Abus Bordo 6000 vs 6500 - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 03.07.2019 | Keine Kommentare
Abus Bordo 6000 vs 6500 - Wo sind die Unterschiede? Zwei der beliebtesten Modelle der Abus Bordo Serie sind das Abus Bordo 6000 und Abus Bordo 6500. Auf den ersten Blick sehen die beiden Fahrradschlösser relativ gleich aus. Sie unterscheiden sich jedoch. Alle Unterschiede und welches Faltschloss das richtige für sich ist findest du in diesem Artikel.

Vergleichstabelle

Empfehlung Preis-Tipp
Abbildung Abus Bordo 6500/85 Granit XPLus Abus Bordo 6000/90 Abus Bordo 6000/120 big Abus Bordo 6500/110 XPLus
Abus Bordo 6500/85 Granit XPLus Abus Bordo 6000/90 Abus Bordo 6000/120 big Abus Bordo 6500/110 XPLus
Schlißart Schlüssel Schlüssel Schlüssel Schlüssel
Security Level Bike 15 10 10 15
Länge 85 cm 90 cm 120 cm 110 cm
Gewicht 1760 g 1200 g 1420 g 2160 g

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot* Zum Angebot* Zum Angebot*

Unterschiede zwischen Abus Bordo 6000 und 6500

Für den Vergleich der beiden Faltschlösser solltest du die Kennzahlen von Abus im Kopf haben. Die Bezeichnungen der Schlösser wählt Abus nicht willkürlich. Die Namen sind mit Bedacht gewählt und sagen einiges über die Eigenschaften der Schlösser aus. In den nächsten Punkten gehe ich auf die Zusatzbezeichnungen ein und erkläre sie dir.

Länge

Wenn du nach Abus Bordo 6000 oder auch Abus Bordo 6500 schaust wird dir schnell auffallen, dass s beide Varianten mit unterschiedlichen Zahlen am Ende gibt. In den meisten Fällen steht auch richtig die Maßeinheit Zentimeter dahinter. Die zweite Zahl besagt nämlich die Länge des Fahrradschloss. Hier kannst du praktisch mit einem Zollstock testen, welche Länge für dich ausreichend und passen ist.

Sowohl das Bordo 6000, wie auch das Bordo 6500 gibt es in zwei längen. Zwar ist die Längenauswahl nicht identisch, jedoch im Unterschied gering:
 
  • Abus Bordo 6000: 75cm, 90cm, 120cm
  • Abus Bordo 6500: 85cm, 110cm

In den meisten Fällen reichen 90 oder 85cm aus. 75cm können allerdings schon knapp werden. Grundsätzlich ist es nicht verkehrt, wenn das Schloss eng sitzt. Mit weniger Spielraum haben Diebe weniger Angriffsfläche und werden in ihrem Vorhaben eingeschränkt. Das Ansetzten mit Bolzenschneider und anderen Geräten wird deutlich schwerer.

Im Zusammengeklappten Zustand sind alle Varianten 15cm lang.

Gewicht

Im Punkt Gewicht liegt ein großer Unterschied zwischen den beiden Modellen. Das Abus Bordo 6500 ist in beiden Längen ein gutes Stück schwerer. Wir sprechen hier von etwa 700 Gramm.

In der anstehenden Tabelle findest du die Längen mit Gewichten in der Übersicht. Je länger das Schloss ist, desto höher fällt natürlich auch das Gewicht aus:
 
Abus Bordo 6000 und 6500 - Längen und Gewichte
Modell Länge Gewicht
Abus Bordo 6000/75 75cm 1030g
Abus Bordo 6000/90 90cm 1200g
Abus Bordo 6000/120 120cm 1420g
Abus Bordo 6500/85 85cm 1760g
Abus Bordo 6500/110 110cm 2160g

Grundsätzlich ist das Abus Bordo 6500 die stabilere und damit sichere Variante der beiden Faltschlösser. Als kleine Faustregel lässt sich auch sagen: Je schwerer ein Schloss desto robuster ist es.

