Fitbit Modelle 2020 - Komplette Liste mit Besonderheiten

Geschrieben von Lucas B | Zuletzt aktualisiert am 25.08.2020 | Keine Kommentare |
Artikel in anderer Sprache:  
Fitbit Modelle 2020 - Komplette Liste mit Besonderheiten Wie zu erwarten war gibt es gegen Ende des Jahres 2020, im September, die nächsten Updates von Fitbit. Persönlich hätte ich sogar mit weniger gerechnet, wie ich schon im Artikel über die Vermutungen zu Fitbit im Jahr 2020 geschrieben hatte. Das wird das letzte Update im Jahr 2020 von Fitbit sein. Nach dem Fitbit Charge 4 folgen nun drei weitere Geräte.

Die neuen Fitbit Modelle 2020 (Komplett)

Fitbit Charge 4

Der Fitbit Charge 4 ist schon am Anfang des Jahres 2020 erschienen und dürfte den meisten mittlerweile bekannt sein.

Die große Besonderheit bei dem Charge 4 war und ist das verbaute GPS, auf welches viele gewartet hatten. Neben ein paar Funktionen in der Software gab es keinen großen Unterschied zwischen dem Charge 3 und 4.

Damit war der Charge 4 jedoch das erste Gerät nach der Fitbit Ionic, welches verbautes GPS hat.

Fitbit Versa 3

Wie schon vermutet, hat Fitbit wirklich die Fitbit Versa 3* auf den Markt gebracht. Die Besonderheiten hier:
 
  • Verbautes GPS
  • Neuer Pulssensor: PurePulse 2.0
  • Bessere Akkulauzeit (6 Tage)
  • Schnellladen
  • Google Assistent (zusätzlich zu Alexa)

Das war es auch schon an neuen Sachen bei der Versa 3. Im Vergleich zwischen Versa 2 und 3 ist damit nicht viel passiert. Ob sich ein Umstieg lohnt ist daher schwer zu entscheiden. Lediglich wenn dir ein verbautes GPS wichtig ist, macht der Umstieg Sinn. Der Google Assistent ist in meinen Augen nicht wirklich wichtig und interessant.

GPS kannst du bei dem Voränger auch über die Verbindung zum Handy nutzen. Connected GPS nennt sich das. Der Vorteil zum verbauten GPS ist natürlich eine stabilere und damit genauere Aufzeichnung. Zudem kannst du so ohne dein Smartphone aus dem Haus und das GPS nutzen.

Fitbit Inspire 2

Der Fitbit Inspire ist als Low-Budget Fitness Tracker vor einiger Zeit auf den Markt gekommen. Großartig verbreitet hat sich der Fitness Tracker jedoch nicht. Damals gab es auch zwei Varianten. Jedoch ist nur der Fitbit Inspire HR sinnvoll, wie du auch im Vergleich zwischen Inspire und Inspire HR lesen kannst.

Der große Unterschied zwischen dem Fitbit Inspire HR und Inspire 2 liegt in der Akkulaufzeit. Der Vorgänger hatte eine Akkulaufzeit von bis zu 5 Tagen. Bei dem Fitbit Inspire 2 liegt die Akkulaufzeit bei bis zu 20 Tagen.

Eine Variante ohne Pulssensor gibt es bei dem Inspire 2 nicht mehr. Meiner Meinung nach machte diese auch keinen Sinn.

Fitbit Sense

Mit der Fitbit Sense* schafft Fitbit eine neue Serie, welche ein paar neue Funktionen bringt:
 
  • Stressmanagment-Tools
  • EDA-Scan-App
  • Hauttemperatursensor
  • Warnung bei hoher & niedriger Herzfrequenz

Dabei handelt es sich endlich um größere Änderungen im Haus Fitbit. Funktionen, welche die Smartwatch mehr konkurrenzfähig macht. Bisher hat Fitbit sich eher im Bereich der Fitness Tracker bewiesen. Im Punkt Smartwatch hinkte der Hersteller etwas hinterher. Hier bietet Fitbit wirklich interessante neue Sachen. Dafür kostet die Fitbit Sense auch eine gute Nummer mehr. Vermutlich ist die Fitbit Sense der Ersatz für die Fitbit Ionic 2, auf welche viele schon lange gewartet hatten.

Interessant dazu ist natürlich der Vergleich zwischen der Fitbit Versa 3 und Fitbit Sense. Neben dem Vergleich mit Empfehlung kannst du dir auch die Unterschiede der technischen Daten zwischen Fitbit Versa 3 und Sense auf versopo.com anschauen. Wie du bei den technischen Daten sehen kannst, sind beide bis auf die oben genannten Punkte identisch.

Fitbit und Google - Es ist noch nicht entschieden

Anfang des Jahres ging die Neuigkeit durch die Medien: Google hat Fitbit gekauft. Kurze Zeit später wurde es auch schon ruhiger um das Thema. Bis jetzt ist die Übernahme noch nicht abgeschlossen. Im Extremfall könnte die Übernahme sogar platzen. Das hat rechtliche Gründe, da Google zu viel macht bekommen könnte.

Interessant ist aber, dass bei den neuen Geräten neben Alexa auch der Google Assistent integriert wurde, was für die Übernahme von Google spricht.

Fitbit und integriertes GPS

Lange wurde bei Fitbit das fehlende verbaute GPS bemängelt. Nun hat Fitbit endlich nachgezogen und die wichtigen Geräte mit integriertem GPS ausgebaut. Damit ist die Liste der Fitbit Geräte mit GPS stark gewachsen.
vgwort
Tags: Fitbit Der Artikel wurde von geschrieben und am veröffentlicht. Die letzte Aktualisierung war am .
Geschrieben von Lucas B
Lucas ist einer der Betreiber und Entwickler von buffcoach. Obwohl er im Bereich der IT tätig ist, nehmen Sport und Ernährung einen sehr großen Anteil seines Lebens ein. Er trainiert im Bereich des Kraftsports nach Grundlagen von Crosstraining. Sein Ziel ist es stark und fit zu sein. Eine gesunde Ernährung ist damit eng verbunden. Sein Wissen teilt er auf buffcoach.net im Magazin und Forum.
Kommentare, Meinungen & Ergänzungen
Anmelden und kommentieren

oder als Gast kommentieren

Name:
E-Mail:
Diese Webseite nutzt Cookies. Durch die Nutzung stimmst du dem gemäß unserer Datenschutzerklärung zu.OK
ImpressumDatenschutzÜber uns*Affiliate Link