Fitbit Charge 3 vs Versa 2 - Wo sind die Unterschiede?

Geschrieben von Lucas B | Veröffentlicht am 01.09.2019 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
Fitbit Charge 3 vs Versa 2 - Wo sind die Unterschiede? Zwischen der Fitbit Versa 2 und dem Fitbit Charge 3 gibt es nicht nur optische Unterschiede. Auch in der Technik unterscheiden sich die beiden Fitness Tracker. Schauen wir uns die Geräte im Vergleich an und entscheiden, welche Fitbit für dich besser geeignet ist.

Vergleichstabelle

Abbildung Fitbit Charge 3 Fitbit Versa 2
Fitbit Charge 3 Fitbit Versa 2
Farbdisplay Nein Ja
Always-On-Display Nein Ja
Display, Länge 34,50 mm 40,00 mm
Display, Breite 19,90 mm 40,00 mm
Akku (bis zu) 7 Tage 5 Tage
Wasserdicht Ja Ja
Wasserdicht 5ATM Ja bis 50 Meter
Aufzeichnen von Bahnen (Schwimmen) Ja Ja
HR-Funktion 24/7 Ja Ja
Verbautes GPS Nein Nein
GPS Über Handyverbindung Über Handyverbindung
Verbautes NFC Ja Ja
Mobiles Bezahlen (NFC) Ja Ja
Mobiles Bezahlen Fitbit Pay Fitbit Pay
Musiksteuerung Nein Ja
Interner Musikspeicher Nein 2,5GB
Quick Replies / Antworten über das Band Ja Ja
Quick Replies, Sprachnachrichten Nein Ja
Sprachsteuerung, Alexa Nein Ja
Apps von Drittanbietern Nein Ja
Etagen Ja Ja

 

 

Zum Angebot* Zum Testbericht Zum Angebot*
Fitbit Charge 3 kaufen* Fitbit Versa 2 kaufen*

Unterschiede - Fitbit Versa 2 und Charge 3

Ganz klar sind die beiden Geräte optisch sehr unterschiedlich. Der Fitbit Charge 3 ist mehr ein kompakter Fitness Tracker und sehr schmal. Die Fitbit Versa 2 ähnelt mehr einer Uhr und wird auch schon aus dem Grund als Smartwatch angesetzt.

Display

Die Größe der Displays unterscheidet sich. Das fällt auf den ersten Blick auf. Zudem ist das Display des Charge 3 länglich. Das der Versa 2 ist rechteckig. Auch hat die Versa 2 ein Farbdisplay, was es bei dem Charge 3 nicht gibt. Dort haben wir ein Schwarz-Weiß Display.

Ein Vorteil oder eher eine Möglichkeit bei der Versa 2 ist das Always-On-Display. Auch das gibt es bei dem Charge 3 nicht. Zu berücksichtigen ist hier jedoch die deutlich geringere Akkulaufzeit. Diese sinkt dabei auf 2 Tage.

GPS

Im Zusammenhang mit Fitbit ist der Punkt GPS immer eine große Frage. Doch hier sind beide Geräte gleich ausgestattet. Sowohl der Charge 3, wie auch die Versa 2, haben kein verbautes GPS.

Beide brauchen ein Smartphone um GPS aufzeichnen zu können. Das nennt sich connected GPS. Dabei wird das GPS Modul des Smartphones über Bluetooth genutzt.

Mich persönlich stört das nicht. Andere finden das etwas schade. Möchtest du eine Fitbit und GPS, dann musst du derzeit zur Fitbit Ionic* greifen. Dazu kannst du dir auch noch den Vergleich der Versa 2 und Ionic anschauen.

Bei dem Fitbit Charge 3 ist das weniger ein Problem als bei der Versa 2. Auf der Versa 2 kannst du auch Musik speichern und direkt von dort hören. Doch auf Grund des fehlenden GPS bist du nicht autark vom Handy.

Akkulaufzeit

In der Akkulaufzeit liegt der Fitbit Charge 3 vorne. Der kleinen Fitness Tracker hat eine Laufzeit von bis zu 7 Tagen. Das liegt daran, dass er kein Farbdisplay hat und das Display für sich auch noch deutlich kleiner ist als bei der Versa 2. Die Fitbit Versa 2 bietet hier bis zu 5 Tage.

