Ring-Dips technisch einfacher als Bar-Dips?

in Training, Übungen
07.08.2023 09:03
Forenbeiträge: 24
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 2
Dabei seit: 24.11.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Ich bin gerade dabei mich von den Bar-Dips zu trennen, weil ich der Meinung bin, dass man da viel falsch machen kann. Es ist technisch eine Herausforderung, die Übung wirklich perfekt auszuführen, ohne dass die Schulter Schaden nimmt.

Kann es sein, dass man bei Ring-Dips gar nicht so viel falsch machen kann, weil man zwangsweise in eine Haltung eingehen muss, um die Sache zu stabiliseiren?

 
07.08.2023 10:43
Forenbeiträge: 1035
Kommentare: 411
Daumen erhalten: 99
Daumen verteilt: 45
Dabei seit: 01.01.2012
WODs durchgeführt: 251
Profiltyp: Mitglied
Bei jeder Übung kann man was falsch machen. Die größte Gefahr bei den Ring Dips besteht in meinen Augen darin sich die Schulter auszukugeln. Wenn du mit einem oder beiden Armen nach außen wegbrichst. Wenn du mal Muscle Ups an Ringen probiert hast, weißt du was ich meine ;)

Ich denke jedoch, dass die Gefahr bei etwas Körspannung und Körperbeherrschung gering ist. Mein Tipp für Rig Dips ist immer die Arme eng am Körper zu haben. Du tust so, als ob du deinee Hände in die Hosentaschen stecken möchtest. Das hat mir sehr geholfen.
07.08.2023 11:34
Forenbeiträge: 24
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 2
Dabei seit: 24.11.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Muscle-Up an Ringen konnte ich mal, lang ists her.

Ich meine, wenn man die Dips ohne Ausbrechen schafft, kann man doch nicht viel falsch machen, weil doch automatisch die richtige Stellung durch das Stabilisieren erzwungen wird.

 
08.08.2023 14:35
Forenbeiträge: 14
Kommentare: 0
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 0
Dabei seit: 07.08.2023
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Muscle-Up an Ringen konnte ich mal auch.
05.09.2023 17:19
Forenbeiträge: 24
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 2
Dabei seit: 24.11.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
was einem zum MU helfen kann:

1. Explosive False-Grip Klimmzüge bis zur Brust
2. Progression mittels Gummiband zwischen den Ringen und negative MU



 
13.10.2023 10:30
Forenbeiträge: 24
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 2
Dabei seit: 24.11.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Dips:
Ich rate va als Anfänger und wegen der Verletzungsgefahr von einer Erhöhung in die Ringe in den Stütz einzusteigen (nicht springen) und die Ringe immer nahe am Körper zu halten.





 
24.01.2024 08:12
Forenbeiträge: 24
Kommentare: 1
Daumen erhalten: 0
Daumen verteilt: 2
Dabei seit: 24.11.2013
WODs durchgeführt: 0
Profiltyp: Mitglied
Hab mit Dips immer wieder leichte Schulterprobleme bekommen und bin mal auf Liegestütz an Ringen umgestiegen. Gehen etwas leichter als Ring-Dips und schulterfreundlicher.
Schreibe jetzt eine Antwort

Ähnliche Beiträge

Equipment, Kaufberatung
Training, Allgemeines Training
Training, Übungen
Training, CF
Equipment, Kaufberatung
Equipment, Allgemein
Training, CF
Sonstiges, Sonstiges