Fitbit Versa vs Versa 2 - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 29.08.2019 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
Fitbit Versa vs Versa 2 - Wo sind die Unterschiede? Die Fitbit Versa 2 ist der Nachfolger der Fitbit Versa, welche ein großer Erfolg war. Da kommen direkt Fragen auf, welche wir in diesem Vergleich klären:
 

Vergleichstabelle

Abbildung Fitbit Versa Fitbit Versa 2
Fitbit Versa Fitbit Versa 2
Farbdisplay Ja Ja
Display, Länge 36,00 mm 40,00 mm
Display, Breite 36,00 mm 40,00 mm
Akku (bis zu) 4 Tage 5 Tage
Ladedauer 2 Stunde 2 Stunde
Wasserdicht Ja Ja
Wasserdicht Ja bis 50 Meter Ja bis 50 Meter
Aufzeichnen von Bahnen (Schwimmen) Ja Ja
HR-Funktion 24/7 Ja Ja
Verbautes GPS Nein Nein
GPS Über Handyverbindung Über Handyverbindung
Verbautes NFC Ja Ja
Mobiles Bezahlen (NFC) Ja Ja
Mobiles Bezahlen Fitbit Pay Fitbit Pay
Musiksteuerung Ja Ja
Interner Musikspeicher 2,5GB 2,5GB
Spotify Nein Ja
Deezer Ja Ja
MP3 Ja Ja
Quick Replies / Antworten über das Band Ja Ja
Quick Replies, Sprachnachrichten Nein Ja
Sprachsteuerung, Alexa Nein Ja
Apps von Drittanbietern Ja Ja
Etagen Ja Ja

 

 

Zum Angebot* Zum Angebot*
Fitbit Versa kaufen* Fitbit Versa 2 kaufen*

Unterschiede Fitbit Versa und Fitbit Versa 2

Weiterhin bleibt die Versa 2, wie auch schon die Versa, die größere Ausführung der Fitbit Versa Lite. Die Versa Lite gehört weiterhin zum Sortiment der Marke.

Mikrofon - Alexa Sprachsteuerung und Sprachnachrichten

Das spannendste und vermutlich auch größte Upgrade ist das verbaute Mikrofon in der Versa 2. Über das Mikrofon hast du nun die Möglichkeit Sprachsteuerung über die Uhr zu nutzen. Einen Lautsprecher hat die Versa 2 allerdings nicht verbaut. Daher gibt es keine Antworten auf die Sprachsteuerung und Sprachnachrichten können auch nicht abgehört werden.

Alexa Sprachsteuerung

Die Alexa Sprachsteuerung wird mittlerweile jedem ein Begriff sein. Dabei handelt es sich um einen Dienst von Amazon, welcher die Steuerung diverser Aktionen per Sprache erlaubt. Dazu hört das Füllen von Einkaufslisten, Einkaufen selbst oder auch Steuerung von smarten Geräten im Haushalt.

Um die Funktion nutzen zu können brauchst du einen Account bei Amazon. Einen Amazon Echo oder Amazon Dot, welche sonst für die Sprachsteuerung genutzt werden, brauchst du nicht. Vielen ist es nicht bekannt, doch auch rein über das Smartphone könntest du Alexa nutzen.

Das System hat jedoch einen kleinen Nachteil. Um Alexa über deine Fitbit Versa 2 zu nutzen muss das Smartphone in Reichweite und per Bluetooth verbunden sein. Die Sprachbefehle können nicht direkt auf der Uhr verarbeitet werden. Das schränkt die Nutzung ein kleines wenig ein.

Antworten per Sprachnachricht

Der weitere Punkt sind die Sprachnachrichten. Schon mit der Versa und anderen Geräten von Fitbit konntest du schnelle Antworten auf Nachrichten direkt über die Uhr verschicken. Nun wurde das System erweitert und du kannst auch per Sprachnachricht antworten. Für viele Fans der Sprachnachrichten mit Sicherheit eine richtig nette Angelegenheit.

Intelligenter Wecker

Mit der Versa 2 führt Fitbit endlich den intelligenten Wecker ein. Eine Funktion, welche auch ich mir schon lange gewünscht habe.

Dabei weckt dich deine Fitbit in einem Zeitraum von 30 Minuten. Innerhalb dieser 30 Minuten wird der perfekte Moment abgewartet. Der Hintergrund basiert auf den Schlafphasen. Davon gibt es vier Stück, welche insgesamt 30 Minuten dauern. So wirst du nicht mehr im Tiefschlaf, sondern in deiner leichten Schlafphase geweckt. Das dient dazu, dass du den Tag über deutlich wacher bist und auch besser aus dem Bett kommst. Ich habe dafür bisher eine App genutzt und kann nur von extrem guten Erfahrungen berichten.

Hier gibt es eine weitere positive Nachricht. Die Funktion soll es bald auf anderen Fitbit Gerät geben. Damit werden auch Besitzer der alten Fitbit Versa* bedient.

Fitbit Versa 2 und Spotify

Lange wurde drauf gewartet und mit der Fitbit Versa 2 ist es endlich offiziell möglich. Spotify kann mit der Versa 2 verbunden und genutzt werden. Bei der Fitbit Versa ging das nur mit Deezer, einem dienst der meiner Erfahrung nach deutlich weniger verbreitet ist. Für die Nutzung von Spotify auf der Versa 2 ist ein Premium Abonnement bei Spotify notwendig.

