GymRings vs Stange

in Equipment, Allgemein
02.10.2023 15:40
Forenbeiträge: 26
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 2
Dabei seit: 24.11.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Turnringe haben für mich den großen Vorteil, dass

- sie Dipbarren, Liegestützgriffe und Klimmzugstange erstzen können
- anatomisch sich dem Körper anpassen
- kaum Schulter und Handgelenkprobleme
- Vielfalt an Übungen
- Muscle-Up leichter zu bewerkstelligen, wenn man an Stange anatomisch keine Chance hat (wie in meinem Fall)
- Übungen sind kaum falsch zu machen, da immer eine gewisse Körperspannung vorhanden sein muss
- zwei Ösen an die Decke/Carport das wars
- Dips sind eine viel größere Herausforderung als an Bars
- kann überrall hingenommen werden



Nachteil:

- Anfangs schwieriger damit zu trainieren, aber gibt sich relativ schnell, der Körper gewöhnt sich erstaunlich schnell an die neue Belastung

Wer weiß mehr dazu?
 
24.01.2024 08:13
Forenbeiträge: 26
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 2
Dabei seit: 24.11.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
An Stange führe ich mittlerweile überwiegend Pull-Overs und Chin-Ups aus.
20.03.2024 14:12
Forenbeiträge: 26
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 2
Dabei seit: 24.11.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Weiterhin nutz ich die Ringe für Druckübungen wie Dips und Liegestütz. Stange für Klimmzüge und Pull-Overs.

 
Schreibe jetzt eine Antwort