ein Upgrade auf die JBL Boombox 3?

Meiner Meinung nach lohnt sich ein Upgrade auf die Boombox 3*. Auch hier zählt meiner Meinung nach der Faktor der Soundqualität sowie natürlich der neue Bluetooth-Standard.
Tags: Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
ImpressumDatenschutzCookie-EinstellungenÜber uns*Affiliate Link