Zusätzlich kannst du weiterhin bis zu 300 Songs direkt auf der Uhr speichern. Wie die Versa hat auch die Versa 2 einen integrierten Musikspeicher von 2,5 Gigabyte. Deezer steht auch weiterhin zur Verfügung.

Akkulaufzeit

Im Punkt der Akkulaufzeit ist es nicht ganz klar, ob Fitbit hier nachgelegt hat. In der Pressemitteilung spricht der Hersteller von mindestens 5 Tagen. In der Werbung von mindestens 4 tagen. Die Versa hatte hier 4 Tage angegeben.

Natürlich hängt auch hier die Akkulaufzeit von der Nutzung der Uhr ab. Je aktiver du bist, desto geringer fällt die Akkulaufzeit aus. Der Trainingsmodus mindert die Laufzeit natürlich auch um einiges. Auch die Nutzung von connected GPS wirkt sich darauf aus.

Performance und Design

Fitbit sagt zur Versa 2, dass die Performance optimiert wurde. Die Uhr soll damit schneller in der Bedingung sein und zuverlässiger laufen. Das Display wurde dabei etwas vergrößert und die Farben verbessert.

Insgesamt wirkt die Fitbit Versa 2 weiterhin sehr ähnlich zur Versa, was auch Sinn macht. Schließlich gehört die Smartwatch weiterhin zur Fitbit Versa-Familie.

Gemeinsamkeiten der Versa und Versa 2

Gehen wir noch kurz auf wichtige Punkte ein, die sowohl bei der Fitbit Versa, als auch bei der neueren Fitbit Versa 2 geboten sind. Dabei natürlich beschränkt auf die relevanten Dinge.

Pulsmessung

Schon die Versa hatte zuverlässige und permanente Pulsmessung. Das ist auch bei der Fitbit Versa 2 natürlich weiterhin der Fall.

GPS

Weiterhin hat die Fitbit Versa 2 kein verbautes GPS. Wie bei der Versa besteht allerdings die Möglichkeit connected GPS zu nutzen. Dabei wird die Verbindung zum Smartphone genutzt und du kannst auf diese Weise Strecken aufzeichnen.

Wasserdicht und Schwimmen

Wie die Versa ist auch die Versa 2 wasserdicht. Ebenfalls bis zu 50 Meter. Damit ist die Uhr auch zum Schwimmen geeignet. Dabei werden auch die Bahnen aufgezeichnet. Wie das aussieht kannst du dir in meinem Bericht über das Schwimmen mit der Fitbit Charge 3 und Versa ansehen.

Lohnt sich die Fitbit Versa 2?

Kommen wir zu einer sehr interessanten Frage: Lohnt sich der Kauf der Fitbit Versa 2? Aus meiner Sicht beziehen sich die Hauptunterschiede auf die Software. Mit der Versa 2* bekommst du:
 
  • Alexa Sprachsteuerung
  • Antworten per Sprachnachricht
  • Spotify
  • Bessere Performance

Der intelligente Wecker ist zwar auch ein Upgrade, wird jedoch auch auf der alten Versa ausgerollt werden. Damit zählt diese Funktion nicht als Argument.

Meiner Meinung nach kommt es etwas auf den Preis an. Die Fitbit Versa ist schon jetzt stark im Preis gefallen. Angekündigt ist die Fitbit Versa 2* mit knapp 200 Euro. In der Special Edition mit knapp 220 Euro. Zu diesem Zeitpunkt liegt die alte Versa etwa 40 Euro unter dem Preis. Das ist schon etwas. Wenn du also kein Spotify und keine Sprachsteuerung brauchst, dann bist du mit der Fitbit Versa* sehr gut bedient.
Fitbit Versa kaufen* Fitbit Versa 2 kaufen*

Möchtest du etwas mehr sparen gibt es noch die Versa Lite*. Das Gerät war jedoch nicht so erfolgreich. Ich selbst würde es auch nicht der Versa vorziehen. Mehr dazu findest du auch im Vergleich zwischen Fitbit Versa und Versa Lite.

Lohnt sich ein Upgrade von der Fitbit Versa auf die Versa 2?

Besitzt du schon die Fitbit Versa stellt sich auch die Frage, ob sich ein Upgrade zur Versa 2* lohnen würde. Im Grunde zählen hier die gleichen Argumente wie bei einem Neukauf. Brauchst du keine Sprachsteuerung und kein Spotify, dann macht es keinen Sinn zu wechseln. Den intelligenten Wecker wirst du auch auf der Versa bekommen. Damit würde ich sagen, dass sich ein Upgrade kaum lohnt.

Von den Armbändern solltest du diese Entscheidung auch auf keinen Fall abhängig machen. Lediglich die Smartwatch selbst ist relevant. Auch hier gibt es Farben am Gehäuse. Das Armband lässt sich jedoch auch bei der Fitbit Versa wechseln. Damit lässt sich das Aussehen der Uhr stark ändern. Hier gibt es auch eine riesige Auswahl an nachgemachten Armbändern für die Fitbit Versa*, welche auch deutlich günstiger sind. Ich habe mit diesen schon gute Erfahrungen gemacht.
vgwort
Tags: ProduktvergleichVS, Fitness Tracker, Fitbit, Versa Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link