Wasserdicht

Beide Geräte sind identisch wasserdicht. Heißt beide Fitbit können bis zu 50 Meter unter Wasser eingesetzt werden. Eine zeitliche Einschränkung gibt es hier nicht. Auch sind beide Geräte zum Schwimmen geeignet und können Bahnen aufzeichnen. (Siehe auch: Welche Fitbit ist wasserdicht?)

Smarte Funktionen

Bei den smarten Funktionen schneidet die Versa 2 etwas besser ab. Beide Fitness Tracker können dich über Nachrichten, Anrufe und ein paar andere Dinge informieren.

Auch auf Nachrichten Antworten (Quick Replies) kannst du mit der Fitbit Versa und dem Charge 3. Bei der Versa 2 gibt es jedoch noch etwas mehr. Dort kannst du auf Nachrichten auch per Sprachnachricht antworten. Für Freunde der Sprachnachrichten sicher eine nette Sache. Allerdings hat der Punkt auch einen kleinen Haken. Denn Sprachnachrichten abhören kannst du über die Versa 2 auch nicht.

Alexa Sprachsteuerung

Im Gegensatz zum Charge 3 hat die Versa 2 Alexa integriert. Den meisten wird die Sprachsteuerung aus dem Haus Amazon bekannt sein. Mit der Versa 2 kannst du somit dein smartes Ökosystem steuern. Dafür brauchst du natürlich einen Amazon Zugang. Mehr dazu findest du auch in der FAQ zur Fitbit Versa 2.

Als Kaufkriterium sehe ich diesen Punkt jedoch nicht. Für mich ist das eine Spielerei, die kaum einen Vorteil bringt und meiner Meinung nach auch von den wenigsten gebraucht wird. Ich selbst wäre nicht bereit dafür einen höheren Preis zu bezahlen, auch wenn ich Sprachsteuerung interessant finde und selbst im Einsatz habe.

Musik

Die Versa 2 hat einen verbauten Speicher, welcher für Musik genutzt werden kann. Bei dem Charge 3 gibt es das nicht. Auch kannst du mit der Versa 2 direkt über die Uhr die Musik steuern. Das ist auch bei dem Charge 3 nicht möglich.

Mit der Versa 2 bekommst du zusätzlich die Möglichkeit die Dienste Spotify und Deezer zu nutzen.

Apps

Auf der Versa 2 hat du auch die Möglichkeit Apps von Drittanbietern zu installieren. Im Gegensatz zur Apple Watch oder Smartwachtes mit Android gibt es hier jedoch weniger Apps. Grund dafür ist das eigene Betriebssystem Fitbit OS. Es gibt nicht viele Entwickler, die daran Interesse haben. Auf dem Charge 3 gibt es keine Apps.

Welcher Fitbit Tracker ist der richtige für dich?

Kommen wir zur Frage welcher Fitbit Tracker der richtige für dich ist. Im Grunde musst du dich entscheiden, ob du lieber eine größere Uhr oder einen schmalen Fitness Tracker möchtest.

Ich persönlich bevorzuge eher den kompakten und schlichten Fitness Tracker - Also den Fitbit Charge 3*. Möchtest du ein paar mehr smarte Funktionen und Musik direkt an der Uhr, dann musst du die Fitbit Versa 2* wählen.

Allerdings solltest du dir unbedingt die Unterschiede zwischen der Fitbit Versa und Versa 2 anschauen. Die ältere Versa* könnte durchaus ausreichend sein, da diese fast alles bietet, was auch die Versa 2 hat. Dabei sparst du jedoch im Preis.

Anders sieht es mit der Versa Lite* aus, welche ich nicht empfehlen würde. Mehr dazu kannst du dir auch im Vergleich zwischen der Versa und Versa Lite anschauen. Auch zur älteren Versa gibt es einen Vergleich zur Charge 3: Unterschiede Fitbit Charge 3 und Versa.
Fitbit Charge 3 kaufen* Fitbit Versa 2 kaufen*
vgwort
Tags: ProduktvergleichVS, Fitness Tracker, Fitbit, Versa Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht.
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link