Sicherheit - Security Level Bike

Das Abus Security Level Bike bezeichnet die Sicherheitsstufe der Abus Fahrradschlösser in einer einzigen Zahl. Hier lässt sich auch meine Aussage beim Gewicht bestätigen.

Ein höherer Security Level Bike bedeutet eine höhere Sicherheit. Die unterschiedlichen Längen haben hier keinen Einfluss auf die Einstufung.

Das Abus Bordo 6000 hat ein Level von 10. Das größere Abus Bordo 6500 hat in beiden Fällen eine Sicherheitsstufe von 15.

Schließsystem

Das Schließsystem ist in beiden Ausführungen gleich. Wir haben ein Schlüsselsystem. Im Vergleich zu einem Zahlenschloss ist das auch deutlich empfehlenswerter und sicherer. Die Zahlschlösser werden bei Abus mit dem Zusatz "Combo" bezeichnet. Das größere Abus Bordo 6500 gibt es auch nicht in der Ausführung als Zahlenschloss.

Praktisch bei Zahlenschlössern ist natürlich, dass kein Schlüssel mitgeführt werden muss. Damit kann auch kein Schlüssel verloren gehen.

In der Praxis und einigen Tests hat sich jedoch gezeigt, dass Zahlenschlösser einfacher zu Knacken sind. Die Schwachstelle ist hier der Bolzen im Verschloss, welcher rausgeschlagen werden kann.

Grundsätzlich schlecht sind die Zahlenschlösser damit nicht, dennoch ist die Variante mit Schlüssel sicherer.

Ist das Abus Bordo 6500 damit direkt besser als das 6000? Das würde ich nicht unbedingt sagen. Es kommt etwas auf den Einsatzzweck und dein Fahrrad an. Je teurer dein Rad ist, desto mehr sinn macht es natürlich mehr in das Schloss zu investieren.

Welches Faltschloss ist besser?

Nach dem Vergleich erscheint das Abus Bordo 6500* in beiden Längen als sicherer. Das ist auch der Fall. Das schwerere Modell ist robuster und sicherer. Bei Diebstahl leistet es mehr Wiederstand.

Das heißt jedoch nicht, dass es Grundsätzlich die bessere Wahl ist. Es spielen auch noch andere Faktoren eine Rolle:
 
  • Wie wertvoll ist dein Fahrrad?
  • Wo nutzt du dein Fahrrad
  • Wo stellst du dein Fahrrad ab?

Welches Fahrrad du besitzt hat ebenfalls einen entscheidenden Einfluss auf die Auswahl des richtigen Faltschloss. Je teurer dein Rad ist, desto mehr solltest du in dein Schloss investieren. Einige Versicherungen geben hier sogar einen Mindestpreis oder Prozentsatz des Kaufpreises an.

Wenn du dein Fahrrad nur in sicheren Regionen abstellst, reicht auch die günstigere Wahl.

Grundsätzlich ist natürlich jedes Fahrradschloss knack bar. Jedoch steigt mit höherer Qualität der Aufwand. Es geht primär darum spontanem Diebstahl vorzubeugen und den Zeitaufwand zu erhöhen.

Mit dem Abus Bordo 6500* bis du in jedem Fall sehr gut gewappnet. Allerdings kostet es auch mehr. Das Abus Bordo 6000 ist auch sehr stabil und bietet ausreichend Sicherheit. Ich selbst habe mich auch für das Bordo 6000 mit einer Länge von 90cm* entschieden.
?
Abus Bordo 6500/85 Granit XPLus kaufen* Abus Bordo 6000/90 kaufen*

Es gibt auch noch weitere Abus Faltschlösser, wie unter anderem das Abus Bordo Lite. Dieses steht in der Sicherheit vor dem 6000 und 6500. Aus dem Grund empfehle ich das Bordo Lite* nicht. Dazu kannst du dir auch den Vergleich der Abus Bordo Serie anschauen. Dort findest du die Unterschiede zu allen Modellen.
vgwort
Tags: Abus Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link